schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > Existenzgründung > Orientierung > Formulierung Ihrer Idee

Formulierung Ihrer Idee

Am Anfang jedes Startups steht eine Idee. Mit der Formulierung Ihrer Idee starten Sie später in die Businessplanung Ihres zukünftigen Unternehmens.

Produkt- und Dienstleistungseigenschaften

Lassen Sie es nicht auf der Idee alleine beruhen. Nehmen Sie sich die Zeit und beschreiben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. Diese Beschreibung muss noch nicht so detailliert sein wie später für den Businessplan. Dennoch: Sie sollten zumindest die folgenden Produkt- beziehungsweise Dienstleistungseigenschaften beschreiben, um dabei auch Ihre Geschäftsidee auf den Prüfstand zu stellen:

  • Wodurch zeichnet sich mein Produkt oder meine Dienstleistung aus?
  • Welchen Nutzen bringt mein Produkt beziehungsweise meine Dienstleistung potenziellen Kunden und welche Probleme werden dadurch gelöst?
  • Was macht mein Produkt oder meine Dienstleistung besonders? Wo liegt das Alleinstellungsmerkmal beziehungsweise die Unique Selling Proposition (USP)?
  • Wer sind meine Wettbewerber? Und wie viele gibt es?
  • Wer gehört zu meinem persönlichen Kundenkreis?
  • Worauf basiert mein Geschäftsmodell beziehungsweise womit werde ich mein Geld verdienen?

Diese Fragen helfen Ihnen dabei, Ihre Geschäftsidee kritisch zu überprüfen. Ihre Antworten sind erste Anhaltspunkte dafür, ob Ihre Idee tatsächlich Aussicht auf Erfolg hat.

Markt und Branche

Fragen Sie sich auch, wie gut Sie den Markt und die Branche kennen, in der Sie sich selbstständig machen wollen. Bei der Beantwortung dieser Frage sollten Sie unterscheiden, ob es sich in Ihrem Fall um einen bereits bestehenden oder um einen völlig neuen Markt handelt. Zu bestehenden Märkten finden Sie zahlreiche Informationen in Fachzeitschriften und im Internet.

Für Ihre Internetrecherche nach Informationen zu Märkten und Branchen empfiehlt selbststaendigkeit.de die Website destatis.de. Das kostenlose Portal des statistischen Bundesamtes ist der Spezialist, wenn es um Datenerhebung, -sammlung und -analyse aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt geht. Die aufbereiteten Informationen werden tagesaktuell in verschiedenen Statistiken veröffentlicht. Das Ziel von destatis.de ist es, objektive, unabhängige und qualitativ hochwertige Informationen bereit zu stellen. Hier finden Sie belastbares Infomaterial für Ihre Zwecke!

Schwieriger wird die Bestimmung des Marktvolumens, wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung etwas völlig Neues darstellt. In diesem Fall müssen Sie realistische Annahmen treffen.

Hier geht es zur Analyse Ihrer Unternehmerfähigkeiten.

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern