Nach wie vor hoch: Die Bedeutung von Suchmaschinenoptimierung

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 23 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
SEO (Suchmaschinenoptimierung) ist ein Teilbereich des Onlinemarketings, der zunehmend wichtiger wird, um langfristig erfolgreich zu sein. Besonders in hart umkämpften Marktsegmenten ist es heute nur schwer möglich, einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern zu erzielen, ohne dass auf SEO verzichtet werden kann. Die zunehmende Digitalisierung und das Internet der Dinge, sind dabei Faktoren, die die Relevanz von SEO in den kommenden Jahren weiter verstärken werden. Sich verändernde Nutzergewohnheiten, neue Möglichkeiten der Kommunikation und immer kürzer werdende Entwicklungszyklen von neuen Produkten erfordern ein stetiges Optimieren der SEO-Strategie.  

Warum ist SEO so wichtig?

Suchmaschinen wie Google sind das Eingangstor zum Internet. Die allermeisten Online-Sitzungen beginnen mit einer Suchanfrage und der Großteil aller Internetnutzer verwenden Google als Standardsuchmaschine. Das bedeutet: In den wenigsten Fällen geben Internetnutzer eine Webseitenadresse in den Browser ein. Wer also bei Google unter bestimmten Suchbegriffen nicht aufgefunden wird, der hat wenig Chancen, dass die eigene Webseite überhaupt gefunden und somit besucht werden kann. Für den Erfolg eines jeden Unternehmens oder privaten Seitenbetreibers ist daher die Platzierung innerhalb der Suchergebnisse von zentraler Bedeutung. Je weiter oben die Webseite angezeigt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie jemand auch anklickt.

Technische Veränderungen erfordern flexible Strategien

Schon seit geraumer Zeit ist die Suchmaschinenoptimierung ein elementarer Bestandteil des Online-Marketings. Zahlreiche Strategien werden dabei verfolgt, um eine bestimmte Webseite innerhalb der Suchergebnisse möglichst weit oben zu platzieren und die Auffindbarkeit somit zu erhöhen. Dies ist allerdings kein einmaliger, singulärer Vorgang, sondern vielmehr ein andauernder Prozess, der SEO-Spezialisten vor stetig neue Herausforderungen stellt. Insgesamt ist SEO in verschiedene Teilbereiche gegliedert, dazu zählen unter anderem Keywording, Technisches-SEO, Onpage- und Offpage-SEO. All diese Bereiche sind immer mit den jeweils aktuellen technischen Entwicklungen verknüpft. Bevor beispielsweise nahezu jeder im Besitz eines mobilen Endgeräts also Smartphone oder Tablet war, hatte beispielsweise Mobile-SEO, welches Inhalte für die Darstellung auf kleineren Bildschirmen optimiert eine eher untergeordnete Bedeutung. Mit der zunehmenden Verwendung von Sprachsuchen über Siri, Alexa und Co. wird in Zukunft ein größerer Fokus auf diesen Bereich gelegt werden müssen.

Nach wie vor hoch Die Bedeutung von Suchmaschinenoptimierung_TB2

Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung, Bildquelle: Selbststaendigkeit.de

Erfahrung als entscheidender Erfolgsfaktor

Um SEO erfolgreich betreiben zu können, ist neben umfangreichen technischen Kenntnissen vor allem Erfahrung entscheidend. Auch wenn man sich ständigen Neuerungen nicht entziehen kann, ist das Wissen um die Grundstrukturen der Suchmaschinenoptimierung unumgänglich. Große Unternehmen beschäftigen eigene SEO-Spezialisten oder sogar ganze Abteilungen um alle Bereiche möglichst optimal abzudecken. Für viele, gerade kleinere Unternehmen lohnt es sich aber oftmals nicht einen zusätzlichen Vollzeit-Mitarbeiter einzustellen. Auf einen Freelancer im Bereich SEO zurückzugreifen hat zahlreiche Vorteile, wenn es sich nicht gerade um ein international operierendes Unternehmen handelt. Selbstständige SEO-Freelancer verfügen in der Regel über einen umfangreichen Erfahrungsschatz. Dadurch, dass sie meist an vielen unterschiedlichen Projekten arbeiten, kommen sie mit einem breiten Spektrum unterschiedlicher Aufgaben in Kontakt, wodurch sie sehr flexibel auf neue Herausforderungen reagieren können. Sie bieten darüber hinaus den Vorteil, dass sie sowohl für bestimmte Einzelaufgaben eingesetzt werden können, als auch um eine umfängliche SEO-Strategie zu entwickeln. So kann die Arbeitsleistung immer an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Was ist allgemein in Bezug auf SEO zu beachten?

An ganz erster Stelle steht noch immer der Content einer Seite. Wenn die Inhalte nicht absolut hochwertig sind und dem Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert bieten, kann keine noch so durchdachte SEO-Strategie die entscheidenden Vorteile bringen. Hochwertig ist zugegebenermaßen kein allgemeingültiger Begriff, setzt aber folgende Bedingungen an den Content:

  • Content muss immer auf dem aktuellsten Stand sein, dabei sind auch aktuelle Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft zu berücksichtigen
  • Multimediale Inhalte können reinen Text ergänzen
  • Content sollte von einer Person mit tatsächlichem Wissen über das jeweilige Thema erstellt werden

Es ergibt wenig Sinn, einem Nutzer Inhalte anzubieten, nach denen er gar nicht gesucht hat. Daher müssen die Keywords bestmöglich zu dem jeweiligen Thema ausgewählt werden und umgekehrt. Wenn ein Nutzer erkennt, dass ihm die jeweilige Seite keine Antworten oder näheren Informationen zu einem Thema anbietet, wird er sie schnell wieder verlassen und nicht positiv im Hinterkopf behalten. Dabei wird es in Zukunft zunehmend wichtiger, den Nutzer bzw. die relevante Zielgruppe ganzheitlich zu betrachten. Auf welche Art und Weise suchen sie? Was genau suchen sie? Über welche Suchbegriffe gelangen sie zum Ziel? Anhand einer Analyse des Nutzerverhaltens kann die jeweilige Webseite ganz gezielt auf diese Nutzergruppe optimiert werden. In den kommenden Jahren wird die Relevanz von SEO in Bezug auf den Erfolg eines Unternehmens weiterhin zunehmen. Wie genau die Entwicklung in den kommenden Jahren verläuft kann nicht genau prognostiziert werden, da eine Reihe neuer Innovationen diese Entwicklung beeinflussen werden.


Weitere hilfreiche Beiträge

Auf Targeted Advertising setzen Wer erfolgreich für sich werben möchte, der muss im ersten Schritt klarstellen, für wen die Werbung eigentlich Mehr lesen...

Marketing als Selbstständiger – diese Grundsätze sind zu beachten

Was ist SEO? Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, kurz SEO) umfasst alle notwendigen Maßnahmen, um die Sichtbarkeit und Relevanz einer Website Mehr lesen...

Erfolg auf Google verzeichnen – mit der richtigen Strategie zur Umsatzsteigerung

Vorteile eines professionellen Corporate Designs Das Corporate Design ist visuelle Erscheinungsbild einer Marke, das die Wahrnehmung durch die Konsumenten und Kunden Mehr lesen...

Die wichtigsten Design Tipps für Corporate Identity
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!