Warentransport – Verkehrsträger und Transportmittel im Fokus

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 24 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Der Transport von Gütern ist für Unternehmen mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Nicht nur die logistische Organisation muss bewerkstelligt werden, um Waren möglichst schnell und günstig von A nach B zu transportieren. Für maximale Kundenzufriedenheit spielt der einwandfreie Zustand der Lieferung die Hauptrolle. Worauf es bei Textilien, Lebensmitteln und Co. ankommt und welche Verkehrsträger sich eignen, wird nachfolgend thematisiert.  

Temperaturempfindliche Güter sicher transportieren

Besonders riskant ist der Transport bei temperaturempfindlichen Gütern. Lebensmittel gelten hier als gefährdete Waren. Um die Temperaturvorgaben für kühlpflichtige Lebensmittel einzuhalten und eine ununterbrochene Kühlkette zu gewährleisten, sind individuelle Transportlösungen erforderlich. Auch Hygienevorschriften sind im Rahmen der Lebensmittelsicherheit einzuhalten. Um Verschmutzungen und Temperaturschwankungen vorzubeugen, sind neben angemessener Verpackung und Schutzvorkehrungen präzise Temperaturmessverfahren ein Muss. Moderne Transportangebote erlauben es, Güter via Fernüberwachung zu kontrollieren und die klimatischen Bedingungen innerhalb von Transportmitteln individuell zu steuern. Sowohl Temperatur als auch Luftfeuchtigkeit werden mittels Tracking-Modulen, Bluetooth und Sensortechnik überwacht und bei Bedarf reguliert. Egal wo sich die Ware befindet. Die dafür eingesetzten Kühlsysteme werden in der Regel mit extrem strapazierfähigen Batterien oder Solarpanelen ausgestattet, um den unterbrechungsfreien Betrieb zu garantieren.

Als Frachtbehälter haben sich Container als effiziente Variante etabliert. Sie lassen sich sowohl per Schiff, Bahn und LKW transportieren und je nach Anbieter für die entsprechenden Anforderungen modifizieren. Zahlreiche Kühltransporte realisiert die Branche mit den Großraumbehältern. Voraussetzung ist, dass sie die gesetzlichen Vorschriften erfüllen und fachgerecht konzipiert werden. Beim Container Verkauf der Braun Container GmbH, einem erfahrenen Anbieter für Kühl- und Seefrachtcontainer mit Sitz in Hamburg, sind verschiedene Kühlcontainer und Zubehör für die Kühlung erhältlich. Darunter ein weltweit einzigartiges Kühlsystem für Temperaturen bis zu -65°C. Neben der Lebensmittelindustrie greifen Pharma- und Chemieindustrie auf Kühlcontainer zurück. Temperaturempfindliche Medikamente und chemische Stoffe sind gleichermaßen vor Temperaturveränderungen zu schützen, wie Fleisch, Tiefkühlware oder sonstige Produkte.

Welcher Verkehrsträger sich für den Lebensmitteltransport am besten eignet, hängt entscheidend von Warenmenge, zeitlicher Planung und Strecke ab. Die Fracht via Schiff ist im Vergleich zur Luftfahrt zwar langsamer, aber dafür ressourcenschonend und vergleichsweise preiswert. Für den Transport im Inland wird der Lkw als effiziente und schnelle Lösung bevorzugt. Transport sowie das Be- und Entladen gelingen mit Sattelzugmaschinen, Kran und Gabelstapler spielend. Der Transport auf der Schiene ist für große Warenmengen ideal und insbesondere zum Überwinden größerer Strecken mit wirtschaftlichen Vorteilen verbunden.

Warentransport – Verkehrsträger und Transportmittel im Fokus_TB2

Die Textilindustrie ist eine extrem schnelllebige Branche, Quelle: Depositphotos.com

Textilien befördern – Geschwindigkeit und Effizienz

Die Textilindustrie ist eine extrem schnelllebige Branche. Zeit ist ein kostbares Gut. Um dem hohen Tempo gerecht zu werden, müssen Warenlieferungen möglichst schnell am Zielort angelangen. Gleichzeitig muss Kleidung vor Schmutz, UV-Strahlung und Druck bewahrt werden, damit sie ohne Mängel bei Kunden beziehungsweise Filialen ankommt. Durchquert der Transport mehrere Klimazonen und ist Ware erhöhter Luftfeuchtigkeit ausgesetzt oder kann anderweitig durch Feuchtigkeit Schaden nehmen, kommen unter anderem Trockenmittel zum Einsatz. Sie nehmen überschüssige Feuchtigkeit auf. Geruchsbinder sind ebenfalls ein beliebtes Hilfsmittel, um zu verhindern, dass Kleidung während der teilweise langen Transporte unangenehme Gerüche aufnimmt.

Zum sachgemäßen Verstauen von Liege- und Hängeware innerhalb von Transportbehältern sind spezielle Behälter und Systeme für den hängenden Transport nötig. Als Beispiel für ein auf Modelogistik spezialisiertes Unternehmen dient die emde Speditions GmbH aus Neufinsing. Das Unternehmen übernimmt auf Wunsch Kommissionierung, Filialbelieferung und internationale Kontraktlogistik. Der Lkw-Transport, wie in diesem Beispiel, wird allerdings in vielen Fällen mit anderen Verkehrsträgern kombiniert, weil textile Ware häufig in Produktionsstätten in Fernost gefertigt wird. Ob hierfür Luftfracht, Schifffahrt oder der Schienenverkehr die effizientere Wahl wäre, ist individuell zu prüfen.

Zerbrechliches – Möbel, Geschirr und mehr

Hohe Anforderungen an die Logistik stellt auch der Transport zerbrechlicher Güter. Ob exklusive Möbel, Geschirr oder Glaswaren: Die Ladungssicherung ist elementar, um existenzbedrohende Beschädigungen zu verhindern. Einige Bespiele im Überblick:

LADUNGSSICHERUNG
KURZBESCHREIBUNG
Umreifungssysteme
Das reißfeste Garn wird zum Bündeln von Packstücken eingesetzt. Die elastischen Bänder passen sich Formen individuell an und absorbieren Belastungen.
Anti-Rutsch-Matten
Lassen sich in Containern, Flugzeugen und Co. verlegen, um die Rutschgefahr von Frachtbehältern zu minimieren. Reduzieren die Gesamtvorspannkräfte. In mehreren Größen, Stärken und als Rollenware erhältlich.
Lashing-Systeme
Zur Fixierung von Waren innerhalb von Containern, Waggons und Co. Die reißfesten Sicherungsbänder erlauben zuverlässiges Verzurren.
Zurr-Zubehör
Gurte, Ketten und Drahtseile zum Festzurren müssen DIN EN Normen konzipiert sein. Sie sollen das unkontrollierte Bewegen von Ladung auf Paletten, in Behältern oder sonstigem Transportzubehör unmöglich machen. Zum Schutz von Ware werden Kantenschutzwinkel verwendet.
Sperrstangen
Durch Befestigung von Sperrstangen in Lkws kann Stückgut nicht kippen.
Staupolster
Beim Transport von Möbeln und ähnlichen Waren, lassen sich Zwischenräume nicht vermeiden. Da sie ein Risiko für die Ladungssicherung darstellen, sollten sie mit Staupolstern gefüllt werden. Das wirkt dem Kippen einzelner Elemente entgegen. Staupolster sind für Container, Flugzeugtransporte, Waggons und Lkw-Ladungen erhältlich.

Auch auf die Möbellogistik haben sich viele Transportunternehmen spezialisiert, um Kunden den bestmöglichen Service entgegenbringen zu können. Die Reber Möbel Logistik GmbH beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren mit den Logistikanforderungen von Möbelindustrie und Möbelversandhandel. Mit einem Fuhrpark aus über 50 Fahrzeugen für den europaweiten Fernverkehr werden Transporte durchgeführt. Auch der kombinierte Verkehr (Schiene-Straße), Fuhrparkmanagement und Endkundenauslieferung zählen zum Leistungsspektrum.

Fazit

Grundsätzlich ist es ratsam, sich bezüglich des Transports von besonders empfindlichen Waren an spezialisierte Fachbetriebe zu wenden. Sie verfügen über die nötige Erfahrung im Umgang mit den Produkten und sind auf individuelle Gegebenheiten vorbereitet. Bei der Wahl der Verkehrsträger müssen die verschiedenen Einflussfaktoren einbezogen werden. Während der Güterkraftverkehr (Lkw, Lieferwagen) ideal für kurze Strecken ist und eine schnelle Lieferung ermöglicht, begeistern Schienenverkehr, Seeschifffahrt und Binnenschifffahrt mit großen Kapazitäten, einem guten Preis-Leistungsverhältnis und wirtschaftlichen Vorzügen auf Langstrecken. Der Luftverkehr wiederum ist immer dann sinnvoll, wenn es besonders schnell gehen muss.


Weitere hilfreiche Beiträge

Clevere Tipps für ein funktionales Homeoffice mit WohlfühleffektCOVID-19 hat die Meeting-Kultur weltweit grundlegend verändert hat und neue Arbeitswelten erschaffen. Um sich auf das Mehr lesen...

Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein

Was wird unter einem digitalen Projektmanagement verstanden? Vom Prinzip her unterscheidet sich das digitale wenig vom analogen Projektmanagement. Beiden Modellen ist Mehr lesen...

Digitales Projektmanagement – der Schlüssel zum Unternehmenserfolg

Ladenhüter entlarven und aussortieren Im ersten Schritt ist es essenziell, sich einen genauen Überblick über aktuelle Lagerbestände zu machen. Nur wer Mehr lesen...

Lagerbestände optimieren und Kosten senken
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!