Elevator Pitch einfach erklärt – inkl. Gratis-Vorlage und 7 Beispielen von Start-ups

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 13 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Sie haben eine Geschäftsidee oder bereits ein Startup gegründet und suchen Investoren? Oder Sie möchten Ihr neues Unternehmen der Öffentlichkeit vorstellen, um Kunden zu gewinnen? Dann kommt es darauf an, Aufmerksamkeit zu wecken und überzeugend die wichtigsten Informationen zu vermitteln. Das kann mit einem Elevator Pitch gelingen. Lesen Sie hier, wie dieser aufgebaut ist und wovon sein Erfolg abhängt. Holen Sie sich Anregungen durch einige Beispiele, nutzen Sie unsere Vorlage als Formulierungshilfe und lernen Sie einige Events kennen, auf denen Sie Ihren Pitch präsentieren können.  

Schnellcheck Elevator Pitch – die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Sie stehen vor der Aufgabe, einen Elevator Pitch zu gestalten, oder möchten sich allgemein darüber informieren? Folgende Fragen und Antworten helfen Ihnen beim Einstieg in das Thema:

  • Wie funktioniert ein Elevator Pitch?
    Er soll innerhalb kürzester Zeit, etwa so lange wie eine Fahrt im Aufzug dauert, das Interesse für eine Idee wecken und eine positive Reaktion beispielsweise bei Investoren oder anderen Zielgruppen hervorrufen.
  • Wie lange dauert ein Elevator Pitch?
    Typisch sind 60 Sekunden, die Spanne reicht jedoch von 30 Sekunden bis zu 3 Minuten.

  • Wo kommt der Elevator Pitch zum Einsatz?
    Man präsentiert ihn live bei Gründerwettbewerben und anderen Events oder gestaltet ein Video, z. B. für die Website.

Ob generell für die Präsentation von Ideen, bei der Kundenakquise oder im Rahmen der Jobsuche, das Prinzip eignet sich für viele Bereiche. In diesem Artikel soll es jedoch speziell um Pitches von Unternehmen gehen, insbesondere um die von Startups auf der Suche nach Investoren.

Definition Elevator Pitch

Ganz allgemein ist ein Elevator Pitch eine sehr kurze und einprägsame Beschreibung einer Idee. Die Bezeichnung beruht auf der Vorstellung eines zufälligen Treffens im Aufzug mit einer Person, deren Interesse für das eigene Anliegen während der Dauer der Fahrt geweckt werden soll. Dahinter steht die Hoffnung auf Unterstützung. Wichtig sind deshalb vor allem die verständliche Darstellung des Wesentlichen und die emotionale Ansprache. Start-ups nutzen diese Methode für die Investorensuche, häufig bei extra dafür organisierten Pitching-Events. Aber auch als PR-Maßnahme eignet sich die Kurzpräsentation.

Elevator Pitch: Funktionen und Ziele im Überblick

Wagniskapitalgeber und Business Angels kommen mit vielen interessanten Geschäftsideen in Berührung, sodass einem Elevator Pitch hier die schwierige Aufgabe zukommt, Aufmerksamkeit zu wecken und zu überzeugen. Aber auch potenzielle Kunden gehören oft zur Zielgruppe einer solchen Kurzpräsentation, ebenso wie zukünftige Mitarbeiter oder Mitgründer. Generell kann ein Elevator Pitch folgende Ziele verfolgen:

Elevator Pitch -Funktionen und Ziele im Überblick
  • Aufmerksamkeit wecken
  • Geschäftsidee vorstellen
  • Zielgruppe(n) überzeugen
  • Unterstützungsbedarf erklären
  • Feedback einholen
  • Kontakte aufbauen

Der Elevator Pitch wird oft live auf einer Bühne oder bei einer Onlinekonferenz vorgetragen, etwa im Rahmen von Gründer-Events, Netzwerktreffen oder Startup-Wettbewerben. Weiterhin gibt es Video-Pitches, die z. B. für die Qualifizierung zur Teilnahme an einer Veranstaltung eingesendet werden müssen und sich auch für die Veröffentlichung auf der eigenen Website eignen.

Aufbau und Inhalt + Gratis-Vorlage für einen Elevator Pitch

Worauf bei einem Elevator Pitch der Schwerpunkt liegt, hängt davon ab, an wen sich die Präsentation richtet. Wenn Sie Investoren überzeugen möchten, so sollte er folgende Elemente enthalten:

  • kurze Vorstellung mit Namen und Unternehmen
  • Einstieg, der die Aufmerksamkeit weckt (z. B. Frage, Fakten, persönliche Erfahrung)
  • anschauliche Darstellung des Kundenproblems
  • Vorstellen der Lösung (inklusive Alleinstellungsmerkmal)
  • Kommunikation weiterer Unternehmenspläne und des dafür notwendigen Unterstützungsbedarfs
  • Argumentation, warum sich ein Investment in Ihr Unternehmen lohnt (Statistiken, Kompetenzen der Teammitglieder, bisher Erreichtes)
  • Aufforderung zur Kontaktaufnahme

Das aus dem Marketing bekannte AIDA-Prinzip hat sich auch für den Elevator-Pitch bewährt.

  • Attention
    Die ersten Sekunden entscheiden darüber, ob Sie die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnen. Das kann z. B. mit einem (witzigen) Beispiel, einer rhetorischen Frage oder einem interessanten Fakt gelingen. Der Einstieg muss sich auf das Kundenproblem beziehen, das gelöst werden soll, denn dieses steht immer im Mittelpunkt einer
    Geschäftsidee.
  • Interest
    Interesse wecken Sie, indem Sie anschaulich schildern, welches Problem Ihre Geschäftsidee lösen wird und wie das gelingen soll. Heben Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal hervor.
  • Desire
    Richtet sich Ihr Elevator Pitch an Kunden oder an Investoren? Im ersten Fall betonen Sie den besonderen Kundennutzen, im zweiten argumentieren Sie, warum sich ein Investment in Ihr Startup lohnt. Sie können hier mit Zahlen und Fakten arbeiten, erreichte Meilensteine nennen, die Kompetenzen Ihres Teams herausstellen und gewonnene Wettbewerbe anführen.
  • Action
    Fordern Sie Ihr Publikum zu einer bestimmten Handlung auf, z. B. zum Besuch Ihrer Website, zur Kontaktaufnahme oder zur Abgabe von Feedback. Speziell an Investoren gerichtet, verdeutlichen Sie noch einmal Ihren Kapitalbedarf und Ihre Gesprächsbereitschaft.

Sie suchen Formulierungsbeispiele für Ihren Elevator Pitch? Laden Sie unsere Muster-Vorlage kostenlos herunter!

Beispiele: 7 starke Elevator Pitches von Start-ups

Die folgenden Beispiele zeigen Ihnen, wie ein Elevator Pitch aufgebaut sein kann. Nicht alle der vorgestellten Präsentationen sind speziell für die Suche nach Investoren optimiert, sondern stellen die Projekte zum Teil eher allgemein vor oder richten sich vorwiegend an Kunden. Trotzdem haben alle ihre eigenen Stärken und können somit Anregungen liefern.

Gekonntes Storytelling

Beim diesem Wettbewerb lag das Zeitlimit für jeden Auftritt bei 3 Minuten, was mehr Raum für Informationen bietet als 30 oder 60 Sekunden. Die Präsentation des Startups „Die Bäcker AI“ startet mit der anschaulichen und emotionalen Schilderung des Kundenproblems an einem konkreten Beispiel (Storytelling). Eine kurze Erklärung der Geschäftsidee zeigt anschließend, wie dieses gelöst werden kann. Da sich dieser Elevator Pitch speziell an Investoren richtet, wird mit konkreten Zahlen gearbeitet, werden erste Erfolge präsentiert und auch die Vorstellung des Teams und der Call to Action am Schluss fehlen nicht.

Lebendigkeit und Humor

Ein kleiner Gag zu Beginn wirkt als Eisbrecher. Anschließend werden Kundenprobleme, die SaveSpace mit seinem Angebot lösen möchte, locker, humorvoll und anschaulich anhand beispielhafter Situationen angesprochen. Zum Schluss gibt es einen Call to Action. Dabei dauert der gesamte Pitch gerade einmal 36 Sekunden.

Fakten für Investoren

Der Elevator-Pitch von Apheris liefert neben einer kurzen Erklärung des Produkts vor allem Informationen, die für Investoren interessant sind. Dazu gehören bereits erhaltene Finanzierungen, eine Auszeichnung sowie Fakten über das Team und dessen Kompetenzen.

Viele Informationen in nur 34 Sekunden

Es geht hier zwar nicht um ein Start-up, sondern um ein konkretes Produkt, aber Festo liefert ein gutes Beispiel dafür, wie ein kurzer Elevator Pitch von nur 34 Sekunden alle wichtigen Elemente enthalten kann. Am Anfang steht die Formulierung des Kundenproblems, danach folgen die Lösung durch das Produkt und dessen Vorteile, bevor noch einige der wichtigsten Funktionen erklärt und das Alleinstellungsmerkmal herausgearbeitet werden.

Kurz und begeisternd

Die Backhelden brauchen nur 26 Sekunden, um das Kundenbedürfnis anschaulich zu formulieren und ihre Lösung dafür vorzustellen. Dieser Elevator Pitch überzeugt durch Prägnanz und die begeisternde Art des Vortrags.

Schauspielkünste im Video-Pitch

Beim Video-Pitch von Enginsight wird auch mit Effekten gearbeitet, die auf der Bühne so nicht realisiert werden können. Die hier verwendeten schauspielerischen Elemente, z. B. Rollenverteilungen, lassen sich bei geeigneten Projekten aber durchaus auch live umsetzen. Der Elevator Pitch überzeugt zudem durch Storytelling und die konkrete und verständliche Erklärung des Kundennutzens.

Anschaulicher Online-Pitch

Die 2-Minuten-Präsentation von meetastic beginnt mit einer anschaulichen Darstellung des Problems und wie es gelöst werden soll, wobei auch Storytelling-Elemente zum Einsatz kommen. Ein passender Hintergrund verstärkt die Wirkung dieses Online-Pitchs. Interessant ist auch, dass es am Schluss neben dem Call to Action für Kunden in spe auch einen für zukünftige Mitarbeiter gibt, und dass gezielt nach Feedback gefragt wird.

Elevator Pitch – lohnenswerte Veranstaltungen im Überblick

Es gibt viele Events, die Ihnen Gelegenheiten bieten, mit Ihrem Elevator Pitch Investoren zu erreichen. Mitunter handelt es sich dabei gleichzeitig um Wettbewerbe mit attraktiven Preisen für die Gewinner. Aber auch ohne Gewinn können bereits durch die Teilnahme wichtige Kontakte zu Venture Capitalists oder Business Angels entstehen.

Die im Folgenden vorgestellten Veranstaltungen finden regelmäßig statt, z. B. jährlich oder halbjährlich. Wenn Sie Interesse daran haben, informieren Sie sich noch einmal genau über die Termine, Bewerbungsfristen und -bedingungen sowie erlaubte Hilfsmittel beim Vortrag. Denn in dieser Hinsicht kann es im Lauf der Zeit zu Änderungen kommen.

Bits & Pretzels

Bits & Pretzels
  • Veranstaltung
    Bits & Pretzels
  • Ort
    München (Bayern)
  • Termin
    jährlich im September, zeitgleich mit dem Oktoberfest
  • Teilnahmebedingungen
    Sie sollten zumindest ein Minimum Viable Product vorweisen können und bisher nicht mehr als eine Series-A-Finanzierung erhalten haben. Die Bewerbung erfolgt mit einem einminütigen Video.
  • Ablauf
    Anhand der Videos erfolgt eine Vorauswahl. Eine bestimmte Anzahl an Gewinnern kann dann am Pitch-Wettbewerb teilnehmen, der im Rahmen des 3-tägigen Festivals Bits & Pretzels stattfindet. Münchner Startups, die sich für eine Teilnahme qualifizieren, haben zusätzlich die Chance auf den Munich Startup Award.

Cashwalk

  • Veranstaltung
    Cashwalk
  • Ort
    München (Bayern), aber mittlerweile rein digital und damit ortsunabhängig
  • Termin
    zweimal jährlich, im März und im September
  • Teilnahmebedingungen
    Zugelassen sind Start-ups, die nach einer Seed- oder Series-A-Finanzierung suchen. Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Branche oder des Unternehmenssitzes (auch international). Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Bewerbungsformular und das Hochladen eines Pitch-Decks.
  • Ablauf
    50 Startups pitchen vor 100 Investoren, wobei eine Aufteilung in Branchengruppen erfolgt. Jeder Elevator Pitch dauert maximal 3 Minuten, denen eine Fragerunde durch die Jury folgt. In den Pausen besteht die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus gibt es Mentoring- und Coaching-Sitzungen zu gewinnen.

Investforum Pitch Day

Investforum Pitch Day
  • Veranstaltung
    Investforum Pitch Day
  • Ort
    Halle (Sachsen-Anhalt)
  • Termin
    jährlich im September
  • Teilnahmebedingungen
    Die Gründung darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen und der Kapitalbedarf nicht mehr als 5 Millionen betragen. Es sollte bereits ein zumindest fast marktreifes Produkt bzw. eine Dienstleistung vorhanden sein. Der Wettbewerb richtet sich vorwiegend an Startups aus Sachsen-Anhalt, andere Regionen sind aber nicht prinzipiell ausgeschlossen. Die Bewerbung erfolgt mit einem Pitch-Deck über ein Online-Formular.
  • Ablauf
    Die ausgesuchten Startups können zwischen Bühnenpitch und Speedmatching wählen. Mit Coachings werden sie auf den Pitch Day vorbereitet. Das Zeitlimit für den Bühnenpitch liegt bei 5 Minuten. Beim Speedmatching mit vorab ausgewählten Investoren ist Dauer jedes Gesprächs auf 10 Minuten begrenzt. Es gibt einen Geldgewinn für den Sieger und während der gesamten Veranstaltung viele Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen.

Reeperbahn Startup Pitch

Reeperbahn Startup Pitch
  • Veranstaltung
    Reeperbahn Startup Pitch
  • Ort
    Hamburg
  • Termin
    jährlich im November
  • Teilnahmebedingungen
    Grundsätzlich können sich junge, innovative Unternehmen aus der ganzen Welt bewerben. Prüfen Sie, welche Branchen im jeweiligen Jahr gefragt sind. Die Bewerbung erfolgt online über ein Formular und mit einem Pitch Deck.
  • Ablauf
    Der Schwerpunkt liegt auf bestimmten Branchen, wobei sich eine Präsentations-Etappe immer auf eine Branche bezieht und mehrere Pitches beinhaltet. Interessant ist auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit Investoren-Dinner, Workshops und Aftershow-Party. Insgesamt nehmen etwa 800 Gäste an diesem Event teil.

Startup BW Elevator Pitch

  • Veranstaltung
    Startup BW Elevator Pitch
  • Ort
    mehrere Austragungsorte in Baden-Württemberg
  • Termin
    Regional Cups und Vorentscheide der Partner zu verschiedenen Terminen von Frühjahr bis Herbst und am Jahresende das Landesfinale
  • Teilnahmebedingungen
    Bei diesem Wettbewerb gibt es mehrere Vorrunden, die sich jeweils auf bestimmte Branchen konzentrieren. Die Bewerbung erfolgt online über ein Formular. Mit Ausnahme der Gastronomiebranche müssen die Bewerber ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Es darf nicht länger als 5 Jahre her sein, dass mit der konkreten Umsetzung der Idee begonnen wurde.
  • Ablauf
    Die Sieger der Vorrunden nehmen am Landesfinale teil. Der Elevator Pitch darf 3 Minuten dauern. Daran schließt sich eine Fragerunde von nochmals 3 Minuten an. Videos und PowerPoint-Präsentationen sind nicht erlaubt, Modelle, Prototypen, Fotos oder ähnliches Anschauungsmaterial jedoch schon. Es gibt Geldpreise zu gewinnen.

Innovators' Pitch

Innovators‘-Pitch
  • Veranstaltung
    Innovators' Pitch
  • Ort
    Berlin
  • Termin
    jährlich im April
  • Teilnahmebedingungen
    Der Schwerpunkt liegt auf der Digitalwirtschaft, wobei mehrere Kategorien festgelegt werden, für die sich privatwirtschaftlich organisierte Startups bewerben können. Diese dürfen vor maximal 5 Jahren gegründet worden sein und nicht mehr als 50 Mitarbeiter haben. Die Bewerbung erfolgt mit einem Pitch-Deck über ein Online-Formular.
  • Ablauf
    Die Teilnehmer werden durch eine Jury bestimmt, wobei man sich zwar für mehrere Kategorien bewerben, aber nur für eine ausgewählt werden kann. Der Pitch-Wettbewerb findet im Rahmen der hub.berlin statt, einem Business-Festival des Digitalverbands Bitkom. Neben der Aufmerksamkeit der Investoren gibt es Geldpreise und Bitkom-Mitgliedschaften zu gewinnen.

Nicht nur bei Wettbewerben oder generell bei Events wie Messen oder Konferenzen ist der Elevator Pitch ein wirkungsvolles Instrument, um Interesse zu wecken. Vor allem die kurzen Versionen von 30 bis 60 Sekunden Länge eignen sich sehr gut zur Veröffentlichung auf der eigenen Website oder in sozialen Netzwerken.

15 Tipps für den Elevator Pitch

15 Tipps für den Elevator Pitch

Wie erfolgreich Ihr Elevator Pitch ist, hängt oft von Details ab. Achten Sie deshalb auf Folgendes.

  1. Auf das Publikum einstellen
    Soll der Elevator Pitch Investoren oder Kunden überzeugen? Tragen Sie ihn auf einer Fachkonferenz oder bei einem allgemeinen Startup-Wettbewerb vor? Passen Sie jede Präsentation individuell an die Interessen und den Wissenstand Ihres Publikums an.
  2. Einfache Sprache verwenden
    Das Publikum muss sich während eines Events auf jeden Elevator Pitch neu einstellen, was eine hohe Konzentration erfordert. Halten Sie deshalb Sprache und Satzbau einfach und verzichten Sie auf nicht notwendigen Fachjargon.
  3. Anschaulich präsentieren
    Ihr Geschäftsmodell wird verständlicher und Ihr Anliegen deutlicher, wenn Sie mit Beispielen arbeiten.
  4. Vergleich einbauen
    Auch mit einem Vergleich können Sie Ihren Elevator Pitch anschaulicher gestalten, z. B. wenn es bereits ein ähnliches Angebot auf dem Markt gibt. Arbeiten Sie in diesem Zusammenhang aber auch den Unterschied zu Ihrem Geschäftsmodell und vor allem dessen Vorteil heraus.
  5. Mit Storytelling arbeiten
    Storytelling spricht die Zuhörer nicht nur besonders wirkungsvoll an, sondern bleibt auch gut im Gedächtnis. Ob real oder fiktiv, nutzen Sie zur Präsentation Ihres Geschäftsmodells eine kleine Geschichte.
  6. Überraschen
    Je ungewöhnlicher der Elevator Pitch ist, desto mehr Aufmerksamkeit weckt er und desto besser erinnert sich Ihr Publikum daran. Es ist gut, wenn Sie eine originelle Idee haben und diese umsetzen können. Das darf jedoch nicht zulasten der Verständlichkeit gehen.
  7. Konkrete Zahlen nennen
    Wenn Sie mit Ihrem Elevator Pitch Investoren überzeugen möchten, arbeiten Sie mit konkreten Zahlen, welche die Tragfähigkeit Ihres Konzepts belegen.
  8. Blickkontakt halten
    Wenden Sie sich dem Publikum zu, sprechen Sie frei und halten Sie Blickkontakt. Nur so fühlen sich die Zuhörer angesprochen.
  9. Die Zuhörer einbeziehen
    Mit einem sehr kurzen Zeitlimit ist das schwierig, aber bei einem 3-Minuten-Pitch können Sie eine Frage einbauen, danach einen kurzen Augenblick Zeit lassen, die Reaktionen der Zuschauer beobachten und darauf eingehen. Für einen richtigen Dialog ist bei einem Elevator Pitch allerdings die Zeit zu knapp.
  10. Enthusiasmus zeigen
    Achten Sie auf eine emotionale und enthusiastische Vortragsweise, damit Ihre Begeisterung auf das Publikum überspringt.
  11. Als Team überzeugen
    Investoren messen die Erfolgschancen eines Startups nicht nur an der Geschäftsidee und den Marktchancen, sondern auch an den Kompetenzen, die im Team aufeinandertreffen, und an der Qualität der Zusammenarbeit. Integrieren Sie deshalb entsprechende Argumente in Ihren Elevator Pitch.
  12. Zeitlimit beachten
    Versuchen Sie nicht, zu viele Informationen in Ihrem Pitch unterzubringen, damit Sie das vorgegebene Zeitlimit nicht überschreiten. Testen Sie die Länge vorab und lassen Sie sich auch nicht dazu verleiten, während einer Live-Präsentation spontan noch zusätzliche Punkte anzusprechen.
  13. Vortrag üben
    Üben Sie den Vortrag mehrfach gründlich nach der Uhr, damit Sie ihn sicher auswendig können und die Länge stimmt. Sprechen Sie vor Ihren Mitgründern oder Freunden und lassen Sie sich dabei filmen. Optimieren Sie auf diesem Weg auch Ihre Sprechweise und Körpersprache.
  14. Auf die Fragerunde vorbereiten
    Bei vielen Live-Events folgt nach dem Elevator Pitch eine Fragerunde, bei der Sie Fragen des Publikums oder der Jury beantworten. Überlegen Sie, welche Fragen gestellt werden könnten, und bereiten Sie sich darauf vor.
  15. Feedback nutzen
    Ob durch die Reaktionen des Publikums, während der Fragerunde oder bei anschließenden Gesprächen, achten Sie darauf, welches Feedback Sie erhalten, und nutzen Sie dieses, um Ihren Elevator Pitch zu verbessern.

Wenn Sie an einem Wettbewerb oder einem anderen Event teilnehmen, auf dem Sie Kontakte knüpfen können, sollten Sie Visitenkarten oder weitere kleine Give-Aways, eventuell sogar Produktproben, dabei haben. So bleiben Sie interessierten Investoren, Geschäftspartnern oder Kunden in spe besser im Gedächtnis.

Fazit: Mit einem Elevator Pitch Interesse wecken

Bei einem Elevator Pitch stellt die begrenzte Zeit für die Unternehmenspräsentation sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance dar. Zum einen ist es nicht einfach, eine komplexe Angelegenheit in nur wenigen Sekunden gegenüber potenziellen Kunden oder Investoren zu erklären. Zum anderen müssen Sie sich so auf das Wesentliche konzentrieren und das verständlich, anschaulich und emotional präsentieren. Auf diese Weise haben Sie gute Chancen, bei Ihrem Gegenüber Interesse zu wecken.

Geben Sie nicht auf, wenn Ihre ersten Versuche nicht den gewünschten Erfolg bringen. Es braucht Übung und Durchhaltevermögen, um letztendlich die richtigen Personen zu überzeugen.


Weitere hilfreiche Beiträge

Schnellcheck Investoren finden – die wichtigsten Fragen auf einen BlickSie möchten wissen, wo und wie Sie geeignete Investoren finden? Folgende FAQ-Antworten Mehr lesen...

Investoren finden: Anlaufstellen & Tipps für die Kapital-Akquise

Schnellcheck Mezzanine-Kapital – die wichtigsten Fragen auf einen BlickSie interessieren sich für Mezzanine und suchen einen Einstieg in das Thema? Folgende Mehr lesen...

Mezzanine-Kapital: Finanzierung für Start-ups durch Eigen- und Fremdkapital

Schnellcheck Bootstrapping – die wichtigsten Fragen auf einen BlickWas ist Bootstrapping?Bootstrapping ist eine Gründungsform, bei der auf Außenfinanzierung durch Fremdkapital oder Mehr lesen...

Bootstrapping: Erfolgreich gründen ohne Geld vom Investor
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!