5 Tipps für Ihren Weg in die Selbstständigkeit – Tipp 2: Markt analysieren

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 14 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Gehören auch Sie zu den Existenzgründern, die sich bei der Umsetzung ihres Gründungsvorhabens noch unsicher fühlen? Dann lesen Sie einfach unsere Artikelserie „5 Tipps für Ihren Weg in die Selbstständigkeit“.  

Wir haben Ihnen 5 Tipps zusammengestellt, die Sie unterstützen und in Richtung Erfolg navigieren werden. In unserem ersten Tipp haben wir Ihnen dazu geraten einen Businessplan aufzustellen. Erfahren Sie heute in unserem 2. Tipp wie Sie Ihren Markt analysieren. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen selbststaendigkeit.de.

Tipp 2: Markt analysieren

Am Anfang der Unternehmensgründung ist die Marktanalyse die wichtigste Aufgabe. Sie ist letztlich Bestandteil des Businessplans. Aufgrund der besonderen Bedeutung der Marktanalyse gehen wir an dieser Stelle gesondert auf sie ein.

Wenn das geplante Produkt oder die geplante Dienstleistung keine oder zu wenig Käufer oder Kunden finden, ist das Geschäftsmodell bereits gestorben. Innovative oder kreative Ideen leiden häufig am fehlenden Markt. Letztlich werden nur solche Kunden Angebote nachfragen und Produkte kaufen, die der Überzeugung sind, dass das Produkt einen höheren Nutzen erbringt als ein Konkurrenzprodukt oder der Verzicht auf einen Kauf.

Eine Marktanalyse muss daher Aussagen zu den folgenden Fragen beinhalten:

  • Wie groß ist der Markt und wie hoch ist sein Wachstumspotential?
  • Was zeichnet die Wettbewerber aus?

Um entsprechende Aussagen treffen zu können, sollte daher zuerst das Marktvolumen untersucht werde. Dieses sollte in Bezug auf die Anzahl an Kunden, die Anzahl an Mengeneinheiten und den Gesamtumsatz in Euro beziffert werden.

5 Tipps für Ihren Weg in die Selbstständigkeit – Tipp 2 Markt analysieren_TB

Die Marktanalyse gehört zu den wichtigsten Aufgaben bei der Unternehmensgründung, selbststaendigkeit.de

Bei dieser Untersuchung werden Sie als Existenzgründer zwischen einem bestehenden Markt und einem neuen Markt unterscheiden müssen. Zu bestehenden Märkten finden Startups zahlreiche Informationen in Fachzeitschriften und im Internet.

Schwieriger ist die Identifizierung des Marktvolumens, wenn das Produkt oder die Dienstleistung etwas völlig Neues darstellt. In diesem Fall sind realistische Annahmen zu treffen.

In einem weiteren Schritt gilt es, die Konkurrenzsituation zu untersuchen. Ziel ist es hier herauszufinden, welche die wichtigsten Anbieter auf dem Markt sind und welchen Marktanteil diese haben. Existenzgründer sollten die Stärken und Schwächen der Konkurrenz analysieren und untersuchen, wie Mitbewerber vorgehen und arbeiten.

Fragen Sie sich als Startup auch, welche aktuellen Umwelttrends – zum Beispiel der demografische Wandel oder die Digitalisierung – sich auf Ihren Markt auswirken.

Zum Abschluss der Marketinganalyse empfiehlt sich eine sogenannte SWOT-Analyse. SWOT steht für „S = Strenghts beziehungsweise Stärken“, „W = Weaknesses beziehungsweise Schwächen“, „O = Opportunities beziehungsweise Chancen“, „T = Threats beziehungsweise Risiken“. Die SWOT-Analyse ist ein Instrument des strategischen Managements und zeigt Ihnen auf, wo in Ihrem Unternehmen die internen Stärken und Schwächen liegen und auf welche Weise Sie angesichts der externen Chancen und Risiken daraus eine erfolgreiche Unternehmensstrategie entwickeln können.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Marktanalyse? Die Gründungs- und Unternehmensberater von selbststaendigkeit.de melden sich bei Ihnen auf Anfrage.

Hier geht es zur Berateranfrage: Berater anfragen

Wir hoffen Ihnen mit unserem Tipp Nr. 2 geholfen zu haben. Freuen Sie sich heute schon auf unseren 3. Tipp: Team zusammenstellen.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief?Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie in Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!