Bürgschaftsversicherung: Die Alternative zur Bankbürgschaft

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 12 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Kautionsversicherungen oder auch Bürgschaftsversicherungen sind ein elementarer Bestandteil der Geschäftswelt - mehr und mehr Auftraggeber verlangen Sicherheiten für die Vergabe, oftmals ist eine solche Versicherung sogar Voraussetzung für eine Auftragsvergabe. Auftraggeber können sich auf diese Weise vor finanziellen Verlusten schützen, die durch einen nicht oder mangelhaft ausgeführten Auftrag entstehen. Doch worin unterscheidet sich eine Bürgschaftsversicherung von einer Bankbürgschaft und wo liegen die Vorteile?  

Eine Bürgschaft ist ein rechtskräftiger Vertrag

Die Bürgschaft ist durch §765 Bürgerliches Gesetzbuch wie folgt definiert: „Durch den Bürgschaftsvertrag verpflichtet sich der Bürge gegenüber dem Gläubiger eines Dritten, für die Erfüllung der Verbindlichkeit des Dritten einzustehen.“ Weiterhin heißt es: „Die Bürgschaft kann auch für eine künftige oder eine bedingte Verbindlichkeit übernommen werden.“ Eine Bürgschaft ist somit prinzipiell nichts anderes als ein rechtskräftiger Vertrag. Der Bürge verpflichtet sich im Rahmen einer Bürgschaft, im Falle des Falles mit seinem kompletten Vermögen für den Schuldner zu haften.

Versicherungsbürgschaft versus Bankbürgschaft

Für Unternehmen sind Bürgschaften oft eine wichtige Notwendigkeit im täglichen Geschäftsleben, insbesondere im Baugewerbe oder im Stahl- und Metallbau. Unternehmen, welche öfter Gewährleistungsverpflichtungen gegenüber Geschäftspartnern übernehmen, müssen sich hier entweder für eine Bank oder aber für einen Versicherungsanbieter entscheiden.

Bürgschaftsversicherung Die Alternative zur Bankbürgschaft_TB2

Bürgschaftsversicherung: Die Alternative zur Bankbürgschaft, Bildquelle: Selbststaendigkeit.de

Eine Bankbürgschaft ist in vielen Fällen die schlechtere Option für Unternehmen. Zunächst einmal liegt das daran, dass Banken im Zuge von immer strengeren Kreditvergaberichtlinien meist hohe Gebühren verlangen, wenn es um eine Bürgschaft geht. Auch werden für eine Bankbürgschaft meist hohe Sicherheiten verlangt, die Versicherungsbürgschaft deckt das Ausfallrisiko des Auftragnehmers prinzipiell mit dem Versicherungsprinzip ab. Im Gegensatz zu einer Bankbürgschaft hat eine Versicherungsbürgschaft in vielen Fällen Vorteile für Unternehmen:

  • Liquidität des Unternehmens bleibt hoch
  • Kreditrahmen wird nicht zusätzlich belastet
  • einfache und transparente Beitragsberechnung
  • komplexe Risikoprüfungen entfallen
  • Sicherheiten werden nicht benötigt
  • einfach online zu beantragen
  • keine Extragebühren für Urkundenausstellungen, Änderungen oder Prüfungen

Vergleichen und anpassen

Immer dann, wenn eine Kaution von einem Auftraggeber gefordert wird, besteht prinzipiell eine Gefahr vor finanziellem Verlust. Eine Bürgschaftsversicherung kann Unternehmen wirkungsvoll vor solchen Verlusten schützen, ohne die Liquidität zu senken oder den Kreditrahmen zusätzlich zu belasten. Es empfiehlt sich, einzelne Anbieter von Bürgschaftsversicherungen untereinander und auf ihre Leistungen hin zu vergleichen. Um Kosten zu sparen und gleichzeitig optimal geschützt für etwaige Ausfälle zu sein, empfiehlt es sich also, eine Versicherungsbürgschaft abzuschließen. Je nach Unternehmen und individuellen Umständen ist es auch möglich spezielle Vertragsformen oder Sonderkonditionen zu wählen. So kann eine Bürgschaftsversicherung gefunden werden, die optimal auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief? Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!