Stilvolle geschäftliche Weihnachtsgrüße stärken Kunden- und Geschäftsbeziehungen

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 13 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Das Geschäftsjahr nähert sich dem Ende und die besinnliche Weihnachtszeit steht vor der Tür. Das ist eine hervorragende Gelegenheit, sich bei Kunden, Angestellten und Geschäftspartnern zu bedanken. Weihnachtsgrüße und beste Wünsche für das neue Jahr drücken Wertschätzung aus und stärken die Beziehung zueinander. Geschäftliche Weihnachtsgrüße können in Form eines kleinen Werbegeschenks, einer weihnachtlichen E-Mail oder einer Weihnachtskarte versendet werden. Die klassische Postsendung einer gedruckten Karte zum Weihnachtsfest bleibt nachhaltig in Erinnerung, während eine E-Mail ungelesen im Papierkorb verschwindet. Im Beitrag erfahren Sie Wissenswertes über gelungene Weihnachtsgrüße zum Ende des Geschäftsjahres.  

Personalisierte Weihnachtskarten bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten

Weihnachtsgrüße mit persönlicher Note kommen am besten an. So zeigen Sie den Empfängern, dass Sie die Zusammenarbeit schätzen. Gleichzeitig werden die Werte des Unternehmens mit gestalterischen Mitteln repräsentiert. Postalische Grüße werden aufmerksamer wahrgenommen, während E-Cards aufgrund der täglichen E-Mail-Flut höchstwahrscheinlich ungelesen im Papierkorb landen. Weihnachtskarten sind ideal für Kunden, zu denen noch keine intensive Geschäftsbeziehung besteht. Die Karten sollten in einem eleganten Briefumschlag versendet werden. Individualisierte Texte drücken Wertschätzung aus. Weihnachtsbriefe sind eine hervorragende Wahl für langjährige Geschäftspartner und Angestellte. So bleibt mehr Raum für individuelle Worte. Dem Brief kann auch eine liebevoll gestaltete Weihnachtskarte beiliegen. Mit der Weihnachtspost präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen. Gleichzeitig teilen Sie gemeinsame Erfolge, Meilensteine und schöne Erinnerungen miteinander. Ein kreatives und individuelles Design sorgt für Wiedererkennungswert auf den ersten Blick. Erstellen Sie individualisierte Weihnachtskarten mit personalisierten Texten, Fotos und dem Unternehmenslogo. Bringen Sie Unternehmensfarben in Kombination mit weihnachtlichen Farbnuancen wie Gold, Silber, Grün, Rot oder Lila unter. Zahlreiche Druckereien haben sich auf den Print von hochwertigen Weihnachtskarten für Unternehmen spezialisiert. Die individuelle Gestaltung funktioniert ganz unkompliziert per Online-Editor. Spezielle Software-Kenntnisse sind nicht nötig. Die selbst gestalteten Weihnachtskarten sind auch eine überzeugende Geschenkidee für Freunde und Familie.

Stilvolle geschäftliche Weihnachtsgrüße stärken Kunden- und Geschäftsbeziehungen_TB2

Stilvolle geschäftliche Weihnachtsgrüße stärken Kunden- und Geschäftsbeziehungen, Bildquelle: Stock Images by Depositphotos

Edle Weihnachtspost gestalten

Fast jedes Unternehmen versendet Weihnachtsgrüße zum Ende des Jahres. Je individueller das Design, umso länger bleibt die Aufmerksamkeit in Erinnerung. Dankesworte für die Zusammenarbeit und Weihnachtswünsche machen auf Qualitätspapieren mit edlen Drucken den besten Eindruck. Servicedienstleister für individualisierte Weihnachtskarten bieten viele Gestaltungsoptionen an. Exklusive Designvorlagen lassen sich an die eigenen Wünsche anpassen. Wer klassische Grüße versenden möchte, entscheidet sich für eine Karte im Hochformat. Querformatige und quadratische Varianten wirken kreativ und modern. Weihnachtliche Grafiken und Ornamente, selbst gewählte Fotos oder kleine Botschaften zieren die Vorderseite. Im Inneren bleibt Raum für die persönlichen Grüße und das Firmenlogo. Die Palette der Gestaltungsmöglichkeiten reicht von klassisch bis hin zu modern oder minimalistisch. Überlegen Sie, welcher Stil zu Ihrer Branche und Unternehmensphilosophie passt. Veredelungsmöglichkeiten sorgen für den Feinschliff. Lack- oder Heißfolienprägungen in Gold, Silber, Kupfer oder Rosé, elegante Schriftzüge und folierte Gestaltungselemente wie kleine Sterne oder Schneeflöckchen zeigen Liebe zum Detail. Auch die Papiersorte spielt eine große Rolle. Premium-Papiersorten passend zum Layout und Stil sorgen für einen stimmigen Gesamteindruck. Die Produktpalette reicht von schweren Papiersorten höher Grammaturen bis hin zu feinen Varianten. Seidenmatte oder glänzende Oberflächen sind erhältlich. Auch der Briefumschlag sollte farblich abgestimmt sein. Diese können bei Unternehmen, die sich auf Karten und andere individualisierte Printprodukte spezialisiert haben, gleich mitbestellt werden.

Die richtigen Worte finden

Bei Weihnachtsgrüßen geht es darum, Danke zu sagen. Nicht immer ist es einfach, die richtigen Worte zu finden. Viele Unternehmen verlieren sich in allgemeinen Floskeln. Wer überzeugende Weihnachtsgrüße versenden möchte, sorgt dafür, dass Kartendesign und Worte individuell gewählt werden. Eine persönliche Ansprache mit Namen ist vor allem für langjährige Geschäftspartner besonders wichtig. Diese kann direkt in der Karte erfolgen. Der Einfachheit halber können die Weihnachtsgrüße in der auch Karte allgemein bleiben. Legen Sie einfach einen Brief mit persönlicher Anrede, gemeinsamen Erfolgen und weiteren wichtigen Botschaften bei. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Vorbereitung. Kunden, Geschäftspartner und Angestellte freuen sich über Dankesworte, die die Highlights des Jahres erwähnen. Die Worte der vergangenen Weihnachtsgrüße noch einmal zu verwenden, überzeugt nicht. Verfassen Sie einen neuen Text, um sich erfolgreich in Erinnerung zu rufen. Weihnachtspost und Firmenpräsente passen hervorragend zusammen. Wenn es das Budget zulässt, freuen sich wertvolle Kunden und Geschäftspartner über eine Aufmerksamkeit. Weihnachtsschokolade und andere Süßigkeiten, hochwertige Schreibgeräte, guter Wein, Notizbücher und Deko-Artikel im Corporate Design des Unternehmens und mit weihnachtlichen Motiven erfreuen sich großer Beliebtheit.

Vorbereitung und Timing

Die richtige Vorbereitung trägt zu maximalen Erfolgen bei. Achten Sie darauf, niemanden zu vergessen. Wenn einzelne Angestellte oder Geschäftspartner keine Weihnachtspost erhalten, kann das zu Verstimmungen führen. Aktuelle und gepflegte Adressdaten sind der Ausgangspunkt für erfolgreiche geschäftliche Weihnachtsgrüße. Kleinere Unternehmen verwenden Hilfsmittel wie Excel-Listen, wenn der Empfängerkreis nicht zu groß ist. CRM-Tools und Software für das Kundenmanagement helfen auch bei dem Versand von Weihnachtskarten. Dort lassen sich Adressdaten und weitere wertvolle Informationen strukturiert ablegen. Hat sich ein Unternehmen einmal für den Weihnachtskartenversand entschieden, sollte das in Zukunft beibehalten werden. Das richtige Timing spielt eine große Rolle, schließlich soll die Karte rechtzeitig ankommen. Kalkulieren Sie genügend Vorbereitungszeit, den unternehmensinternen Postweg und eine zusätzliche Versandzeit von zwei bis drei Tagen durch das erhöhte Postaufkommen zur Weihnachtszeit ein. Die ersten Adventswochen sind ein idealer Zeitpunkt für den Versand.

Sammeln Sie kreative Ideen für die Gestaltung und die Weihnachtsbotschaft. Medienagenturen und Anbieter von individualisierbaren Kartendrucken sind eine wertvolle Hilfe für die gelungene Weihnachtspost.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief?Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie in Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!