Nachhaltigkeit: Konzept, Bedeutung und Wettbewerbsvorteile

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 13 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Längst geht der Kerngedanke der Nachhaltigkeit über Umweltschutz hinaus und ist zum geflügelten Wort in der Wirtschaftswelt geworden. Grundsätzlich wird unter nachhaltigem Wirtschaften die Nutzung eines Systems unter Beibehaltung seiner Eigenschaften und seiner autonomen Regenerationsfähigkeit verstanden. Ökologisch geht es um die Tragfähigkeit der vorhandenen Ressourcen und der Natur. Gesellschaftlich geht es um soziale Aspekte der Ressourcennutzung im Hinblick auf eine lebenswerte Welt, auch für nachfolgende Generationen. Ökonomisch steht die Frage im Vordergrund, wie Wohlstand langfristig gemehrt werden kann.  

Stellenwert im Unternehmensgeschäft

Wie aus dem Titel einer Studie der Wirtschaftsprüfer von PwC hervorgeht, haben Unternehmen in erster Linie ein betriebswirtschaftliches Interesse an einer nachhaltigen Ausrichtung des Unternehmensgeschäfts. „Mit Strategie zu mehr Effizienz“ betitelt PwC die Studie. Das Wachstum der Energiepreise verursacht einen steten Anstieg der Kosten und stellt dabei nur eine von vielen Entwicklungen dar, die eine Suche nach umweltfreundlichen Wirtschaftsformen nahelegen. Einsparungen, etwa beim Energieverbrauch, bergen ein großes Potential für einen Anstieg der Gewinne. Daraus entsteht unlängst ein Wettbewerb um nachhaltige Betriebsprozesse, so dass Vorreiter einen Konkurrenzvorteil haben. Auch innerhalb von Unternehmen wächst das Bewusstsein für eine nachhaltige Unternehmensführung, weshalb auch in Zukunft eine angemessene Umstrukturierung der betrieblichen Abläufe von hoher Bedeutung ist.

Wirtschaftliche Vorzüge

Betriebswirtschaftliche Chancen nachhaltiger Ausrichtung betreffen unter anderem

  • Kostensenkung durch Einsparung von Ressourcen
  • höhere Verkaufspreise durch wachsende Nachfrage
  • Image-Vorteile verantwortungsbewusster Unternehmen
  • Kundengewinnung und Kundenbindung

Das Verständnis der Natur als regeneratives System trägt dazu bei, Ressourcen zu schonen. Gleichermaßen senken ein ökologisches Bewusstsein und entsprechendes Handeln die Kosten. Hier geht es nicht nur um Stromanbieter, sondern auch um eine umfassende und vorausschauende Strategie der Ressourcenschonung. Kosten werden dauerhaft gesenkt, wenn Verursacher wie etwa Dienstwagen oder Verpackungsmaterial identifiziert und nach Möglichkeit reduziert werden.

Nachhaltigkeit Konzept, Bedeutung und Wettbewerbsvorteile_TB2

Nachhaltige Unternehmensführung: Konzept, Bedeutung und Wettbewerbsvorteile, selbststaendigkeit.de

Sowohl die Kostenseite als auch die Einnahmenseite können von einer  nachhaltigen Unternehmensführung profitieren. Produkte aus nachhaltiger Produktion erfreuen sich einer wachsenden Nachfrage. Denn auch unter den Kunden wächst das ökologische Verantwortungsbewusstsein, weshalb sie oft bereit sind, für entsprechende Produkte höhere Preise zu zahlen. Hierbei ist es wichtig, den Einsatz für Umweltschutz und Fairness sichtbar zu machen. Für Transparenz sorgen etwa Qualitätssiegel, die Kunden direkt signalisieren, dass Produkte etwa aus einer umweltschonenden Produktion stammen.

Die verantwortungsbewusste Ausrichtung des Unternehmens wirkt sich zudem positiv auf die gesamte Corporate Identity aus. Wer dauerhaft und nachweislich Engagement für eine nachhaltige Unternehmensführung zeigt, profitiert von einem entsprechenden Image. Der Kundengewinnung und Kundenbindung ist dies zuträglich, denn Kunden nehmen zunehmend Abstand von Unternehmen, die als energieintensiv und umweltschädlich gelten. Das gute Gewissen des Kunden beim Einkauf in einem nachhaltigen Betrieb ist bares Geld wert. Zufriedene Kunden werden überdies zu Markenbotschaftern, so dass sich das positive Image weiter verbreitet.

Beiträge zur Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag

Ein wesentlicher Faktor zur Etablierung einer nachhaltigen Wirtschaftsweise ist ein entsprechendes Bewusstsein aller Mitarbeiter. Dies betrifft nicht nur größere Entscheidungen, sondern setzt bereits im Arbeitsalltag an. Bereits kleine Umstellungen können dazu beitragen, Abfall zu vermeiden oder den Stromverbrauch zu senken. Auch die Arbeitspausen bergen Potential für Einsparungen. Ein Beispiel hierfür ist die Kaffeepause.Wer seinen Kaffeezubereiter beispielsweise mit Bohnen aus Fair Trade Anbau, wie sie u.a. bei Tchibo Coffee Service angeboten werden, füllt, trägt einen kleinen aber entscheidenden Teil dazu bei, dass mehr nachhaltig produzierter Kaffee angebaut und gerechte Handelsbeziehungen zu den Bauern gefördert werden. Bei der Zubereitung von Speisen und Getränken bietet sich etwa die Nutzung von Wasserkochern an, da deren Energieeffizienz der von elektrischen Herden überlegen ist.

Im Arbeitsalltag ist zudem der Umgang mit energieverbrauchenden Geräten zu berücksichtigen. Geräte mit hohem Stromverbrauch können während der Pausen, insbesondere aber nach Feierabend, ausgeschaltet werden. Dabei sollten sie vom Netz genommen werden, denn auch der Standby-Modus ist oft energieintensiv. Die BITKOM hat hierzu einige interessante Fakten zusammengestellt.

Fazit

Die Endlichkeit der Ressourcen betrifft nicht erst nachfolgende Generationen. Ein nachhaltiger Umgang mit der Natur sorgt bereits jetzt für betriebswirtschaftliche Vorteile. Unternehmen, die verantwortungsbewusst agieren und rechtzeitig nachhaltige Ziele verfolgen, haben dadurch einen handfesten Wettbewerbsvorteil. Kostensenkungen und Image-Pflege sind nur einige der Vorzüge.


Weitere hilfreiche Beiträge

Für Selbstständige ergeben sich speziell in der Gründungsphase finanzielle und persönliche Herausforderung, die im Vorfeld nicht bekannt waren. Der Prozess... Mehr lesen.
Change Management – auch für Selbstständige und Einzelunternehmer relevant?
Je besser Sie sich auf die Selbstständigkeit vorbereiten, umso leichter wird es Ihnen später fallen, ein profitables Business aufzubauen. Typischerweise... Mehr lesen.
Tipps zum erfolgreichen Start ins eigene Business
Das Internet hat viele neue Businessmodelle entstehen lassen. Leider beschränken sich bei Online-Geschäften die persönlichen Gedanken auf die virtuelle Ebene.... Mehr lesen.
Geschäftsideen mit direktem Kundenkontakt
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!