Home » News » Organisation » Ergonomie, Luftzirkulation & Organisation – 3 wichtige Faktoren für die Büroeinrichtung

Ergonomie, Luftzirkulation & Organisation – 3 wichtige Faktoren für die Büroeinrichtung

Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie durch ergonomische Büroeinrichtung gesundheitlichen Beschwerden vorbeugen, wie eine gute Luftzirkulation Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert und wie Sie den Platz in Ihrem Büro optimal nutzen.

Entscheidungsgrundlagen beim Kauf der Büroeinrichtung

Schön und modern soll sie aussehen und perfekt zu den Räumlichkeiten passen. Bei der Büroeinrichtung lassen wir uns häufig von optischen Merkmalen leiten. Dabei gibt es drei sehr wichtige Faktoren, die beim Einrichten eines Büros häufig in Vergessenheit geraten. Um ein gesundes Raumklima zu erschaffen, ist eine gute Luftzirkulation unerlässlich. Ohne effektive Frischluftzufuhr beinträchtigen bald Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten oder sogar Kopfschmerzen das Wohlbefinden. Aber auch die Ergonomie Ihres Arbeitsplatzes trägt erheblich zu Ihrer Gesundheit am Arbeitsplatz bei. Eine sitzende Tätigkeit und Bildschirmarbeit führen deutschlandweit zu weitverbreiteten Leiden, wie Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen. Oftmals liegt das daran, dass die Betroffenen keine ergonomische Haltung bei der Arbeit einnehmen können. Eine ergonomische Einrichtung des Arbeitsplatzes kann also Rückenleiden, Bandscheibenproblemen und Augenleiden vorbeugen. Ein dritter Faktor, der in keinem gut eingerichteten Büro fehlen darf, ist die ausgeklügelte Organisation. Vor allem, wenn der Platz im Büroraum begrenzt ist, lohnt es sich jede Fläche optimal auszunutzen.

Erfahren Sie worauf Sie beim Kauf der Büroeinrichtung achten sollten.

Darauf sollten Sie beim Kauf der Büroeinrichtung achten. Bildquelle: Depositphotos.com

Wie Sie durch ergonomische Büroeinrichtung Langzeitbelastung vermeiden

So gut wie jeder Arbeitnehmer oder Selbstständiger, der viele Stunden an seinem Schreibtisch und vor dem Computer verbringt, hat es bereits erlebt. Rücken- oder Nackenschmerzen breiten sich aus, die Augen sind überanstrengt und im schlimmsten Fall schmerzt auch der Kopf. Wer hier nicht frühzeitig einschreitet und etwas dagegen unternimmt, zahlt langfristig drauf. Fehltage und Behandlungskosten der gesundheitlichen Probleme belasten vor allem selbständige Unternehmer sehr. Eine optimale Arbeitsplatzergonomie kann langwierigen Beschwerden und einer Langzeitbelastung effektiv vorbeugen. Die Ergonomie des Arbeitsplatzes in den Fokus zu stellen, spart also nicht nur langfristig Kosten, sondern tut Mitarbeitern und der eigenen Gesundheit gut. Gegebenenfalls profitieren Sie als Unternehmer sogar noch mehrdurch staatliche Subventionen von der Anschaffung ergonomischer Büroeinrichtung.

Ergonomischer Arbeitsplatz – das gibt es zu beachten

Bei der Konzeption eines ergonomischen Arbeitsplatzes gibt es einige Faktoren zu beachten. Sowohl die Möbel für den Arbeitsplatz als auch die richtige Beleuchtung sowie die Konzeptionierung der Räumlichkeit spielen bei der Gestaltung eines ergonomiegerechten Büros eine große Rolle. Neben den positiven Effekten auf die Gesundheit hat ein ergonomisch gestaltetes Office ebenfalls einen bemerkenswerten Einfluss auf die Arbeitsmotivation. Diesbezüglich gilt: wer sich wohlfühlt, arbeitet effektiver. Um Rücken oder Nackenschmerzen zu vermeiden, sind moderne Schreibtischstühle mit höhenverstellbaren Rücken- und Armlehnen eine lohnenswerte Investition. Bei den meisten Modellen sorgt eine Stütze für die Lendenwirbelsäule für zusätzlichen Komfort beim Sitzen. Eine aufrechte Körperhaltung ist unabdingbar, wenn Sie Rückenschmerzen und Bandscheiben leiden vorbeugen oder diese lindern wollen. Höhenverstellbare Schreibtische, an denen auch das Arbeiten im Stehen möglich ist, sind ebenfalls eine perfekte Wahl für die ergonomische Büroeinrichtung. Auch Ihre Bildschirme sollten unbedingt in der Höhe verstellbar sein, damit sie auf die Körpergröße Ihrer Mitarbeiter angepasst werden können.

Wie gute Luftzirkulation Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert

Eine optimale Luftzirkulation in Ihren Büroräumlichkeiten verbessert nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden. Befindet sich ausreichend Sauerstoff im Raum fühlen wir uns automatisch wacher und produktiver. Die Qualität der Raumluft hängt unter anderem von der Sauerstoffsättigung, aber auch von mechanischen Verschmutzungen, wie Pollen oder Stäuben ab. Außerdem beeinflussen der CO2-Gehalt sowie die Luftfeuchtigkeit die Luftqualität. Indem Sie regelmäßig die Fenster öffnen, stellen Sie zwar eine gute Luftzirkulation sicher, allerdings werden vor allem in den Sommermonaten Pollen mit nach drinnen getragen.
Eine Alternative zum herkömmlichen Lüften, bieten professionelle Lüftungssysteme. Besonders für größere Unternehmen lohnt es sich, über die Anschaffung eines geeigneten Lüftungssystems nachzudenken.

Mit der passenden Büroeinrichtung können Sie aktiv die Gesundheit der Mitarbeiter fördern.

Mit der passenden Büroeinrichtung können Sie aktiv die Gesundheit der Mitarbeiter fördern. Bildquelle: Depositphotos.com

Organisation am Arbeitsplatz: wie Sie ihren Platz optimal nutzen

Ist das Wohlbefinden durch eine optimale Arbeitsplatz Ergonomie und Luftzirkulation im Büro gesichert, können Sie Ihren Fokus auf die Organisation der Büroutensilien legen. Nur wenn alles seinen Platz hat und optimal verstaut und geordnet werden kann, herrscht Ordnung im Büro, die ebenfalls essentiell für die optimale Wohlfühlatmosphäre ist. Wer genau weiß, wo sich welche Materialien oder Unterlagen befinden, kann effektiv und konzentriert arbeiten. Sie ersparen sich dadurch langes Suchen und gewinnen wertvolle Zeit, die Sie für die essentiellen Dinge aufwenden können. In besonders kleinen Büroräumen empfiehlt es sich, den vorhandenen Platz clever zu nutzen und keine Flächen zu verschwenden. Eckschreibtische sind zum Beispiel eine wunderbare Lösung, um die Ecken Ihrer Büroräumlichkeiten ideal auszufüllen. Investieren Sie ebenfalls in praktische Ordnungssysteme und Verstaumöglichkeiten für Unterlagen und Materialien. Von einfachen Ablagen für den Schreibtisch, über Rollcontainer bis hin zu normalen Büroschränken haben Sie vielseitige Möglichkeiten die Organisation Ihrer Büroeinrichtung zu perfektionieren.

So verbessern Sie Ihre Büroeinrichtung

Um den vorab genannten Anforderungen an Ihre Büroeinrichtung gerecht zu werden, kommen Sie nicht drumrum, einige Anschaffungen vorzunehmen. Sollten Sie noch keine ergonomischen Bürostühle besitzen, empfiehlt es sich entsprechende Modelle anzuschaffen. Auch über den Kauf von höhenverstellbaren Schreibtischen, an denen Sie oder Ihre Mitarbeiter im Stehen arbeiten können, ist durchaus eine Überlegung wert.
Wem das herkömmliche Lüften mit offenen Fenstern nicht ausreicht, kann in eine professionelle Raumbelüftungsanlage investieren. Online finden Sie bei verschiedensten Anbietern eine vielfältige Auswahl an Büromöbeln, die Sie dabei unterstützt Ordnung in Ihr Büro zu bringen. Bei Gaerner finden Sie neben ergonomischer Büroeinrichtung auch verschiedenste Einrichtungsgegenstände zum Verstauen Ihrer Utensilien. Auch für besonders kleine Räumlichkeiten, wie beispielsweise Ihr Home-Office gibt es dort zahlreiche Einrichtungsoptionen, die Platz optimal ausnutzen.

Hanno Steiger

Hanno Steiger ist langjähriger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Interimsmanagement und Unternehmensfinanzierung. Er sammelte ebenso fundierte Erfahrungen in der Beratung von Unternehmen und Unternehmern bei Corporate Finance Transaktionen und Restrukturierungen (M&A, Finanzierung, Restrukturierung, Rating Advisory, Due Diligence, LBO). Hanno Steiger ist Inhaber der Steiger Unternehmensberatung.