Expertentesten.de – Erfahrungen im Qualitätsmanagement eines Verbraucherportals

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 24 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Dass Qualitätsmanagement in jedem Unternehmen elementar wichtig ist weiß heute jeder. Mittlerweile gibt es in großen Konzernen ganze Abteilungen, die sich mit den organisatorischen Maßnahmen beschäftigen, die der Verbesserung jeglicher Prozessqualität dienen. Wie die Erfahrungen in Sachen Qualitätsmanagement bei einem Verbraucherportal wie Expertentesten.de aussehen, erfahren Sie im folgenden Artikel.  

Es sollte selbstverständlich sein, dass der Qualitätssicherung im Rahmen des Informationsangebotes ein besonders hoher Stellenwert beigemessen wird. Immerhin orientieren sich an Testergebnissen, wie es die von Expertentesten.de oder auch anderen großen Verbraucherportalen wie Warentest oder Ökotest sind, nicht selten tausende von Menschen. Aus diesem Grund liegen der Qualitätssicherung bei Expertentesten auch drei verschiedene Korrekturrunden zugrunde, die aufeinander abgestimmt sind und für den Endkonsumenten den bestmöglichen Informationsgehalt generieren.

Korrektur 1 – Ist der Inhalt korrekt?

Im ersten Schritt geht es um die inhaltliche Korrektheit des Textes. In diesem Fall hat Expertentesten positive Erfahrungen mit Projektmanagement-Softwares gemacht. Sobald ein hier eingepflegter neuer Beitrag erscheint, bekommen die zuständigen Mitarbeiter eine Notiz, diesen hinsichtlich der optisch-grafischen Darstellung sowie der Korrektheit der Inhalte zu prüfen.

Das versteht man unter diesen beiden Punkten im Detail:

Die optisch-grafische Darstellung: Zu diesem ersten Punkt gehören insbesondere die folgenden Aspekte:

  • Platzierung und Skalierung von Fotos/Grafiken
  • Ausspielen der zum Beitrag passenden, weiterführenden Informationen
  • Prüfung der Bilder und Grafiken hinsichtlich ihrer Darstellung auf unterschiedlichen Endgeräten
  • Bei Produkten: Überprüfung der korrekten Produkt-Bebilderung
  • Überprüfung der korrekten Formatierung hinsichtlich Lesbarkeit und allgemeiner Nutzerfreundlichkeit
  • Ganzheitlicher Check des optischen Erscheinungsbildes

Die Korrektheit der Inhalte: Zu diesem zweiten Punkt der Korrekturphase 1 gehören unter anderem diese Aspekte:

  • Überprüfung der Kongruenz von Produktdaten und -eigenschaften zu den vom Hersteller angegebenen Daten
  • Kontrolle aller Textpassagen auf Plausibilität
  • Kontrolle aller Verlinkungen
  • Footer-Kontrolle: Überprüfung, ob Impressum, Datenschutzerklärung und AGBs über die Fußzeile anklickbar sind, wie dies von Seiten des Gesetzgebers vorgeschrieben ist.
Expertentesten.de – Erfahrungen im Qualitätsmanagement eines Verbraucherportals_HB

Expertentesten.de – Erfahrungen im Qualitätsmanagement eines Verbraucherportals. Bildquelle: Depositiphotos.com

Korrektur 2 – Kontrolle hinsichtlich Orthografie, Verständlichkeit und stilistischen Elementen

In der zweiten Korrekturrunde liegt der Fokus auf der Rechtschreibung, der Grammatik und dem stilistischen Ausdruck der geschriebenen Testergebnisse. Bevor Texte bei Expertentesten.de veröffentlicht werden, findet eine umfangreiche orthografische Prüfung statt.

Sobald der Text diese manuelle Prüfung passiert hat, wird er zur Implementierung an einen redaktionellen Mitarbeiter weitergeleitet.  Sollten noch stilistische und/oder grammatikalische Auffälligkeiten vorhanden sein, erhält der zuständige Autor Verbesserungsvorschläge und die Bitte, den eingereichten Text dahingehend abzuändern.

Aus Fehlern lernt man – Fehler oder Auffälligkeiten die sich beim Korrigieren von Texten wiederholen, werden zusammengetragen und in neuen Briefings aufgelistet. So garantiert das Portal die umfangreiche und kontinuierliche Schulung aller tätigen Redakteure. Frei nach dem Motto: „Aus den Fehlern Einzelner können alle lernen!“

Korrektur 3 – Ist alles noch aktuell?

Der dritte und letzte Korrekturschritt bei Expertentesten beinhaltet die Aktualitätsüberprüfung und die regelmäßige Prüfung der Produktbewertungen in Relation zueinander.

In einem regelmäßigen Intervall werden von einem festgelegten Redaktionsmitglied bereits bestehende Beiträge, Produktberichte oder Vergleichstabellen überprüft.

Gibt es Veränderungen bei den analysierten Produkten, werden diese mit in die Produktbewertungen von Expertentesten aufgenommen. Als Konsequenz daraus, können natürlich Verschiebungen in den Produktplatzierungen innerhalb der Vergleichstabellen vorkommen.

Sind Produkte im Handel nicht mehr erhältlich, werden diese ebenfalls aus den Vergleichstabellen entfernt und wandern im Zuge dieser Korrekturrunde in das eigene Archiv.

Auch legt Expertentesten Wert auf die Studien und Produktvergleiche von externen Anbietern. Nach einer umfangreichen Überprüfung auf Legitimität und Seriosität, werden diese unter Umständen als Update in die jeweiligen Beiträge inkludiert.

Wie man sieht, ist das Qualitätsmanagement eines Verbraucherportals wie es Expertentesten.de ist, ein umfangreicher und ernstzunehmender Prozess der unter allen Umständen vollständig und akkurat ablaufen sollte. Anderenfalls ist nicht zu gewährleisten, dass Konsumenten und Interessenten umfassend sowie korrekt informiert werden. Dank der Erfahrungen von Expertentesten.de können sich Konsumenten auf die Aktualität und auf die Seriosität aller aufgelisteten Produktvergleiche verlassen.


Weitere hilfreiche Beiträge

Agile Denk- und Arbeitsweisen sind gefragt Der Begriff agil bedeutet so viel wie anpassungsfähig, adaptiv und flexibel. Der Begriff steht sinnbildlich Mehr lesen...

Agile Coaches begleiten Unternehmen auf dem Weg zu einer selbstlernenden und anpassungsfähigen Organisation

Fehlerhafte Produktionsprozesse können zu hohen Folgekosten führen. Gewährleistungen mit Instandsetzungsarbeiten, immense Kosten aufgrund von Produktrückrufen und Kulanzkosten können auf Unternehmen zukommen. Mehr lesen...

Erfolgreiches Risikomanagement mit der FMEA-Methode

Gefahren und Unfallrisiken im Berufsleben minimieren Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber, Arbeitsbedingungen und Gefahrenquellen im Unternehmen regelmäßig zu beurteilen. Bei Arbeiten, die Mehr lesen...

Arbeitsschutz ist Teil des betrieblichen Qualitätsmanagements
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!