Ulrike Lehmann von fastWP.de im Interview

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 29 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Das CMS WordPress gehört mittlerweile zu den weltweit am häufigsten verwendeten Systemen, um Webseiten zu erstellen und zu pflegen. Interessanterweise gibt es im deutschsprachigen Raum bisher noch kein Portal, das sich speziell auf die Präsentation von Agenturen im Bereich Wordpress spezialisiert hat und versucht Kunden und Dienstleister zusammenzuführen. Genau hier setzt fastWP an.  

Ulrike, was ist Euer Geschäftsmodell?

Unsere Website fastWP soll DAS Portal für WordPress Agenturen in Deutschland werden. Gerade weil in diesem Bereich aktuell eigentlich niemand transparent und übersichtlich entsprechende Anbieter präsentiert, soll fastWP hier diese bestehende Lücke schließen. Geld, das in der nächsten Zeit noch reinvestiert werden soll, möchten wir vor allem durch den „Verkauf von Leads“ (Kundenanfragen) verdienen. Das bedeutet, ein Kunde fragt eine spezielle Dienstleistung im Bereich WordPress an und wir leiten diese Anfrage an qualifizierte WordPress Agenturen weiter. Diese können sich dann mit einem entsprechenden Angebot an den Kunden wenden.

Wie erhalten die Agenturen Kundenanfragen?

Um diese Leads zu erhalten und darüber hinaus auch ohne Leads Kundenanfragen zu generieren (die Profile sind ja für jeden User frei einsehbar), haben Agenturen die Wahl zwischen einem Premium- und einem Free-Eintrag auf unserem Portal. Der Premium-Eintrag kostet 99 € pro Jahr (also umgerechnet 8,25 € monatlich) und hat ein paar Vorteile. Zum einen werden Premium-Einträge prominenter dargestellt, zum anderen erhalten solche Agenturen die Leads vor den Agenturen mit einem Free-Eintrag.

FastWP

Ulrike Lehmann – Inhaberin von SeoFoxx – Internetmarketing & Gründerin von fastWP, fastwp.de

Gibt es weitere Vorteile beim Premium-Profil?

Absolut! Außer den angesprochenen Punkten können Premium-Agenturen beispielsweise komplett eigenständig Pressemitteilungen veröffentlichen. Ändert ein Hoster also seine Tarife oder veröffentlicht ein Plugin- oder Theme-Entwickler ein Update, dann kann die WordPress Gemeinde über fastWP darüber sofort informiert werden.

Kommen weitere Kosten auf die Agenturen zu?

Mit den 99 € pro Jahr für ein Premium-Profil haben wir den Preis bewusst sehr niedrig gehalten. Die Möglichkeiten, die man als Agentur für diese 8,25 € pro Monat (jährliche Abrechnung) bekommt, sind schon recht umfassend. Für die Leads berechnen wir deshalb faire 5 % vom Auftragsvolumen. Liegt das Kundenbudget bei 2000 €, würde dieser Lead die Agentur also 100 € kosten. Damit auch wirklich Aufträge zustande kommen, verifizieren wir die Kundenanfrage vor der Weiterleitung genauestens. Das passiert beispielsweise durch einen persönlichen Anruf, für den wir uns Zeit nehmen.

fastWP Gründer

Der fastWP Gründer Christian Pust, fastwp.de

Wer ist Eure Zielgruppe und wie erreicht Ihr sie?

Die Zielgruppe ist zum einen mit den WordPress Usern sehr klar definiert, zum anderen innerhalb dieser Grenzen sehr weit gefasst. Mit unserem WordPress Magazin / Blog richten wir uns zum Beispiel sowohl an blutige Anfänger, allerdings auch an fortgeschrittene User und Profis, die schnell mal einen Codeschnipsel suchen, um irgendetwas umzusetzen. Wir versuchen da beim Content eine gute Mischung herauszuarbeiten und beziehen naturgemäß über die Artikel einen nicht zu vernachlässigenden Prozentsatz an Traffic.

Wo siehst Du fastWP in 5 Jahren?

Wir haben tatsächlich eine ziemlich klare Idee davon, wo wir mit dem Portal hinwollen. Das Agenturverzeichnis und das Magazin sollen durch eine Jobbörse ergänzt werden, in der Agenturen feste Mitarbeiter und Freelancer finden. Agenturen werden dort also sowohl Stellen als auch Projekte ausschreiben können. Was in 5 Jahren sonst noch so erweitert sein wird, können wir noch nicht sagen. Wir versuchen bei allem was wir tun, flexibel zu bleiben und uns an den Usern zu orientieren und damit sowohl die Agenturen & Freelancer als auch die potentiellen Auftraggeber glücklich zu machen.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und fastWP zu hören!


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist Ihr wichtigster Tipp für Jungunternehmer, die gerade selbst gegründet haben? Der Schlüssel zum Erfolg, besonders in den ersten Jahren, Mehr lesen...

AdsMasters Gründer Tobias Dziuba im Interview

Guten Tag, Herr Armbruster! Wir freuen uns, dass Sie Zeit für das Gespräch gefunden haben. Jederzeit gern! PBS Sonne ist deutschlandweit Mehr lesen...

„Moderne Fensterfolien eröffnen eine Vielzahl von Anwendungs­möglichkeiten“ – Christian Armbruster von PBS Sonne im Interview

Guten Tag, Herr Straube! Als Experte und Vorstand der W & L AG für das Thema Grundstücksentwicklung sind Sie seit Jahren Mehr lesen...

Immobilienexperte Christoph Straube von der W & L AG im Interview – „Jede Grundstücksentwicklung bringt neue spannende Herausforderungen mit sich“
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!