Wunschtraum eigenes Business: So wird es zum Erfolg

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 12 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Der Schritt in die Selbständigkeit und weg vom Angestelltendasein ist ein wagemutiger. Statt sicherem monatlichen Gehalt warten zunächst in der Regel Ausgaben, Investitionen sowie Risiko. Auch mit einem soliden Businessplan ist Profit zunächst ungewiss und die schwarzen Zahlen liegen in weiter Ferne. Gleichzeitig weiß heute fast jeder: die besten Chancen auf Wohlstand hat man mit dem eigenen Business, und mit etwas Unternehmergeist lässt sich erfolgreich auf den Spuren von Jeff Bezos oder Bill Gates wandeln.  

Die richtige Geschäftsidee finden

Klar, nicht jeder, der sich selbständig macht, wird zur reichsten Person der Welt werden, doch wer nichts wagt, kann auch nichts gewinnen. Als Jeff Bezos 1994 seine Idee eines Online-Buchhandels realisierte, mag er den Puls der Zeit getroffen haben, immerhin setzte der „kleine“ E-Shop Amazon bereits im zweiten Monat 20,000 US-Dollar um. Ob sich Bezos schon damals ausrechnen konnte, dass der weltweite Umsatz 2018 knapp 233 Millionen Dollar betragen und sein ehrgeiziges Projekt zu dem Zeitpunkt weltweit über 647,000 Mitarbeiter beschäftigen würde?

Eine verlockende Aussicht und Inspiration für alle mit einer Geschäftsidee und dem Wunsch sein eigener Boss zu sein. Fakt ist jedoch, dass der Anfang meist schwer ist – 2018 erwirtschafteten 21,8 Prozent der deutschen Start-ups zwischen 1 und 25,000 Euro, nur 12,1 Prozent erwirtschafteten zwischen 250,000 und 500,000 Euro. Viele neue Unternehmen scheitern in den ersten Jahren, gerade deshalb, weil Profit meist nicht über Nacht kommt und der finanzielle Druck ebenso enorm ist wie der erforderliche Arbeitseinsatz.

Mit Glück hat der Erfolg jedoch in der Regel wenig zu tun, Jeff Bezos gewann mit Amazon absolut nicht die Unternehmer-Lotterie, sondern musste über die Jahre hinweg stets Einbußen und Misserfolg wegstecken. Dank Glückspiel wurde nur Jeff Ma reich, der im Rahmen des MIT Blackjack Teams Millionen gewann, seine Spielfähigkeiten dann aber strategisch nutzte, um seine Website Cititzen Sports für ein Vermögen an Yahoo zu verkaufen.

Wer Unternehmer werden will, muss sich bewusst sein, dass der Erfolgsweg über viele Hürden führt. Ein solider Geschäftsplan ist ebenso notwendig wie die gesicherte Finanzierung der eigenen Firma – 82,4 Prozent der Start-ups taten dies 2018 laut einem Bericht der Deutschen Industrie- und Handelskammer (IKH) aus eigener Tasche. Staatliche Förderung ist zwar eine Möglichkeit, scheitert aber für viele Bewerber an komplizierten Antragswegen. Aber wer Familie und Selbstständigkeit vereinen möchte, lässt sich schnell vom nötigen Zeiteinsatz abschrecken. Von den 44 Prozent der Frauen, die im vergangenen Jahr zur Gründerberatung der IKH kamen, setzten nur 30 Prozent ihr Vorhaben um.

Wunschtraum eigenes Business So wird es zum Erfolg_TB2

Wunschtraum eigenes Business: So wird es zum Erfolg. Bildquelle: Depositphotos.com

Schlaues Planen, Disziplin, Einsatz- und Risikobereitschaft sowie Durchhaltevermögen sind für neue Gründer deshalb unabdingbar, doch Erfolg ist bei weitem kein Einzelfall. Jeff Bezos musste 2019 nach rückläufigen Aktien bei Amazon und aufgrund seiner Scheidung und Auszahlung hoher Vermögensanteile an seine Exfrau den Titel des reichsten Mannes der Welt an Bill Gates abtreten, dessen Vermögen derzeit bei 105,7 Milliarden liegt. Die reichsten Deutschen sind 2019 mit einem Vermögen von 35 Milliarden die Familie Reimann, aufgrund ihrer Anteile am Beauty-Konzerns Coty sowie diverser anderer unternehmerischer Beteiligungen. Auf Platz zwei liegt derzeit Dieter Schwarz, dank seiner Anteile an Lidl, Kaufland und Neckarsulm.

Innovationsgeist, Kompetenz und Leidenschaft machen gigantischen Erfolg aus

Ende Oktober 2019 wurden die besten Unternehmer Deutschlands ausgezeichnet. Seit 1997 ehrt die Beratungsgesellschaft EY alljährlich Firmen mit starkem Wachstum und deren herausragenden Führungspersönlichkeiten. Dabei werden auch die besten Start-ups ausgezeichnet, die bewiesen, dass man mit der richtigen Idee und schlauer Planung schnell erfolgreich werden kann. Im Rahmen der diesjährigen Preisverleihung trug diesen Award „Franka Emika“-CEO Simon Haddadin heim, der mit seinem Robotor Panda neue Messlatten in Sachen Robotik setzte. Ambitioniert äußerte der Geschäftsmann im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung, dass Franka Emika das „Apple der Robotik“ werden soll, während er den Standort München als das künftige Silikon Valley sieht. Ambition, Vision und Selbstbewusstsein scheinen also ebenso zu den Qualitäten eines erfolgreichen Unternehmers und Firmengründers zu gehören. Der vom Münchener Technologieunternehmen designte, zukunftsweisende Roboter übernimmt dabei ganz traditionelle Handgriffe, wie das Bedienen eines Hammers oder Schraubenziehers. Wer also Nutzen mit Innovationsgeist verbindet, hat gute Chancen auf gigantischen Erfolg, sofern man als Erster auf die Idee kommt. 2018 hatte Panda sogar das Cover des „Time“ Magazins geziert, als eine der 50 besten Erfindungen des Jahres.

Oft scheitert der Unternehmergeist an der Sorge, dass mit der Unternehmensgründung die Freizeit ein Ende nimmt und Tag und Nacht für den Erfolg gearbeitet werden muss. Sieht die Realität wirklich so aus? Alles eine Frage der Perspektive, denn Burnouts und krankhafte Stresssymptome sind meist die Folge lästiger Tätigkeiten und nicht Begleiterscheinung beim Erfüllen eines persönlichen Traums. Wer mit Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache ist und sein Start-up wie ein geliebtes Baby pflegt, wird Überstunden gerne in Kauf nehmen und das Ausbleiben von Urlauben und Wochenenden nicht als Belastung sehen. Simon Haddadin wurde im Interview gefragt, wie viele Stunden er in der Woche denn arbeite. Seine Antwort: „Ich arbeite gar nicht, ich mache das, was ich liebe. Ich verfolge einen Traum.“


Weitere hilfreiche Beiträge

Die Transport- und Logistikbranche, repräsentiert durch innovative Unternehmen, steht im Zentrum einer rasanten Entwicklung. Angesichts der globalen Vernetzung und des... Mehr lesen.
Effiziente Logistiklösungen: Die Zukunft des Transportwesens
Im modernen Geschäftsumfeld stellt sich die möglichst effiziente Nutzung der verfügbaren Zeit als eine der größten Herausforderungen für Unternehmen in... Mehr lesen.
Der entscheidende Faktor – warum die Projektzeiterfassung immer wichtiger wird
Im E-Commerce Bereich ist ein effizienter Versandprozess von großer Bedeutung, weil er einen großen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leistet.... Mehr lesen.
Versandprozess optimieren und Anfängerfehler vermeiden
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!