Die Bedeutung von bedruckten Werbeprodukten

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 11 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Die eigenen Produkte bekannt zu machen ist für Startups und mitunter auch für bestehende Unternehmen eine Herausforderung. Hierzu trägt nicht nur der immer stärker werdende Wettbewerb im Zeitalter der Globalisierung bei. Bedruckte Werbeträger können hier ein Teil der Gesamtstrategie sein. Erfahren Sie in diesem Beitrag wichtige Tipps für die Auswahl und den Einsatz dieser Werbeträger.  

Die Abgrenzung vom Wettbewerb ist unverzichtbar

Die Führung eines erfolgreichen Unternehmens ist an sich schon eine schwierige Aufgabe. Die Einführung eines neuen Produkts oder einer Dienstleistung in den Markt stellt eine enorme Herausforderung dar, insbesondere in der von Corona geprägten, gegenwärtigen Wirtschaftslage.

Es gibt viele Hindernisse, auf die Startups treffen können, und der Wettbewerb ist einer davon. Für Startups besteht die einzige Hoffnung auf Erfolg darin, ihre Produkte besser und effizienter zu vermarkten als ihre Wettbewerber. Existenzgründungen haben oft ein limitiertes Budget, so dass sie das Beste aus ihren begrenzten Mitteln machen müssen, um Kunden zu erreichen und Umsätze zu erzielen.

Jedes Unternehmen weiß um die Bedeutung von bedruckten Werbeartikeln, um eine wachsende Zahl von Menschen auf einem wettbewerbsorientierten Markt zu erreichen. Bedruckte Werbeträger sowie eine hochwertige Produktverpackung locken die Zielkunden an und lenken ihre Aufmerksamkeit auf das Produkt- oder Leistungsportfolio eines Unternehmens. Üblicherweise sind diese Werbeträger mit Logo und Markenbotschaft des Unternehmens bedruckt. Das Ziel, das hinter dem Verschenken von Werbeartikeln steht, ist es, das Interesse der Kunden für das Geschäft zu wecken.

Die Bedeutung von bedruckten Werbeprodukten_TB

Die Bedeutung von bedruckten Werbeprodukten, Bildquelle: Depositphotos.com

Kostengünstig, aber hocheffizient: Werbeprodukte als Marketingstrategie

Um bessere Ergebnisse zu erzielen, verwenden Unternehmen Marken-Werbeartikel, die die Empfänger viele Monate lang verwenden können. Solche Qualitätsprodukte tragen dazu bei, die Kunden an eine Marke zu binden. 

Eine Faustregel, an die sich die meisten Vermarkter bei bedruckten Werbeartikelkampagnen halten, ist die Verschenkung von Artikeln des täglichen Gebrauchs. Bei diesen Geschenken kann es sich um Kugelschreiber, Kalender, Mousepads, Regenschirme, Wasserflaschen, Lippenpflegestifte usw. handeln. Erfahrene Marketingexperten jedoch wählen Artikel aus, die nicht nur nützlich, sondern auch einzigartig und von hoher Qualität sind, um eine breitere Wirkung zu erzielen.

Viele Kleinunternehmen können von einer überwältigenden Werbekampagne in großem Maßstab, die sich über die verschiedensten Medien verbreitet, nur träumen. Aber sie können ihre Marketingziele dennoch mit einer kostengünstigen Werbeartikelkampagne erreichen.

Die meisten Hersteller von Werbeartikeln halten die Preise für den Massenvertrieb sehr niedrig, wobei die Auswirkungen auf die Empfänger hoch sind. Vor allem Tassen erweisen sich als werbewirksam, da gemäß einer Umfrage eines Werbeartikelherstellers mehr als die Hälfte der befragten Menschen in der Lage waren, sich an den Werbeträger auf einer Tasse zu erinnern. Die Produkte bieten somit einen hohen Gegenwert für die Investition. 

Positive Assoziationen und das Wecken von Begehrlichkeiten: ein Erfolgsgarant

Wenn Sie Ihren Kundenstamm kennen und verstehen, wie er tickt, können Sie Ihrer allgemeinen Marketingbotschaft eine persönliche Dimension hinzufügen. Ein gutes Werbeprodukt kann Ihnen dabei helfen, Ihre Markenbotschaft zu lokalisieren und anzupassen. Durch den geschickten Einsatz eines interessanten Werbegeschenks und das Hinzufügen eines ansprechenden Designs können Sie den wahrgenommenen Wert und die Begehrlichkeit des Artikels bei einem bestimmten Publikum erhöhen. Wenn Ihr Werbeartikel beispielsweise als „cool“ wahrgenommen wird, werden die Leute ihn nicht nur eher behalten und benutzen, sondern ihn vielleicht sogar sammeln. Der Erhalt eines interessanten Markenartikels kann eine großartige Möglichkeit sein, Markenbewusstsein zu schaffen und Ihrem Marktsegment persönliche Anziehungskraft zu verleihen.

Wenn Sie zum Beispiel in der Welt der Gesundheit und Fitness arbeiten, werden Sie vielleicht feststellen, dass eine Person, die einen Schrittzähler mit Ihrem Logo erhält, diesen bald als ihr neues Lieblingsgerät benutzt. Die Kunden entwickeln eine starke Vorliebe dafür und damit eine starke Assoziation und Vertrautheit mit Ihrer Marke. Dies kann zu einem Wiedererkennungswert der Marke nicht nur für den Benutzer, sondern auch für die Menschen in seiner Umgebung führen, insbesondere wenn die Person gerne über ihr neues Geschenk spricht.


Weitere hilfreiche Beiträge

Als Selbstständiger wissen Sie, dass der Kunde für Sie im Mittelpunkt steht. Ohne Kunden bleiben Ihre Produkte oder Dienstleistungen nur... Mehr lesen.
Fokus auf den Kunden
SEO ist eine der effektivsten Methoden, um regelmäßig Kunden zu gewinnen und Verkäufe zu generieren. Wenn Sie sich fragen, wie... Mehr lesen.
5 On-Page-SEO-Techniken für Unternehmer, um mehr Website-Traffic zu generieren
Damit Selbstständige über genügend Aufträge verfügen, müssen sie sich um das Thema Marketing kümmern. Erst die richtige Werbung sorgt dafür,... Mehr lesen.
Marketing als Selbstständiger – diese Grundsätze sind zu beachten
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!