Detekteien beraten in Zeiten von COVID-19 vorrangig digital

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 14 März, 2024
Lesezeit Minuten.
Unternehmen sind in bestimmten Situationen auf die Dienste von Detekteien angewiesen. Insbesondere bei Wirtschaftsprüfungen ergibt sich eine solche Situation. Im Zusammenhang mit dem Kauf von Objekten oder beim Börsengang sind Bewertungen notwendig, deren Wert durch Detektive mit wirtschaftlichem Hintergrund ermittelt wird. Diese Art der Wirtschaftsprüfung und weitere Aufträge für Detekteien erfordern eine vorherige Beratung. Anschließend wird die Dienstleistung gemäß den besprochenen Anforderungen des Auftraggebers durchgeführt. Aber wie funktioniert eine Beratung in Zeiten von COVID-19?  

Bevorzugt digitale Beratung

Detekteien führen die Erstberatung in der aktuellen Lage vorrangig digital durch, wobei drei Wege infrage kommen.

  • Videogespräch: Es werden Programme zum Videochat genutzt, die neben der bloßen Abbildung des Gegenübers zudem Präsentationsfunktionen für wirkungsvolle Visualisierungen der Sachverhalte beinhalten.
  • Telefonat: Der einfache Weg des Telefonats ist für jede Generation gangbar, weswegen Detekteien auf Wunsch der Kunden meistens auf diesem Wege beraten.
  • E-Mail-Austausch: Der E-Mail-Austausch dient meist – wenn überhaupt – der Erstkontaktaufnahme und der Klärung einzelner kurzer Fragen. Das Videogespräch und das Telefonat sind aufgrund der Echtzeit-Kommunikation die bevorzugten Kanäle.

Seit 1995 ist die Lentz-Detektei für Privatkunden und Unternehmen im Einsatz. Sie bietet exakt diese drei Wege der Kommunikation an. Durch die zeitgemäße und moderne Aufstellung mit den drei Kommunikationswegen geben Kunden positive Rückmeldungen. Die Lentz-Detektei selbst gewährleistet durch eine fachgerechte Nutzung der Kommunikationskanäle eine angemessene Qualität der Beratung. Nur falls ein persönliches Treffen absolut notwendig ist, so die Detektei, werde dieses angeboten.

Persönliche Treffen mit der gebührenden Sicherheit

Sollte es bei einer Detektei tatsächlich zu einem privaten Treffen kommen, dann sind Regeln zum Schutz aller einzuhalten. Auf Basis der Informationen aus mehreren Detekteien und den aktuell geltenden Regeln in den einzelnen Ländern ist von folgenden Sicherheitsvorkehrungen auszugehen:

  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Händedesinfektion beim Betreten der Räumlichkeiten
  • Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für den Zeitraum des Aufenthalts

Persönliche und anonyme Beratungen werden von seriösen Detekteien sonst für gewöhnlich nicht mehr abgehalten, weil zur Verfolgung der Infektionsketten jeder Besucher seine Kontaktdaten hinterlassen muss. Ferner kann es vorkommen, dass Detekteien auf Nummer sicher gehen und sogar keine Termine außerhalb der eigenen Räumlichkeiten wahrnehmen.

Auch wenn die Regeln einigen Personen streng erscheinen mögen, so muss bedacht werden, dass sie aus mehreren Gründen nachvollziehbar sind. Vor allem Unternehmen und Selbstständige, deren Gesundheit Kapital ist, sind beim Besuch einer Detektei selbst Profiteure der strengen Regeln. Sollte sich durch eine Infektion ein Flächenbrand in einem größeren Unternehmen entwickeln, dann kann es – wie das Beispiel der Fleischfabrik Tönnies zeigte – immense Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb und schlimmstenfalls auf ganze Wohnkreise haben.

Detekteien beraten in Zeiten von COVID-19 vorrangig digital_TB

Einhaltung des Mindestabstands, Händedesinfektion, Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung – auch in Detekteien gelten die allgemeinen COVID-19-Schutzregeln. Bildquelle: Pixabay.com© overjupiter CCO Public Domain

Vorteile einer digitalen Beratung

Die eventuelle Ungewohntheit einer digitalen Beratung wird durch deren Vorzüge für Unternehmen und Selbstständige kompensiert. Heutzutage ist die Zeit ein entscheidender Faktor im beruflichen Kontext. Wer am effizientesten mit seiner Zeit wirtschaftet, schafft mehr Räume für das Wachstum des Unternehmens und auch für sein Privatleben.

Die digitale Beratung erspart…

  • Anfahrtszeiten, die bis zu mehreren Stunden Dauer in Anspruch nehmen können.
  • Organisationsaufwand, um Zeitfenster für Termine freizuschaufeln.
  • Einbußen im Unternehmen aufgrund der eigenen Abwesenheit zur Wahrnehmung der Termine.

Angesichts von COVID-19 haben die Zahlen der digital abgehaltenen Besprechungen und Treffen in Unternehmen zugenommen. Damit machten Unternehmen bereits vielerlei positive Erfahrungen und äußerten das Bestreben, auch nach der Corona-Phase untereinander auf digitalem Wege zu kommunizieren. Die Linie der Detekteien, primär digital zu beraten, wird Unternehmen und Selbstständigen in deren zeitlichen Planungen in die Karten spielen – zumal aktuell aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf Unternehmen viel im Hinblick auf die geschäftlichen Tätigkeiten zu regeln ist.

Wozu benötigen Unternehmen und Selbstständige die Dienste einer Detektei?

Allem voran in der aktuellen Zeit von COVID-19 könnte es verstärkt zu Übernahmen von Unternehmen kommen. Übernahmen und Beteiligungen erfolgen zu einem bestimmten Preis, der gerechtfertigt sein sollte. In Zeiten von COVID-19 ist die Ermittlung eines Preises aufgrund der teils unberechenbaren und starken Auswirkungen der Kontaktbeschränkungen erschwert. Detektive, die als Wirtschaftsprüfer agieren, sind eine zentrale Hilfe.

Die Jahresabschlüsse von Unternehmen werden im Hinblick auf die Bestandteile (GuV, Kapitalflussrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung, Bilanz, Anhang) gründlich untersucht. Ferner werden aktuelle Verbindlichkeiten, Subventionen und andere rückzahlungspflichtige Finanzierungen geprüft. Es entsteht ein umfassendes Bild der finanziellen Lage eines Unternehmens. So weichen andere Unternehmen dem Risiko aus, bei einer Übernahme oder Beteiligung einen ungerechtfertigt hohen Preis zu zahlen oder ein finanzielles Risiko einzugehen und in der Folge Verluste zu verzeichnen. Neben der finanziellen Lage untersuchen die Ermittler einer Detektei wie üblich die Chancen und Risiken, die für zu bewertende Unternehmen in deren Branche bestehen. Durch COVID-19 werden sich einige Dinge geändert haben; vielleicht sogar zum Positiven, weil Konkurrenten aus der Branche bankrottgegangen sind – folglich ist eine Branchenbewertung unerlässlich.

Detekteien verrichten nicht nur Unternehmensprüfungen. Auch Ermittlungen im eigenen Betrieb, wenn z. B. Verdacht auf Vernachlässigungen von Vorschriften besteht, werden in Unternehmen durchgeführt und tragen zur idealen Lösungsfindung bei.


Weitere hilfreiche Beiträge

Für Selbstständige ergeben sich speziell in der Gründungsphase finanzielle und persönliche Herausforderung, die im Vorfeld nicht bekannt waren. Der Prozess... Mehr lesen.
Change Management – auch für Selbstständige und Einzelunternehmer relevant?
Je besser Sie sich auf die Selbstständigkeit vorbereiten, umso leichter wird es Ihnen später fallen, ein profitables Business aufzubauen. Typischerweise... Mehr lesen.
Tipps zum erfolgreichen Start ins eigene Business
Das Internet hat viele neue Businessmodelle entstehen lassen. Leider beschränken sich bei Online-Geschäften die persönlichen Gedanken auf die virtuelle Ebene.... Mehr lesen.
Geschäftsideen mit direktem Kundenkontakt
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

selbststaendigkeit.de auch hier:
Kritische Infos und Tools für Ihren Gründungserfolg direkt ins Postfach.
  • Praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
  • Wichtige Tools und exklusive Sonderrabatte für unsere Leser.
  • Umfassende Übersichten und Entscheidungshilfen für Ihren nächsten Schritt.
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!