Der Weg in die Selbstständigkeit

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 30 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, hat mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen. Ob man am Ende erfolgreich ist oder nicht, liegt nicht nur an einer bestimmten Sache. Vielmehr ist es eine Vielzahl an unterschiedlichen Faktoren, die einen großen Einfluss auf den Erfolg haben können. Doch worauf kommt es tatsächlich an, ob wir mit einem Projekt erfolgreich sind oder scheitern?  

Gute Ideen und das Kapital

Wer sich selbstständig macht, der wird sich vermutlich auch etwas dabei gedacht haben. Gute Ideen sind wichtige Voraussetzungen für einen möglichen Erfolg. Wer eine gute Idee für seine Webseite, ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung hat, ist in jedem Fall gut beraten. Hinter jeder Verwirklichung steckt eine gute Idee, die zuerst existiert hat. Das war auch bei Größen wie Bill Gates nicht anders. Wer etwas machen möchte, das bereits alle anderen tun, wird wohl nur wenig Erfolg haben.

Komplett neu müssen die Ideen dabei jedoch nicht sein, denn die meisten Unternehmen entwickeln sie weiter. So können bereits bestehende Ideen auch einfach nur verbessert bzw. optimiert werden.

Für jede Geschäftsidee, benötigt man jedoch auch das passende Kapital, das investiert werden muss. Wer das Geld möglichst schnell benötigt, sollte über einen Kredit mit Sofortauszahlung nachdenken. Doch unüberlegt sollte in diesem Fall nicht gehandelt werden. Ein Vergleich von mehreren Angeboten lohnt sich. Darüber hinaus sollten die Gebühren, Spesen und Konditionen genau beachtet werden.

Flexibilität

Die meisten Menschen, die sich selbstständig machen wollen glauben zuerst, dass ein guter Businessplan bereits ausreichend ist. Auch wenn der Businessplan einen wichtigen Teil darstellt, ist dieser lange noch nicht alles. Die eigene Selbstständigkeit wird in vielen Fällen mit Sicherheit stark von der Planung abweichen. Aktuelle Entwicklungen müssen stets beobachtet werden, um auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben.

Schulungen und Weiterbildungen sollten ebenfalls einen wesentlicher Punkt darstellen, wenn der Schritt in die Selbstständigkeit gewagt wird. Nur dann, kann ein Unternehmen auch auf lange Sicht neue Kunden gewinnen.

Social Media nutzen

Heute ist es fast so, dass wir nur dann existieren, wenn wir auch eine Webseite und einen Social Media Account haben. Es gibt kaum ein Unternehmen, dass keine eigene Webseite besitzt oder nicht bei Facebook und Co. angemeldet ist. Der Grund hierfür ist sehr einfach: die Kundengewinnung.

Durch soziale Netzwerke können deutlich mehr Menschen erreicht werden. Daher ist Social Media mittlerweile auch eines der wichtigsten Punkte im Marketing eines Unternehmens. Viele Menschen sind täglich online und sehen sich an, welche Neuigkeiten es gibt. Für ein Unternehmen ist das eine großartige Sache.

Der Weg in die Selbstständigkeit_TB

Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, hat mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen, Selbststaendigkeit.de

Doch es sollte auch regelmäßig gepostet werden. Neue Beiträge werden auch für neue Aufmerksamkeit sorgen und eventuell sogar neue Kunden oder eine neue Zielgruppe anziehen. Auf seinem Kanal sollte zudem gezeigt werden, wer man ist und was genau man tut. Woran wird gerade gearbeitet? Welche Herausforderungen gibt es und mit welchen Fragen beschäftigt man sich gerade? Was bewegt einem und welche neuen Produkte wird es in Zukunft geben? Dies ist nicht nur unterhaltsam, sondern schafft zugleich Vertrauen.

Nebenberuflich selbstständig machen

Weil der Weg in die Selbstständigkeit mit einigen Risiken verbunden ist, sollte man darüber nachdenken, die Sache zuerst einmal neben dem eigentlichen Beruf anzugehen. Wer selbstständig tätig ist, muss auch mit finanziellen Rückschlägen zurechtkommen. Nicht immer wird das Vorhaben sofort gelingen und das ganz große Geld bringen.

Viele Menschen stellt das vor sehr große Herausforderungen, denn Kredite und laufende Kosten müssen weiterhin bezahlt werden können. Wer weiterhin ein kleines Stück Sicherheit durch regelmäßige Einnahmequellen haben möchte, sollte sich zuerst nebenberuflich für die Selbstständigkeit entscheiden. Eine Übergangszeit ist sinnvoll.

Die Versicherung

Was viele zuerst vergessen: Angestellte sind versichert, doch wie sieht das bei einem Freiberufler oder einem Selbstständigen aus? Dieser Punkt muss unbedingt geregelt werden. Manchmal ist man auch dann in der gesetzlichen Krankenversicherung für Selbständige besser aufgehoben als bei einer privaten Versicherung. Vor allem, wenn in Zukunft auch Kinder geplant sind oder man an einer chronischen Erkrankung leidet.

Doch es spielt auch die Höhe des Einkommens, das zu erwarten ist, eine wichtige Rolle sowie das Alter bei Versicherungsbeginn. Ist das Einkommen sehr hoch, ist eine private Versicherung in der Regel die bessere Entscheidung.

Wer selbstständig werden möchte, muss sich zuvor einige Gedanken über seine Ziele, die Risiken, die Finanzierung sowie die Versicherungen und laufenden Kosten machen. Der Schritt in die Selbstständigkeit ist ein großer Schritt, der gut überlegt sein will. Dennoch bedeutet Selbstständigkeit auch immer ein großes Stück mehr Freiraum für sich und seine Träume!


Weitere hilfreiche Beiträge

Für Selbstständige ergeben sich speziell in der Gründungsphase finanzielle und persönliche Herausforderung, die im Vorfeld nicht bekannt waren. Der Prozess... Mehr lesen.
Change Management – auch für Selbstständige und Einzelunternehmer relevant?
Je besser Sie sich auf die Selbstständigkeit vorbereiten, umso leichter wird es Ihnen später fallen, ein profitables Business aufzubauen. Typischerweise... Mehr lesen.
Tipps zum erfolgreichen Start ins eigene Business
Das Internet hat viele neue Businessmodelle entstehen lassen. Leider beschränken sich bei Online-Geschäften die persönlichen Gedanken auf die virtuelle Ebene.... Mehr lesen.
Geschäftsideen mit direktem Kundenkontakt
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!