Nebenberuflich mit dem eigenen Online Business selbstständig

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 13 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Der Traum vieler Angestellten ist es, sich selbstständig zu machen. Eine eigene Firma führen. Sein eigener Chef sein. Ein Traum der von vielen geträumt wird, jedoch von wenigen umzusetzen versucht wird. Wenige schaffen es diesen Traum Realität werden zu lassen und die meisten, die es versuchen, scheitern kläglich. Dabei hätte man bei den meisten Gescheiterten bereits vor Start absehen können, was passieren wird, da gewisse Grundvoraussetzungen bereits vor Gründung nicht gegeben waren. Gerade mit einem eigenen Online Business stehen einem heutzutage alle Türen offen.  

Geld

Wer sich heutzutage mit einem eigenen Online Business nebenberuflich eine Selbstständigkeit aufbauen möchte, der benötigt nicht wirklich viel Kapital dafür. Ein eigener Blog oder ein Onlineshop ist sehr günstig zu haben. Beim Onlineshop ist der Kapitalbedarf natürlich abhängig vom Sortiment. Ein Irrglaube ist es jedoch, dass im Internet alles kostenlos zu haben ist. Wer mit hochwertiger und aktueller Software arbeiten möchte, der muss dafür auch bezahlen. Das Budget dafür liegt immer noch sehr weit unten, dennoch sollte man für eine professionelle Website, je nach Funktionsumfang zwischen 500 und 1000 Euro rechnen. Hinzu kommen dann Ausgaben für Steuerberater, Firmengründung, Marketing usw.

Wer ernsthaft versucht ein Online Business zu starten, der sollte auch ein paar tausend Euro dafür zur Verfügung haben.

Zeit

Das Thema Zeit ist in diesem Zusammenhang eines der heikelsten. Denn wer nicht ausreichend Zeit für seine Selbstständigkeit aufbringen kann, der wird kläglich scheitern. Gerade in unserer schnelllebigen Gesellschaft ist es enorm wichtig, seinen Lesern und Interessenten permanent Neuigkeiten zu liefern. Sind Sie diesem Druck auf Grund zeitlicher Engpässe nicht gewachsen, wird Ihre Selbstständigkeit scheitern. Ein bis zwei Stunden am Tag sind in der Regel nicht ausreichend. Kalkulieren Sie mit so viel freier Zeit, wie Ihnen zur Verfügung steht. Da dürfen es auch ruhig 4 – 5 Stunden pro Tag neben Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit sein. Klingt anstrengend? Ist es auch! Aber Ihr Ziel ist es, schnellstmöglich von Ihrem eigenen Online Business leben zu können, dass Sie nicht mehr für jemand anderen, als für sich selbst arbeiten. So sollte diese avisierte Arbeitszeit auch kein Dauerzustand sein, aber solange Sie Ihr Gehalt zum Leben benötigen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie sich in Verzicht üben müssen.

Nebenberuflich mit dem eigenen Online Business selbstständig_TB2

Nebenberuflich mit einem eigenen Online Business selbstständig, selbststaendigkeit.de

Verzicht

Sind Sie nicht bereit zu verzichten, so sind Sie nicht bereit für die Selbstständigkeit! Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie sich dazu entscheiden, sich nebenberuflich selbstständig machen zu wollen, muss Ihnen bewusst sein, dass Sie Ihre Firma an die erste Stelle stellen. Einmal abgesehen von familiären Pflichten, steht Ihre Firma ab sofort über allem Anderen. Ihnen sollte bewusst sein, dass Sie ab sofort so gut wie keine Zeit mehr für Freunde und Bekannte haben werden. Sie werden keine Zeit mehr für langes Ausschlafen am Wochenende haben. Warum? Weil Sie so viel freie Zeit in Ihr Unternehmen stecken müssen wie Sie zur Verfügung haben. Hier unterscheiden sich Vollblutunternehmer von denen, die den Wunsch haben, einer zu sein. Für einen Vollblutunternehmer ist es nichts schlimmes, all seine Zeit in sein Unternehmen zu stecken, denn das ist seine Erfüllung. Für alle anderen, ist auch eine eigene Firma nur ein Arbeitsplatz.

Wissen

Haben Sie genug Wissen für eine Selbstständigkeit? Unabhängig davon, ob Sie nebenberuflich oder hauptberuflich in die Selbstständigkeit starten, sollten Sie Ahnung haben von dem was Sie vorhaben. Ihr Wissen ist nicht nur auf Ihre Produkte oder Ihre Branche bezogen. Mit Gründung sollten Sie ein weitaus breiteres Wissen haben. Sie sollten sich in steuerlichen und rechtlichen Angelegenheiten auskennen. Bei einem Online Business ist es ebenfalls wichtig, Grundsätzliches im Bereich Programmierung zu verstehen. Ohne ausreichende Marketingkenntnisse, werden Sie viel Geld verbrennen. Bereiten Sie sich deshalb ausreichend und ganzheitlich auf Ihre Selbstständigkeit und Ihr Business vor.

Selbsteinschätzung

Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Wenn Sie nur einen der vier vorangegangenen Punkte nicht erfüllen, dann ist es für Sie noch nicht der richtige Zeitpunkt sich selbstständig zu machen, auch nicht im Nebenberuf. Lügen Sie sich niemals selbst an, weil Sie die Wahrheit nicht ertragen können oder hinnehmen wollen. Wenn Ihnen Wissen fehlt, dann lernen Sie! Wenn Ihnen Geld fehlt, dann sparen Sie! Wenn Ihnen jedoch Zeit fehlt und / oder Sie nicht bereit sind auf die für Sie angenehm erscheinenden Dinge im Leben für eine gewisse Zeit zu verzichten, dann ist eine Selbstständigkeit nicht das richtige für Sie. Sie würden zwangsläufig scheitern und hinterher vermutlich nicht einmal verstehen warum.

Da ich durch meine Präsenz in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und YouTube Vorbild für viele angehende Unternehmer geworden bin, möchte ich auch Ihnen gerne eine Einschätzung mit auf den Weg geben.

Der einfachste Weg etwas Geld nebenbei zu verdienen ist, einen eigenen Blog aufzubauen und über Affiliate Marketing erste Einnahmen zu erwirtschaften.

2017 habe ich dafür einen komplett neuen Blog aufgesetzt. Mit meinem OnlineMarketingBoss.de Blog habe ich bei 0 angefangen und nach 3 Monaten bereits über 1.000 Euro erwirtschaftet. Das Startkapital betrug 100 Euro, ansonsten wurden keine weiteren Investitionen getätigt.

Sie sehen anhand dieses Beispiels, dass es kein Hexenwerk ist, aber man braucht vor allem Wissen, um in der heutigen Zeit online erfolgreich zu sein.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief? Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!