Familie und Selbstständigkeit: So gehen Arbeit und Familie zusammen

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 9 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Egal, ob gerade erst gegründet oder bereits seit einigen Jahren am Markt: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt eine große Rolle. Wer sich nur auf den Job konzentriert, schadet in der Regel der Beziehung und wer sich nur auf die Beziehung konzentriert, schadet sich vermutlich selbst und sorgt zudem für ein ungesundes Kräfteverhältnis innerhalb der Partnerschaft. Die viel umschriebene Work-Life-Balance trifft auf Selbstständige vielleicht sogar noch mehr zu, als auf Angestellte. Der Grund ist, dass viele Selbstständige für Ihre Firma brennen und sich zu 100 % einbringen wollen und müssen. Dabei geraten sie schnell auf die Überarbeitungs-Schiene, die sich negativ auf die Psyche und letztlich auf die Leistungsfähigkeit auswirkt – mit Konsequenzen für die Partnerschaft.  

Zeitmanagement: Den geeigneten Weg finden

Fakt ist, dass die Selbstständigkeit einen überdurchschnittlich hohen Einsatz fordert. Das schlägt sich sowohl auf das zeitliche Engagement, als auch auf den Energieaufwand nieder. Selbstständige arbeiten oft länger und intensiver, als sie es in der Position eines Angestellten tun würden. Zudem kommt gerade am Anfang, doch auch häufig dauerhaft, die Reisetätigkeit hinzu. Viele Kunden wollen ihre Geschäftspartner persönlich kennenlernen. Angebote persönlich vorzustellen führt gerade in Zeiten, in denen überwiegend digital kommuniziert wird, zu einer erhöhten Abschlussrate. Kurzum: Selbstständigkeit geht oft Hand in Hand mit der Abwesenheit von zuhause. Kaum ist man von der einen Geschäftsreise wieder zurück, müssen oft schon wieder für die nächste Dienstreise die Koffer gepackt werden. Um Packstress zu vermeiden, sollte auf smartes Reisegepäck mit extra Staufächern und Platz für Unterlagen und Laptop geachtet werden. Damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gegeben ist, können Selbstständige darüber hinaus einige Dinge beachten, die die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben vereinfachen.

Allerdings tickt auch jeder Selbstständige anders, jeder organisiert sich selbst auf seine ganz persönliche Weise. Wissen Sie, welche Methode des Zeit- und Organisationsmanagements am besten für Sie funktioniert? Falls nicht, ist eine Persönlichkeitsanalyse ein erster Schritt in die richtige Richtung. Dabei können Sie herausfinden, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen und auf Grundlage der Erkenntnisse ihre Zeitplanung und Organisation anpassen.

Familie und Selbstständigkeit, Arbeit und Familie

Wer viel arbeitet, sollte sich für eine attraktive Ausstattung des Büros entscheiden. Das steigert die Leistungsfähigkeit. Bildquelle: pixabay.com © mario0107 (CC0 Creative Commons)

Ein Beispiel: Ein Selbstständiger, der unter Druck gut arbeiten kann wird seine Zeitplanung verhältnismäßig großzügig vornehmen und weniger Kontrollschritte einbauen, um gesteckte Ziele zu erreichen. Er lebt auf, wenn er frei entscheiden und handeln kann, ohne eine To-Do-Liste abzuhaken.

Ein anderer hingegen benötigt klare, verbindliche Strukturen, definierte Zwischenziele und Meilensteine, um den Fortschritt zu beurteilen. Er wird den Zeitplan und die Organisationsabläufe wesentlich detaillierter festlegen, um sich im Arbeitsalltag wohlzufühlen.

Zur weiteren Vertiefung eignet sich die Lektüre zu Zeit- und Organisationstechniken wie die nachfolgend aufgeführten:

  • Das Eisenhower-Prinzip – Dabei werden die Aufgaben nach Dringlichkeit und Wichtigkeit sortiert.
  • Die A-L-P-E-N Methode – Dabei werden Aufgaben insgesamt strukturiert und mit Zeitblöcken zzgl. Pufferzeiten versehen.
  • Die Pomodoro-Technik – Mit der Pomodoro-Technik teilen Sie den Arbeitstag in 25-Minuten-Blöcke ein und arbeiten währenddessen konzentriert an einer Aufgabe. Danach machen Sie eine kurze Pause und der nächste Block beginnt.

In einer kurzen VWL-Abhandlung von der Universität Mannheim mit dem Titel „Den Zeitdieben auf der Spur – Selbstdisziplin dank Software“ werden die drei genannten Methoden sowie einige andere Ansätze zum Aufgabenmanagement ausführlich erläutert.

Praxistipp: Egal, zu welchem Typ Sie gehören, Sie sollten bei der Zeitplanung die Familie nicht vergessen. Ihre Tochter wird eingeschult, der Sohn spielt auf einem Turnier oder der Jahrestag steht an? Blocken Sie sich die Zeit, denn solche Termine kommen nie wieder.  Es mag zwar einen etwas nüchternen Beigeschmack haben, private Termine verbindlich im Terminkalender zu buchen, doch tun Sie es nicht, rutschen diese im Eifer des Geschäftsalltags durch und Sie haben das Nachsehen. Familienleben will genauso geplant sein, wie das Berufsleben.

Familie und Selbstständigkeit So gehen Arbeit und Familie zusammen_TB2

Robuster Koffer oder unpraktische Ledertasche? Reisende Geschäftsleute setzen auf den Trolley. Bildquelle: pixabay.com © MagicDesk (CC0 Creative Commons)

Selbstmanagement statt Zeitmanagement

Jeder Tag hat 24 Stunden, jede Stunde hat 60 Minuten. Daran ändert das beste Zeitmanagement nichts. Vielmehr ist der Begriff irreführend, da Sie nicht Ihre Zeit, sondern sich selbst und ihre Aufgaben managen müssen, um erfolgreich zu sein.

Selbstmanagement hat zudem auch etwas mit Motivation zu tun. Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen im Büro und unterwegs gut geht? Kümmern Sie sich um die Details, die ein durchschnittliches selbstständige Leben zu einem positiven Erlebnis macht? Ob Männer oder Frauen, jeder selbstständig arbeitende Mensch sollte gut auf sich Acht geben. Das gilt natürlich für die Ernährung und die Gesundheit, doch es gilt darüber hinaus auch für die Arbeits- und Hilfsmittel, mit denen Sie umgehen. Wie immer bestimmen die individuellen Anforderungen, wo die Prioritäten liegen.

Spielt sich Ihr Arbeitsalltag überwiegend im Büro ab, muss die Ausstattung stimmen. Das heißt, dass der Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet und die technische Ausstattung ideal auf die Anforderungen abgestimmt wird. Es muss dabei nicht immer nagelneu sein, auch gebrauchte Büromöble und refurbished IT sind gute Optionen.

Falls Sie überwiegend mit dem Flugzeug, dem Zug oder dem Auto unterwegs sind, brauchen Sie Gepäckstücke, die ideal auf Ihre Erfordernisse zugeschnitten sind. Smartes Reisegepäck für moderne Nomaden bietet extra Staufächer, Platz für Laptop und Papiere, wichtige Zusatzausstattungen wie Power-Banks, überdurchschnittlich hohen Schutz durch robuste Materialien und leichte Handhabung durch Schnellverschluss und integriertem Zahlenschloss. Sie sollten bei der Auswahl darauf achten, dass das Gepäckstück leicht ist, das Volumen für die Geschäftsreisezwecke reicht, jedoch möglichst die Maße für die Innenraumkabine eines Flugzeugs nicht überschreitet.

Fahren Sie viel mit dem Fahrzeug, ist die Ausstattung desselben ebenfalls wichtig. Insbesondere ein ergonomischer Sitz, Klimaanlage und Bordcomputer mit Navi sollten mindestens vorhanden sein. Das erspart im Geschäftsalltag viel Zeit und schont die Nerven.

So gut ausgestattet, gelingt es, die beruflichen Termine stressfreier wahrzunehmen, als wenn Sie zum Beispiel mit einem reparaturanfälligen, wenig repräsentativen Fahrzeug mit unbequemen Sitz bei einem potenziellen Neukunden vorfahren und Ihre Gesprächsunterlagen aus einem verbeulten, alten Business-Koffer ziehen. Kleider machen Leute und zu den „Kleidern“ von Geschäftsleuten gehören nicht nur Business-Anzüge und Kostüme, sondern auch Fahrzeuge und Accessoires wie Koffer, Taschen, Dokumentenmappen und Smartphones.

Praxistipp: Legen Sie Wert auf Ihr gesamtes Auftreten und kümmern sich um die Details, dann treten Sie wesentlich selbstbewusster auf und haben deutlich weniger Stress. Das wiederum sorgt für stabile Nerven und ein positives Lebens- und Arbeitsgefühl. Sind Sie glücklich im Job und fühlen sich rundum wohl, spiegelt sich das auch in Ihrem Privatleben wieder.


Weitere hilfreiche Beiträge

Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems wie Rückenschmerzen, Verspannungen und Kopfschmerzen sind die häufigste Ursache für Krankschreibungen und frühzeitige Verrentungen in Deutschland. Falsch... Mehr lesen.
Ergonomie am Arbeitsplatz
Erfolgreiche Unternehmen investieren in ihre Belegschaft und setzen auf Personalentwicklung. Hierbei verfolgen sie ganz unterschiedliche Ziele. Welche das sind und... Mehr lesen.
Personalentwicklung: Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens
Viele Selbstständige bzw. Freiberufler möchten irgendwann in ein Angestelltenverhältnis zurückkehren. Beim Verfassen der Bewerbung stellt sich zwangsläufig die Frage: Wie... Mehr lesen.
Selbstständigkeit im Lebenslauf optimal darstellen
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!