Welche Rolle Licht bei der Firmengründung spielt

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 10 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Eine Unternehmensgründung macht jede Menge Vorbereitung erforderlich. Neben zahlreichen Amtswegen und weiteren organisatorischen Aufgaben steht auch die Einrichtung der Geschäfts- und Produktionsräume auf dem Plan. Im Laufe der Zeit können sich zwar neue Bedürfnisse ergeben. Mit vorausschauendem Handeln vermeidet man jedoch, bald wieder neue Besorgungen machen zu müssen. Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auf der Beleuchtung liegen. Sie ist nicht nur essentiell für die Arbeitsatmosphäre, sondern spielt auch für die Betriebskosten eine wichtige Rolle.  

Strom ist ein hoher Kostenfaktor

Der Verbrauch von Elektrizität ist für viele Unternehmen einer der größten Kostenfaktoren. Produktionsmaschinen benötigen ebenso wie Computer und andere Geräte viel Strom. Dazu kommt eine ganze Reihe von Lampen, die in den Räumlichkeiten für die optimale Beleuchtung sorgen. Die Angestellten in den Büros brauchen ebenso genügend Licht wie die Arbeiter in den Fabriken und Werkstätten. Wer den Standort seines neuen Unternehmens einrichtet, der stattet ihn am besten mit Lampen aus, die mit LEDs bestückt sind.

Mit LED Lampen Strom und Geld sparen

Mit LEDs ausgestattete Lampen zeichnen sich durch zahlreiche Vorteile aus. Der wichtigste von ihnen ist zweifellos der geringe Stromverbrauch. Untersuchungen haben ergeben, dass LEDs 80 Prozent weniger Elektrizität benötigen als klassische Glühbirnen. Bei einer derart großen Menge an Leuchtmitteln, wie sie in Geschäftsräumen und an Produktionsstätten benötigt wird, fällt dieser Wert erheblich ins Gewicht. Um sich kostengünstig mit LED Lampen auszustatten, lohnt sich ein Blick ins Angebot des Online-Shops gluehbirne.de. Dort sind Leuchten in vielfältigen Ausführungen, Formen und Größen erhältlich. Die Auswahl umfasst Produkte für den Außen- und den Innenbereich und erlaubt so auch die optimale Versorgung von Geschäftsräumen und Arbeitsbereichen mit Licht.

Welche Rolle Licht bei der Firmengründung spielt_TB2

Welche Rolle Licht bei der Firmengründung spielt, Bildquelle: Selbststaendigkeit.de

Weitere Vorteile von LEDs

Leuchten, die mit LEDs ausgestattet sind, haben neben ihrem geringen Stromverbrauch noch weitere Vorzüge, die die Nutzung überaus lohnenswert machen. Dazu gehört etwa die lange Lebensdauer. Man kann davon ausgehen, dass eine LED Leuchte bis zu 50.000 Stunden in Betrieb sein kann, ohne dass ihre Leistung nachlässt. Dieser Umstand trägt ebenfalls dazu bei, dass Lampen mit LEDs verhältnismäßig geringe Kosten verursachen und somit viel Geld gespart werden kann. Sind die Geschäftsräume einmal damit ausgestattet, dann muss erst nach längerer Zeit für Ersatz gesorgt werden. Zudem macht es LED Lampen technisch nichts aus, wenn sie permanent ein- und ausgeschaltet werden. Apropos: Im Gegensatz zu einer Energiesparlampe entfaltet die LED sofort mit dem Einschalten ihre volle Strahlkraft. Eine eventuelle Wartezeit, die die Angestellten von ihrer Arbeit abhalten, tritt somit nicht auf.

Für optimale Beleuchtung im Büro sorgen

Im besten Fall verfügt ein Büroraum über große Fenster, die ausreichend Sonnenlicht hineinlassen. So können die darin Beschäftigten die meiste Zeit bei natürlichem Licht arbeiten und benötigen keine zusätzlichen Lichtquellen. Am frühen Morgen und am Abend müssen allerdings doch die Lampen eingeschaltet werden, damit die Angestellten ihrer Tätigkeit ungestört nachgehen können. In der kälteren Jahreshälfte verringern sich zudem die Sonnenstunden merklich, was die Einsatzdauer der Lampen stark erhöht. Wenn auch die Fenster eher klein sind, müssen häufiger die Lampen leuchten. Entscheidend ist auch die Ausrichtung der Räume. Zeigen die Fenster nach Osten, dann ist das Sonnenlicht am Nachmittag schwächer, sind sie nach Westen gerichtet, dann ist am Vormittag künstliches Licht nötig. Das Büro sollte daher mit einem Deckenstrahler ausgestattet sein, der den gesamten Raum ausleuchtet. Dazu kommen Tischlampen für jeden Angestellten. So entscheidet jeder Arbeitnehmer selbst darüber, ob er die zusätzliche Lichtquelle benötigt oder nicht.

Genug Licht an der Produktionsstätte

Auch in der Fabrik, Werkstatt oder anderen Produktionsräumen muss es hell genug sein, damit die Arbeiter genau sehen, was sie tun. Neben den obligatorischen Deckenstrahlern sollte es an jedem Arbeitsplatz zusätzliche Lampen geben. LED Arbeitsleuchten sind sowohl für eine feste Installation an der Wand als auch als Handlampe verfügbar. Letzteres bedeutet, dass die Lichtquelle an den gewünschten Ort mitgenommen werden kann und dort Licht spendet. Viele Modelle sind mit Magneten ausgestattet, die es ermöglichen, sie an einer metallenen Fläche anzubringen. Dies ist besonders praktisch, wenn der Arbeiter bei seiner Tätigkeit zwei freie Hände braucht. Generell gilt: Je mehr Lichtquellen am Arbeitsplatz zur Verfügung stehen, desto besser können die Angestellten ihren Bedarf regulieren. Und dank der LED Technologie macht sich der Betrieb zusätzlicher Lampen nicht erheblich bei den Betriebskosten bemerkbar.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief? Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!