Gute Rendite für alle – Zinsland

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 30 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Nur sehr vermögenden Privatpersonen oder Gesellschaften war es bisher vorbehalten, durch die Investition in Fonds oder ähnliche andere Anlagemöglichkeiten, hohe Zinsen auf ihr eingesetztes Kapital zu erhalten. Außerdem war dieses meist über viele Jahre gebunden und es werden häufig hohe Verwaltungsgebühren fällig. Diese Marktlage hat von Stechow, Geschäftsführer von Zinsland, mit seiner Plattform optimieren können. Zinsland verspricht kurze Laufzeiten, keine Gebühren für Anleger sowie absolute Transparenz.  

Was waren Deine Top 3 Learnings bei der Unternehmensgründung?

  1. Längerfristige Planung zahlt sich aus
  2. Plane immer mit dem „worst-case“
  3. Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken

Was ist Dein Expertentipp für andere Jungunternehmer?

Nie sollte man davon ausgehen, dass man alles weiß! Netzwerken ist wichtig! Sucht nach Möglichkeit erfahrene Unternehmer auf und sprecht mit anderen Jungunternehmern über Erfahrungen. Der Austausch mit anderen bringt nicht nur Tipps, Tricks und neue Kontakte mit sich, sondern lässt einen ebenfalls das eigene Vorhaben wieder und wieder reflektiert betrachten.

Was ist Dein Geschäftsmodell?

Immobilien-Crowdinvesting… Das von den Anlegern investierte Kapital läuft auf ein entsprechendes insolvenzgesichertes Treuhandkonto eines Zahlungsabwicklers. Ist das Funding beendet, wird die Summe als ein „Paket“ auf das Konto des Projektentwicklers überwiesen und von diesem verwendet, um z.B. historische Gebäude zu renovieren und diese in moderne Büros oder Wohnungen umzuwandeln. Regelmäßig erhalten die investierten Anleger, z.B. per Newsletter, Updates über den aktuellen Fortschritt des Projektes. Ist dieses fertiggestellt, werden die gesamten Zinsen, inklusive der ursprünglich investierten Summe auf das Konto des Anlegers überwiesen. ZINSLAND bietet seinen Anlegern zusätzlich den exklusiven Mehrwert, dass die investierte Summe bereits ab Zahlungseingang auf dem Treuhand-Konto verzinst wird und nicht, wie marktüblich, erst nach Abschluss der Fundingphase.

Das investierte Kapital ist 12 bis 20 Monate gebunden und wird mit 5,5-7% Zinsen p.a. vergütet. Für den Anleger fallen im gesamten Prozess keinerlei Kosten und Gebühren an. 100% der investierten Summe wird verzinst.

CIVUM GmbH

Die Zinsland Gründer Dr. Stefan Wiskemann, Carl Friedrich von Stechow und Moritz Eversmann, zinsland.de

Wer gehört zu Deiner Zielgruppe und wie erreichst Du sie?

Zielgruppe sind Finanzanlage-Interessierte, theoretisch jeden Alters und Einkommens. Da wir allerdings empfehlen, nur überschüssige Geldmittel anzulegen, fängt die Nachfrage erst ungefähr bei einem Alter von 24 Jahren an. Außerdem hat ein großer Anteil der Anleger einen hohen Bildungsabschluss und ein überdurchschnittliches Einkommen.

Erreicht werden diese Anleger zum einen über Affiliate-Partner, wie z.B. Finanzanlage-Blogs sowie Artikeln in relevanten Zeitungen und Zeitschriften.

Außerdem ist Zinsland auf allen relevanten Netzwerken vertreten und hat eine Mitarbeiterin, die sich hauptsächlich um die Pflege dieser Portale kümmert.

Wie gehst Du mit komplexen Problemstellungen um?

Komplexe und bereichsübergreifende Problemstellungen werden in mehreren Schritten mit der 635-Methode gelöst.

Zunächst werden die Mitarbeiter der betroffenen Bereiche informiert und sechs Verantwortliche rausgestellt. Jeder der sechs Teilnehmer bekommt ein A4-Blatt. Dieses wird mit drei Spalten und sechs Zeilen in 18 Kästchen aufgeteilt. Jeder Teilnehmer wird aufgefordert, in der ersten Zeile zu der gegebenen Problemstellung drei Ideen zur Lösung (je Spalte eine) zu formulieren. Jedes Blatt wird nach angemessener Zeit – je nach Grad der Komplexität der Problemstellung etwa drei bis fünf Minuten − von allen gleichzeitig, im Uhrzeigersinn weitergereicht. Der Nächste soll versuchen, die bereits genannten Ideen aufzugreifen, zu ergänzen und weiterzuentwickeln.

Die Bezeichnung der 635-Methode ergibt sich aus den optimal sechs Gruppenmitgliedern, die je drei erste Ideen produzieren und danach fünfmal, jeweils drei neue, beziehungsweise abgeleitete Ideen, weiterentwickeln (sechs Teilnehmer, je drei Ideen, fünfmal weiterreichen).

Mit dieser Methode entstehen innerhalb von 30 Minuten maximal 108 Ideen: 6 Teilnehmer × 3 Ideen × 6 Zeilen. Daraus resultierend wird gemeinsam der optimale Lösungsweg für Zinsland gefunden und dieser Stück für Stück geplant und umgesetzt.

Wie ist die Idee zu Zinsland entstanden?

Die Angebotsbreite für die Anlage in Immobilienprojekte war nicht anlegerfreundlich. Damals, wie heute, haben entsprechende Fonds o.Ä. hohe Verwaltungsgebühren, lange Kapitalbindungs-Laufzeiten, teilweise nur durch Kontakte erreichbare Möglichkeiten der Anlage.

Hier war eine Umstellung zur Demokratisierung der Anlagen längst überfällig. Daher versuchen wir stetig mit dem Geschäftsmodell „Zinsland“ die Anlage so benutzerfreundlich und einfach zu halten, sodass theoretisch jeder die Möglichkeiten zur Anlage hat und sich nötiges Wissen in vergleichsweise kurzer Zeit aneignen kann.

zinsland, crowdinvesting immobilien, crowdfunding immobilien, immobilien crowdfunding, immobilien crowdinvesting, crowdinvesting für immobilien, crowd immobilien, immobilien crowd

Gute Rendite für alle – Zinsland, zinsland.de

Was ist das Besondere an dem Startup Zinsland?

Zinsland bietet derzeit auf dem Immobilien-Crowdinvesting Markt die höchsten Zinsen. Außerdem können weiterhin transparente Projekte von Projektentwicklern mit langem Track-Record und ebenfalls weiterhin kurze Kapitalbindungs-Laufzeiten angeboten werden.

Einmal gehört, vergisst man den Namen „Zinsland“ nicht. Genau dies ist uns und ebenfalls generell wichtig auf einem „neuen“, boomenden Markt.

Hast Du von Anfang an Geld verdient oder gab es auch richtige Durststrecken?

Durch den Zusammenschluss mit Dr. Wiskemann, Herr Eversmann und zwei weiteren Hamburger Kaufleuten konnten erste, potenzielle Engpässe überwunden werden. Durch das vorhandene Startkapital konnte mehr in das Marketing und die Aufbereitung der Website investiert und so fortwährender Umsatz gesichert werden.

Wie läuft aktuell Deine Arbeitswoche?

Montag bis Mittwoch: Gespräche mit Projektentwicklern bezüglich neuer Projekte. Donnerstag: interne Teamgespräche bezüglich neuer Entwicklungen und Updates. Freitag: Akquise.

Wo siehst Du Dich und Zinsland in 5 Jahren?

Marktführer einer Asset-Klasse sowie Aufnahme von neuen Anlageprodukten. Außerdem mit einem umfangreichen Stamm-Investoren Portfolio sowie Banken-Kooperationen.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Euch und Zinsland zu hören!


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist Ihr wichtigster Tipp für Jungunternehmer, die gerade selbst gegründet haben? Der Schlüssel zum Erfolg, besonders in den ersten Jahren, Mehr lesen...

AdsMasters Gründer Tobias Dziuba im Interview

Guten Tag, Herr Armbruster! Wir freuen uns, dass Sie Zeit für das Gespräch gefunden haben. Jederzeit gern! PBS Sonne ist deutschlandweit Mehr lesen...

„Moderne Fensterfolien eröffnen eine Vielzahl von Anwendungs­möglichkeiten“ – Christian Armbruster von PBS Sonne im Interview

Guten Tag, Herr Straube! Als Experte und Vorstand der W & L AG für das Thema Grundstücksentwicklung sind Sie seit Jahren Mehr lesen...

Immobilienexperte Christoph Straube von der W & L AG im Interview – „Jede Grundstücksentwicklung bringt neue spannende Herausforderungen mit sich“
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!