Business Handytarif für Selbständige und Gewerbetreibende – viele Vorteile durch zusätzliche Leistungen

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 12 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Viele Mobilfunkprovider halten neben allerhand Prepaidtarifen und Flatrates spezielle Business Handytarife bereit. Die Business Tarife werden für Selbständige, Gewerbetreibende und oft auch Freiberufler angeboten. Sie profitieren bei den speziellen Verträgen vor allem von Preisnachlässen sowie attraktiven Leistungspaketen. Darüber hinaus bieten die Provider hier meistens zusätzliche Optionen, die eine individuelle Tarifgestaltung einräumen. Sowohl die in die Tarife eingeschlossenen Leistungen als auch die variabel verfügbaren Optionen sind vorrangig auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. Sie schließen Leistungen ein, die von Unternehmern gern in Anspruch genommen werden.  

Umfangreiches Leistungsangebot macht den Unterschied

Im Vergleich zu den klassischen Handytarifen sind die Business Tarife meistens leistungsstärker. So erhalten die Geschäftskunden bei Vertragsabschluss zusätzliche SIM-Karten. Auch in den Tarif eingeschlossene Auslandsflatrates sowie deutlich höhere Datenvolumen für das mobile Surfen gehören zu den typischen Leistungen dieser Tarife. Alle Vorteile, die natürlich auch Unternehmer unterstützen, die gerade erst eine Existenzgründung gewagt haben.

Die Optionen sind nicht fest in den Vertrag eingeschlossen, sondern können bei Bedarf flexibel dazu gebucht werden. So können sich die Geschäftskunden beispielsweise für einen Hardware-Austauschservice oder Premium-Hotlines entscheiden. Viele Provider ergänzen die Tarife auch um Profi-Mailboxen, die sich individuell für den Kunden einrichten lassen und beispielsweise auch Informationen zu Öffnungs- und Beratungszeiten bereithalten.

Business Handytarif für Selbständige und Gewerbetreibende – viele Vorteile durch zusätzliche Leistungen_TB2

Business Handytarif für Selbständige und Gewerbetreibende, Bildquelle: Depositphotos.com

Große Differenzen bei den Preisen

Auch wenn Business Tarife aufgrund ihrer Leistungsstärke als sehr attraktiv gelten, gibt es zwischen den Angeboten große preisliche Differenzen. Unternehmer sollten daher verschiedene ihnen zur Verfügung stehende Handytarife von Smartmobile.de für Selbstständige sowie von anderen Providern miteinander vergleichen. Hier gilt es aber nicht nur auf den reinen monatlichen Festpreis zu achten, sondern auch etwaige Gebühren für Optionen und Zusatzleistungen einzubeziehen.

Die meisten Provider gewähren eine Buchung des Business Tarifes nur, wenn die Selbständigkeit nachgewiesen wurde. Dies ist entweder mit dem Gewerbeschein der zuständigen Kommune, aber auch mit dem Handelsregisterauszug möglich. Damit die Kosten für den Handytarif problemlos steuerlich absetzbar sind, erhalten die Geschäftskunden von den Providern natürlich auch eine Rechnung, auf der sowohl der Brutto- als auch der Nettobetrag ausgewiesen ist.

B2B Vorteile auch in anderen Bereichen

Geschäftskunden können prinzipiell nicht nur bei Abschluss eines Handyvertrags von attraktiven Vorteilen auf Leistungs- und Kostenebene profitieren. Diese gibt es ebenso in vielen anderen Bereichen. Gerade kleinere Einzelunternehmer und Solo-Selbstständige kennen diese speziellen Tarife häufig allerdings nicht. So können spezielle B2B Lösungen beispielsweise auch bei der klassischen Telekommunikation in Anspruch genommen werden. Hierfür gibt es ein spezielles Gewerbeformular bei den Providern, das eine einfache und schnelle Erfassung der Unternehmensdaten sicherstellt. Grundsätzlich halten Telefonanbieter die verschiedenen Leistungen für Geschäftskunden angefangen von speziellen Tarifen für ISDN und VoIP bis hin zu den Datenleitungen bereit. So ist ebenso die Einrichtung von Standleitungen möglich. Durch den umfassenden Vergleich verschiedener Tarife und Anbieter können Business-Kunden bei vielen Tarifen Einsparungen von 50 Prozent und mehr erreichen.

Immer wichtiger werden bei den Business Tarifen die speziellen Leistungen für Telefonkonferenzen. Auch hier haben sich die Provider einiges einfallen lassen, um ihren Kunden mehr Flexibilität einzuräumen. So werden für die Telefonkonferenzen der Unternehmen verschiedene Verbindungsarten, aber auch Leistungsmerkmale und unterschiedliche Abrechnungsmethoden angeboten. Weiterhin profitieren die Betriebe in der Regel von vergünstigten Preisen, sodass auch lange Konferenzen kostengünstig abgewickelt und Betriebsausgaben gesenkt werden können.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief?Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie in Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!