schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > myDartpfeil bringt Darts in...
myDartpfeil Gründer

myDartpfeil bringt Darts in jedes Wohnzimmer!


myDartpfeil ist ein deutsches E-Commerce Unternehmen mit Sitz in Berlin, wurde im August 2017 gegründet und ist als Anbieter des weltweit ersten Dartpfeil Konfigurators Technologieführer im Handel von individuellen Dartpfeilen. Kunden können sich ihren eigenen Dartpfeil individuell zusammenstellen, dabei sind bis zu 4 Millionen einzigartige Kombinationen möglich. Durch die hohe Nachfrage und den Boom von Darts als Trendsport ist myDartpfeil seit der Gründung im stetigen Wachstum.

Was ist Euer Top-Tipp für andere Existenzgründer?

Am Anfang ist es wichtig, dass man sich eine Nische mit einer spezifischen Zielgruppe sucht und nicht direkt ein Produkt für Jedermann entwickeln möchte. Man startet am besten mit einem Produkt, welches auf die Grundfunktionen heruntergebrochen ist und entwickelt dieses mithilfe der Zielgruppe und ersten Kunden weiter. Dadurch kann man nicht nur eine Menge Zeit und Geld sparen, sondern kann vielmehr direkt auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen und die eigene Zielgruppe besser kennenlernen.

myDartpfeil Gründer

Die myDartpfeil Gründer Timm Bange und Lukas Haas, myDartpfeil.com

Was waren Eure größten Herausforderungen in der Startphase?

Eine der größten Herausforderungen war mit Sicherheit der Start, bei dem wir mit einer gescheiterten Crowdfunding Kampagne versucht haben, erste finanzielle Mittel einzusammeln. Wir haben trotzdem mit einer leichten Verspätung den Markteintritt in den deutschsprachigen Raum geschafft und sind seitdem komplett eigenfinanziert und reinvestieren alle Umsätze in Wachstum und die Expansion. Außerdem hatten wir anfangs viele Probleme bei der Entwicklung der passenden Software und der Gestaltung einer perfekten Benutzeroberfläche für die Kunden. Hier haben wir vor allem in der Anfangszeit unrealistische Deadlines gesetzt und ständig den Zeitplan nachkorrigieren müssen. Eine weitere Herausforderung war das Thema Arbeitsumfeld, da wir anfangs separat im Homeoffice in Frankfurt am Main und Berlin gearbeitet haben. Dabei hat nicht nur die Kommunikation gelitten, sondern wir konnten auch nur schwer privat von geschäftlich trennen. Nach 12 Monaten haben wir dann den Entschluss eines gemeinsamen Büros in Berlin getroffen, um die Produktivität und Kommunikation zu fördern.

Was ist Euer Geschäftsmodell?

Das Steckenpferd von myDartpfeil.com ist der Dartpfeil Konfigurator: Mit diesem kann man sich seine eigenen Dartpfeile designen, dabei kann man zwischen Material, Gewicht, Design und Länge entscheiden. Alle Einzelkomponenten wie Spitzen, Barrels, Shafts und Flights kann man im Onlineshop nachbestellen und findet dort zudem die richtigen Steel- oder Softdartscheiben. Außerdem findet man weiteres Zubehör wie Dartsmatten oder Laser Oche Beamer um das eigene Wohnzimmer in eine Darts Arena zu verwandeln.

Unternehmen können sich für eine innovative Firmenkultur individuelle Dartpfeile mit dem eigenen Logo herstellen lassen, zum Beispiel für exklusive B2B Events mit Kunde, Partnern und Mitarbeitern.

In den nächsten Monaten wird ein Abo-Modell für alle Dartsliebhaber hinzukommen und wir arbeiten außerdem an exklusiven Video-Trainingskursen, die Dartspielern unterstützen sollen ihr Dartspiel mit Trainingsübungen etc. zu verbessern.

Wer ist Eure Zielgruppe und wie erreicht Ihr sie?

Unsere Kernzielgruppe ist überwiegen männlich (80%), die Demografie 14-55 Jahre (ø 30 Jahre) mit folgenden Berufen: Studenten, Angestellte, Selbstständige. Zu unserer Zielgruppe zählen vorwiegend Hobbyspieler und Amateurspieler. Dabei sind Hobbyspieler, wie der Name schon sagt, Spieler die un- bis regelmäßig Darts als Freizeitaktivität betreiben. Dies geschieht meist im eigenen Wohnzimmer oder öffentlichen Bars und Kneipen. Amateurspieler hingegen betreiben den Sport mit mehr Leidenschaft, regelmäßigen Trainingseinheiten und in organisierten Einrichtungen wie zum Beispiel Teams und Vereinen. Diese versammeln sich in spezifischen Darts-Kneipen oder privaten Spielstätten mit vorhandenen Spielgeräten. Mittlerweile gehören zum Kundenstamm auch begeisterte Geschäftskunden, die Nutzen aus dem Trendsport schlagen und eigens personalisierte Dartpfeile/Dartscheiben mit dem Firmenlogo für ihre Mitarbeiter und Kunden über myDartpfeil anfertigen lassen.

Wir haben von Anfang an auf digitale Vertriebs- und Marketingkanäle gesetzt, um unsere Kunden zu erreichen. Dazu gehören soziale Netzwerke (Facebook, Instagram, Youtube), Suchmaschinenmarketing (SEM), relevantes Content Marketing über Website für bessere SEO Rankings, Affiliate Marketing, Newslettermarketing und Co. myDartpfeil ist zudem seit Anfang 2018 auf verschiedenen Online Marktplätzen wie Amazon, eBay, Etsy, Bohnanza und Co. mit eigenen Dartssets vertreten.

Was war Eure Motivation myDartpfeil zu gründen?

In unserer Studenten-WG hatten wir vor allem in den prüfungsfreien Phasen viel Zeit: Am Anfang noch aus Jux und Tollerei ein paar Runden Dart im Wohnzimmer gegen Freunde und Bekannte gespielt, entwickelten wir schnell eine Vorliebe und Leidenschaft für den Sport. Vom blutigen Anfänger bis zum ambitionierten Hobbydartspieler – in nur 2 Semestern!

Als wir uns ein paar Wochen später einmal wieder neue Dartpfeile zulegen wollten, fiel uns eine Sache auf: Es gab keinen existierenden Online Shop, auf der man sich seine Darts ganz individuell zusammenstellen konnte. Die Suche nach den richtigen Einzelteilen kostete mehr Zeit und Nerven als es uns lieb war. Vergebens suchten wir nach Baukastenlösungen, einfach geschriebenen Anleitungen oder nach einem Darts Konfigurator – die Idee von myDartpfeil und dem weltweit ersten Dartpfeil Konfigurator war geboren.

Was ist das Besondere an dem Startup myDartpfeil?

myDartpfeil ist wie bereits o.g. als Anbieter des weltweit ersten Dartpfeil Konfigurators Technologieführer im Handel von individuellen Dartpfeilen. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz liegt klar im Bereich Brand Building. Wir sind mit das einzige Unternehmen im deutschen Dartsport, dass es wirklich schafft eine enge Beziehung zu unseren Kunden aufzubauen und ein WIR-Gefühl zu vermitteln. Die Kunden sehen sich weniger als zahlende Kundschaft, sondern vielmehr als Teil einer Bewegung, die Darts weltweit populärer machen möchte.

myDartpfeil Darts, Dartpfeil Konfigurator, myDartpfei Corporate, Darts mit Ihrem Namen, Ihre individuellen Firmendarts

Ihre individuellen Firmendarts, myDartpfeil.com

Habt Ihr direkt nach der Firmengründung Geld verdient?

Wir mussten gerade am Anfang alle möglichen privaten Geldreserven mobilisieren, um an den Start gehen zu können. Dies hat sich dann im Zuge des Strebens nach Wachstum über mehrere Monate gestreckt, da wir weiter investieren wollten, obwohl wir am Anfang nur sehr geringe Umsätze gemacht haben.

Habt Ihr Euch sofort Vollzeit selbstständig gemacht?

Nein. Lukas hatte zur Zeit der Gründung bereits seinen Bachelor of Science im Bereich Wirtschaftswissenschaften absolviert und hat sich aktiv gegen ein Masterstudium entschieden, um mehr Zeit in myDartpfeil investieren zu können. Timm hat parallel zur Gründung ein Onlinestudium im Studiengang Unternehmertum an der DHBW Karlsruhe begonnen und führt dieses bis 2020 fort. Durch das flexible Onlinestudium hat Timm genug Zeit, um denselben Arbeitsaufwand wie Lukas zu bewältigen und kann sich gleichzeitig mit unternehmerischen Theoriewissen weiterbilden.

Wie sieht aktuell Eure Arbeitswoche aus?

Wie unsere Mitarbeiter sind wir jede Woche von Montag bis Freitag in unserem Berliner Büro. Durch unser starkes Wirken im Bereich Online Marketing haben wir jede Woche wiederkehrende Aufgaben, wozu Videodrehs, Podcastaufzeichnungen etc. gehören. Um realistische Tagesziele zu haben, versuchen wir jeden Tag max.  5 Stunden zu verplanen, da eigentlich immer unvorhergesehene Aufgaben dazu kommen. Die restliche Zeit kann für kreative Arbeiten, zur Weiterbildung etc. verwendet werden. Ein Tag in der Woche (meist Sonntag) gilt zur absoluten Entspannung, um Geist und Körper zu regenerieren.

Wo soll myDartpfeil in 5 Jahren stehen?

Wir sehen myDartpfeil langfristig als Weltmarktführer und zentrales Ökosystem im internationalen Dartsport. Dazu zählt für uns eine 360 Grad Abdeckung, zum Beispiel eine innovative Handelsplattform, das größte Netzwerk im Dartsport und die Etablierung einer einzigartigen Online Darts Akademie. Für 2023 forcieren wir den Ausbau des Marktanteils im deutschsprachigen Raum auf die Top 3 der Online Händler. Parallel dazu treiben wir die Erschließung des mitteleuropäischen Marktes, insbesondere UK, Skandinavien, BeNeLux, Italien und Spanien, voran. Außerdem steht in Zukunft die Erweiterung des Produktportfolios mit neuartigen Artikeln im Vordergrund.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Euch und myDartpfeil zu hören!

myDartpfeil Logo

myDartpfeil

Unternehmen: myDartpfeil ist ein deutsches E-Commerce Unternehmen mit Sitz in Berlin, wurde im August 2017 gegründet und vertreibt über das Internet Dartpfeile und -zubehör. Mit dem weltweit ersten Dartpfeil Konfigurator können sich Kunden ihren eigenen Dartpfeil individuell zusammenstellen. Nach eigenen Angaben bietet das Unternehmen über 4 Millionen mögliche Kombinationen an.

Gründer: Timm Bange, Lukas Haas

Homepage: www.myDartpfeil.com


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern