Ioannis Moraitis: Berliner Umland immer beliebter – worauf Immobilienkäufer achten sollten

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 14 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Der Immobilienmarkt in Berlin zeigte sich in den letzten Jahren von einer besonders dynamischen Seite. So sind die Preise für Eigentumswohnungen zwischen Januar 2019 und Mai 2020 um insgesamt 15,8% gestiegen. Gerade weil Immobilien und auch Mieten im Berliner Stadtgebiet stetig steigen, zieht es viele Menschen ins direkte Umland der Metropole. Diese Entwicklung beobachtet auch Ioannis Moraitis, Experte für Immobilien und Geschäftsführer der hedera bauwert GmbH aus Berlin. Doch was bedeutet das für die Landkreise um Berlin? Werden auch hier die Mieten und Immobilienpreisen deutlich anziehen und zeigt sich hier nur ein kurzfristiger Trend oder doch eine langfristige Entwicklung?  

Hohe Wohnkosten machen das Umland beliebter

Laut Ioannis Moraitis stellen die hohen Kaufpreise in Berlin einen der Hauptgründe für die Abwanderung vieler Menschen ins Umland dar. Immerhin müssen Berliner im Durchschnitt ca. 4.600 Euro pro m² Wohneigentum bezahlen. Um die Wohnkosten erheblich zu senken, schauten sich viele Interessenten im direkten Berliner Umland um. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den Mieten, die in den nächsten Jahren auch trotz Mietendeckels weiter steigen dürften.

Ioannis Moraitis: Anteil der Pendler dürfte sich erheblich steigern

Bezahlbare Mieten oder finanzierbare Immobilienobjekte werden für immer mehr Menschen zu einem wichtigen Argument für den Wohnort. Nach einer PwC-Befragung ist ein Arbeitsweg von durchschnittlich 49 Minuten für viele Menschen durchaus in Ordnung. Ein Drittel der Befragten gab sogar an, auch Arbeitswege von mehr als 50 Minuten in Kauf zu nehmen, wenn die Wohnkosten dafür entsprechend niedrig ausfallen. Dies könnte die Nachfrage nach Immobilien in Berlin zumindest ansatzweise abmildern, was auch etwas Druck von den Mieten in der Bundeshauptstadt nimmt, so Moraitis weiter.

Trend zum Homeoffice sorgt für geringere Relevanz des genauen Wohnortes

Aus Sicht von Ioannis Moraitis macht ein anderer Trend die „Flucht“ aufs Land für viele Menschen wieder attraktiver. Im Zuge der Corona-Krise haben bereits viele Beschäftigte im Homeoffice gearbeitet. Wer das beibehalten kann, ist auch in der Lage, seinen konkreten Wohnort in einer gewissen Entfernung zum Sitz seines Arbeitgebers zu platzieren. Zwar bringen viele Arbeitsplätze zumindest hin und wieder ein Erscheinen in der Firma mit sich, aber einmal die Woche 50 Kilometer zu pendeln, ist ein guter Preis für deutlich verringerte Wohnkosten.

Naturnahes Wohnen liegt wieder im Trend

War in den letzten 10-20 Jahren eine Konzentration auf die großen Städte zu beobachten, scheint langsam eine gewisse Gegenbewegung einzusetzen. Ioannis Moraitis sieht in der täglichen Praxis, dass den Menschen naturnahes Wohnen wieder wichtiger wird. Dies verträgt  sich auch besser mit dem Nachhaltigkeitsgedanken, der eine immer wichtigere Rolle im Leben vieler Menschen spielt.

Ioannis Moraitis Berliner Umland immer beliebter – worauf Immobilienkäufer achten sollten_TB2

Der Umzug aus Berlin wird immer beliebter. Bildquelle: Depositphotos.com

Ioannis Moraitis: Diese Punkte sind bei einem Immobilienkauf im Berliner Umland wichtig

Wer sich für ein Eigenheim im Berliner Umland interessiert, sollte nach Aussage von Ioannis Moraitis einige Dinge im Blick behalten. Dazu gehören:

1. Immobilienpreise in den umliegenden Landkreisen vergleichen

Die Immobilienpreise im Berliner Umland fallen oft deutlich geringer aus als in der Stadt selbst. Trotzdem gibt es nach Beobachtungen von Ioannis Moraitis deutliche Unterschiede. Besonders günstig fielen dabei Spreenhagen und das Mühlenbecker Land aus. Hier ist  es sogar möglich, Wohneigentum für unter 20 Jahresnettokaltmieten zu bekommen.

2. Lage beurteilen

Wer eine Immobilie kauft, möchte nicht, dass diese künftig an Wert verliert. Im direkten Berliner Umland ist das angesichts der hohen Nachfrage nach Wohnraum sehr unwahrscheinlich. Trotzdem ist es wichtig, die Region genauer zu beurteilen. Nur so lässt sich feststellen, ob es sich insgesamt um eine aufstrebende Lage handelt. Dazu gehören Faktoren wie die Verkehrsinfrastruktur (wichtig zum Pendeln) sowie auch die Bevölkerungsentwicklung und die Ausstattung mit wichtigen Institutionen (z.B. medizinische Versorgung) sowie Angeboten im Handel (Geschäfte des täglichen Bedarfs). Zusätzlich sollten auch Freizeitangebote zur Verfügung stehen.

3. Internetanbindung checken

Für die Arbeit im Homeoffice ist eine gute Internetverbindung die wichtigste Voraussetzung. Aus diesem Grund sollten potenzielle Käufer checken, wie die Internetanbindung der jeweiligen Region aussieht. Auch wenn Glasfaser außerhalb Berlins in den Landkreisen noch Mangelware darstellt, reichen oft auch gute Breitbandanschlüsse (50-100 Mbit/s).

Berliner Umland könnte einen regelrechten Boom erleben

Angesichts der hohen prognostizierten Zuwanderung nach Berlin geht Ioannis Moraitis davon aus, dass die Mieten und Immobilienpreise in Berlin weiter steigen. Dies könne das Berliner Umland stetig attraktiver machen, so dass der Boom aus der Bundeshauptstadt überschwappt. Es bleibt abzuwarten, welche der Landkreise am Ende in besonderem Maße davon profitieren wird. Wer sich für eine Immobilie im Umland interessiert, muss heute neben den Preisen auch Faktoren zur Lagebeurteilung im Blick behalten. Nur so kann sichergestellt werden, dass das Eigenheim auch langfristig nicht an Wert verliert.


Weitere hilfreiche Beiträge

Für Selbstständige ergeben sich speziell in der Gründungsphase finanzielle und persönliche Herausforderung, die im Vorfeld nicht bekannt waren. Der Prozess... Mehr lesen.
Change Management – auch für Selbstständige und Einzelunternehmer relevant?
Je besser Sie sich auf die Selbstständigkeit vorbereiten, umso leichter wird es Ihnen später fallen, ein profitables Business aufzubauen. Typischerweise... Mehr lesen.
Tipps zum erfolgreichen Start ins eigene Business
Das Internet hat viele neue Businessmodelle entstehen lassen. Leider beschränken sich bei Online-Geschäften die persönlichen Gedanken auf die virtuelle Ebene.... Mehr lesen.
Geschäftsideen mit direktem Kundenkontakt
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!