Worauf kommt es bei Firmen-Grußkarten wirklich an?

Verfasst von Dennis.Singh. Zuletzt aktualisiert am 14 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Um persönliche Worte zu überbringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Firmen-Grußkarten sind eine traditionelle Variante, um zu besonderen Anlässen eine persönliche Botschaft zu übermitteln. Wie solche Grußkarten am besten aussehen sollten, zeigen wir in diesem Beitrag.  

Warum sollte man eine persönliche Grußkarte schicken?

In Zeiten der Digitalisierung sind persönliche und handschriftlich signierte Grußkarten eine wahre Rarität geworden. Umso besser für alle Unternehmer, die diese Chance ergreifen und auf altbewährte Wege ihren Erfolg suchen

Während standardisierte Massenpost per E-Mail meist direkt und ungelesen im digitalen Papierkorb landet, lösen persönlich adressierte Briefumschläge samt Grußkarte deutlich mehr Freude beim Empfänger aus.

Menschen lieben es, persönlich angesprochen zu werden. Eine persönliche Botschaft sorgt beim Empfänger für Wertschätzung und Anerkennung. In weiterer Folge werden positive Erinnerungen damit assoziiert, was dazu führt, dass der Absender einer Firmen-Grußkarte in guter Erinnerung bleibt. Somit sind Grußkarten, verfasst mit hochwertigen Schreibutensilien von Schreibundstil.de, eine hervorragende Möglichkeit, um eine nachhaltig erfolgreiche Kundenbindung aufzubauen.

Firmen-Grußkarten mit nachhaltigem Mehrwert

Es geht nicht darum, als Unternehmer durch auffallendes Design und standardisierte Texte im Gedächtnis des Empfängers zu bleiben. Vielmehr stehen der persönliche Zugang sowie die Individualität an oberster Stelle.

Um Firmen-Grußkarten mit nachhaltigem Mehrwert zu versenden, ist es nötig, bestimmte Vorgaben einzuhalten. Nur durch individuelles und vor allem persönliches Gestalten der Karten können Unternehmer von diesem effektiven Kundenbindungs-Tool profitieren.

Tipp #1: Einzigartige, personalisierte Texte

Standardfloskeln sind out, Unique Content is King. Obwohl die praktische copy-paste-Funktion in Zeiten der Digitalisierung eine wesentliche Arbeitserleichterung darstellt, sind es doch individuelle Worte, die beim Empfänger Emotionen auslösen.

Damit vermittelt der Unternehmer seinen Kunden und Geschäftspartnern das Gefühl, dass er sich Zeit für sie genommen hat und sie ihnen am Herzen liegen. Unabhängig davon, zu welchem Anlass – ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag – persönliche Zeilen sollten zu den allgemeinen Wünschen immer einen Platz finden.

Tipp #2: Das richtige Design

Unternehmer sollten in jedem Fall darauf achten, dass Firmen-Grußkarten zwar geschäftlich versendet werden, jedoch einen persönlichen Charakter haben. Soll heißen, das Design der Karten muss der Philosophie und dem Corporate Design des Unternehmens entsprechen und diese auch in der Gestaltung widerspiegeln.

Während junge, innovative Start-ups auf frische, peppige Farben sowie kreative Designs setzen, erscheinen Unternehmen mit langjähriger Tradition in schlichter Eleganz und klaren Linien. Wie so oft gilt: weniger ist mehr.

Tipp #3: Persönliche Worte

Allein die persönliche Adresse sowie die zugehörige persönliche Anrede lösen beim Empfänger der Grußkarte ein Gefühl individueller Anerkennung aus. Während herkömmliche Massenpost mit allgemeinen Anreden ungeöffnet im Altpapier verschwindet, werden persönlich adressierte Kuverts mit Sicherheit geöffnet und gelesen.

Neben der persönlichen Anrede spielen bei Firmen-Grußkarten auch individuelle Worte eine zentrale Rolle. Vorlagen gibt es wie Sand am Meer, doch bewusste und vor allem Worte mit direktem Bezug sind etwas ganz Besonderes und haben einen nachhaltigen Mehrwert für die Kundenbeziehung. Vielleicht gibt es ein gemeinsames Erlebnis oder eine gemeinsame Geschichte, die man in Erinnerung rufen kann. So ein persönlicher Bezug kommt meistens besonders gut an!

Tipp #4: Die handschriftliche Signatur

Obwohl es mehr Arbeit für den Unternehmer bedeutet, lohnt sich die zeitliche Investition in die handschriftliche Signatur in jedem Fall. Die „echte“ Unterschrift signalisiert den Kunden und Geschäftspartnern, dass sie dem Unternehmer wichtig sind und er Wert auf eine persönliche Geschäftsbeziehung legt.

Abgedruckte Unterschriften wirken hingegen standardisiert und haben keinen persönlichen Charakter. Stattdessen fühlen sich Kunden und Geschäftspartner durch den persönlichen Kontakt mit dem Unternehmen verbunden. Das löst positive Emotionen aus und bleibt somit in guter Erinnerung.

Es ist zwar klischeehaft zu behaupten, dass Selbstgemachtes ein besonderes Gefühl der Anerkennung sowie Wertschätzung beim Empfänger auslöst. Dennoch entspricht es der Wahrheit und gilt als absolutes Must-have bei Grußkarten, die von Herzen kommen.

Worauf kommt es bei Firmen-Grußkarten wirklich an_TB2

Worauf kommt es bei Firmen-Grußkarten wirklich an? Bildquelle: Depositphotos.com

Tipp #5: Ehrliche Worte zu besonderen Anlässen

Die richtige Wortwahl ist das Mittel zum Erfolg. Auch wenn die Grußkarte im Namen des Unternehmens versendet wird, sollten darin persönliche und vor allem ehrliche Worte festgehalten werden.

So eignen sich bestimmte Anlässe wie z.B. Weihnachten ideal dazu, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und ein kleines Resümee der Geschäftsbeziehung niederzuschreiben. Auch persönliche Danksagungen für die Zusammenarbeit zaubern Kunden und Geschäftspartnern mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht.

Da die Anzahl der Grußkarten zu diesen Anlässen tendenziell höher ist, kann man auch einen weniger ‘prominenten’ Zeitpunkt für seine Botschaft wählen. Wie wäre es beispielsweise zum runden Geburtstag eines Geschäftspartners? Kaum jemand rechnet damit, dass man zu diesem persönlichen Anlass eine persönliche Botschaft eines alten Wegbegleiters erhält. Die Freude ist dann natürlich umso größer!

Tipp #6: ‘Nachhaltige’ Grüße bleiben in Erinnerung

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, benötigen innovative Unternehmer einzigartige Ideen, um ihren Geschäftspartnern und Kunden in Erinnerung zu bleiben. Statt gewöhnlicher Grußkarten in Papierform kann man auch auf umweltfreundliche Alternativen zurückgreifen und beispielsweise Grußkarten mit Pflanzensamen verwenden. Diese können eingepflanzt werden und das Büro des Geschäftspartners schmücken. Somit wird der Empfänger regelmäßig an die guten Wünsche erinnert und man bleibt langfristig im Gedächtnis.

Tipp #7: Kleine Gesten mit persönlichem Charakter

Ein zentrales Merkmal erfolgreicher Kundenkommunikation via Grußkarten ist es, diese nicht als Werbeträger zu „missbrauchen“. Es ist natürlich erlaubt, das Firmenlogo unauffällig zu platzieren bzw. so zu verwenden, dass der Empfänger den Absender erkennen kann.

Jedoch sollte das Kuvert in jedem Fall neutral gewählt sein und statt eines Aufdrucks eine klassische Briefmarke tragen. Im Mittelpunkt der Grußkarte steht die darin enthaltene Botschaft. Diese ist menschlich gemeint und dem Anlass entsprechend formuliert. Es soll hier definitiv nicht darum gehen, einen nächsten Termin für ein Verkaufsgespräch zu vereinbaren!

Fazit: Kundenbindung dank persönlichen Firmen-Grußkarten stärken

Grußkarten sind eine traditionelle Form des persönlichen Kontakts zwischen Unternehmern und ihren Geschäftspartner bzw. Kunden. Alte Traditionen kombiniert mit modernen Aspekten sorgen hierbei für den nötigen Wow-Effekt.

Eine nachhaltige und vor allem wertschätzende Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern trägt jedenfalls dazu bei, die Geschäftsbeziehung nachhaltig zu stärken. Auch wenn lediglich zu Weihnachten, Geburtstagen sowie anderen Jubiläen Grußkarten verschickt werden, handelt es sich dennoch um greifbare Post und nicht um typische E-Mails. Wenn gut gemacht, sind Firmen-Grußkarten weiterhin eine tolle Möglichkeit, um bei wichtigen Kunden und Geschäftspartnern präsent zu bleiben.


Weitere hilfreiche Beiträge

Auf Targeted Advertising setzen Wer erfolgreich für sich werben möchte, der muss im ersten Schritt klarstellen, für wen die Werbung eigentlich Mehr lesen...

Marketing als Selbstständiger – diese Grundsätze sind zu beachten

Was ist SEO? Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, kurz SEO) umfasst alle notwendigen Maßnahmen, um die Sichtbarkeit und Relevanz einer Website Mehr lesen...

Erfolg auf Google verzeichnen – mit der richtigen Strategie zur Umsatzsteigerung

Vorteile eines professionellen Corporate Designs Das Corporate Design ist visuelle Erscheinungsbild einer Marke, das die Wahrnehmung durch die Konsumenten und Kunden Mehr lesen...

Die wichtigsten Design Tipps für Corporate Identity
Jetzt mit Dennis.Singh, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!