Erreichbarkeit: Ein wichtiger Erfolgsfaktor für Start-ups

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 12 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Der Erfolg einer Existenzgründung hängt von zahllosen Faktoren ab. Ihre Erreichbarkeit und die Kommunikation mit Ihren Kunden ist hierbei ein wesentlicher Maßstab. Gerade als Einzelunternehmer oder Start-up ist es kaum möglich, 24 Stunden pro Tag erreichbar zu sein. Wie es das Schicksal oft will, gehen die wichtigsten Anrufe ein, wenn gerade keine Erreichbarkeit gegeben ist. Mit der richtigen Planung lässt sich die Verfügbarkeit optimieren, ohne dass dies unnötige Zusatzkosten für das Start-up bedeutet.  

Investitionen und ihren Einfluss genau überlegen

Bei der Existenzgründung eines Unternehmens sind Zeit und Geld gleichermaßen notwendig. Vielen Gründern ist bewusst, wie wichtig Werbung und Marketing sind, so dass verfügbares Kapital in großem Umfang in eine ausgeklügelte Strategie gesteckt wird. Leider denken viele Gründer nicht den Schritt weiter, wenn der gewählte Weg tatsächlich zum Erfolg führt.

Funktioniert das regionale Marketing oder haben SEO– und SEA-Maßnahmen zur schnellen Sichtbarkeit im Netz geführt, ist die Kontaktaufnahme durch möglichst viele Kunden der nächste logische Schritt. Nicht jeder Selbstständige ist hierauf vorbereitet und kann zu jedem Zeitpunkt mit jedem potenziellen Kunden sprechen. Nur die wenigsten machen sich die Mühe, ein zweites oder drittes Mal anzurufen, stattdessen droht der Gang zur Konkurrenz.

Genau deshalb sollten Start-ups Investitionen im Business-Bereich gut überlegen. Die Dimensionen der Investition sind auf das tatsächliche Potenzial des jungen Betriebs abzustimmen, was auch für die Erreichbarkeit und Kommunikation mit dem Kunden gilt. Statt jeden Euro in eine komplexe Marketing-Kampagne zu stecken, lohnt sich die Investition in Lösungen rund um die Firmenkommunikation besonders zu Beginn.

So viele Kommunikationskanäle wie möglich und nötig

Grundsätzlich ist jede Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Start-up ein Argument für den Kunden, sich bei Ihnen zu melden. Hier spielen die diversen Vorlieben unterschiedlicher Kunden und Interessenten eine wichtige Rolle. Manche bevorzugen eine erste und unverbindliche Anfrage per E-Mail, andere möchten direkt am Telefon beraten werden. Je nach Dienstleistung ist die Erreichbarkeit über einen Live-Chat sinnvoll, beispielsweise bei einem Online-Shop.

Ein Start-up mit ein oder zwei Personen ist kaum in der Lage, rund um die Uhr erreichbar zu sein. Der Vorteil: Die meisten Kunden setzen dies auch nicht voraus, sofern die Form und Zeitspanne der Erreichbarkeit eindeutig kommuniziert wird. Als Start-up, dessen Dienstleistung nicht komplett online erbracht wird, sollten Sie Öffnungszeiten etablieren. Nutzen Sie diese als grundlegenden Rahmen für Ihre Erreichbarkeit und ergänzen Sie diesen um zusätzliche Stunden an den Wochenenden.

Eine beliebte Option ist die Kontaktaufnahme online, für die Sie einen zeitnahen Rückruf zusichern. Dieser Modus hat für Start-ups zwei große Vorteile. Zum einen erwartet der Interessent keine sofortige Erreichbarkeit wie bei einem selbst initiierten Telefonat. Zum anderen tragen Sie die Kosten für den Anruf, was von Beginn an vom Kunden als starker Service interpretiert wird. Die nicht permanente Erreichbarkeit wird so richtig vermarktet und sogar zum Argument für einen guten Kundenservice.

Erreichbarkeit Ein wichtiger Erfolgsfaktor für Start-ups_TB2

Mit der richtigen Planung lässt sich Ihre Verfügbarkeit optimieren, ohne dass dies unnötige Zusatzkosten bedeutet, Selbststaendigkeit.de

Passende Tarifwahl speziell für das Business

Bei allen Überlegungen profitieren Existenzgründer natürlich von einer möglichst umfassenden und direkten Erreichbarkeit. Neben Öffnungszeiten im Büro ist ein ergänzendes Dienst-Handy der richtige Begleiter, zu dem Sie eventuell auch privat greifen. Gerade in der Anfangszeit sollten Sie für eine schnelle Kundengewinnung häufiger erreichbar bleiben und ohne zu zögern, Rückrufe über Ihr Handy vornehmen.

Für einen Kostenvorteil bei der stetigen mobilen Erreichbarkeit ist ein Blick auf die Tarifstrukturen der Mobilfunkunternehmen in Deutschland wichtig. Existenzgründer sollten Handytarife bei Preis24 oder ähnlichen Plattformen miteinander vergleichen, um aus speziellen Angeboten für Business-Kunden die richtige Wahl zu treffen. Dies lohnt sich bereits für kleinere Start-ups ohne zahlreiche Mitarbeiter. Mit einer unbegrenzten Minutenzahl zum Festpreis in alle Netze, sind Sie zum Business-Start tariflich bestens ausgestattet.

Externes Sekretariat als mögliche Lösung

Je nach Konkurrenz und Branche, kann manchmal auf eine permanente Erreichbarkeit nicht verzichtet werden. Lässt sich diese nicht persönlich herstellen, ist die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister das richtige Schritt. Die Lösung ist ein externes Sekretariat, das außerhalb der eigenen Geschäftszeiten Anrufe entgegennimmt und sich beispielsweise auch um die Terminvergabe kümmert.

Neben dem Zeitfaktor haben Sie den Vorteil, durch erfahrene Fachkräfte eine korrekte Führung des Telefonats zu genießen. Professionalität wird von Ihrem Start-up ab dem ersten Tag erwartet und sollte durch echte Experten in der Kommunikation zugesichert sein. Mit einer freundlichen Gesprächsführung, die Sie nicht selbst im Stress Ihres Business-Alltags durchführen müssen, kommt so mancher Zusatztermin schneller zustande.

Kommunikation – auch ein Thema für die Firmenberatung

Pauschal gibt es keine Kommunikationsstrategie, die sich für jedes Start-up anbietet. Zu vielfältig sind die Branchen und Anforderungen der Zielgruppe. Wichtig ist, dass Themen wie Kommunikation und Erreichbarkeit in der Gründungsphase zur Sprache kommen. Die Zusammenarbeit mit einer professionellen Firmenberatung wird von vielen Start-ups gewünscht, die individuell bei der Tarifwahl und der Einrichtung externer Sekretariate weiterhelfen.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief?Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie in Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!