10 Tipps für Existenzgründer von Janna Schmidt-Holtz

Verfasst von Roul Radeke. Zuletzt aktualisiert am 13 Januar, 2024
Lesezeit Minuten.
Janna Schmidt-Holtz hat das erreicht, wovon viele Existenzgründer bislang träumen: Mit 33 Jahren ist sie erfolgreiche Gründerin von drei Start-Ups und stolze Mutter einer Tochter. Zwei Jahre nach Gründung ihres ersten Unternehmens, dem Restaurant- und Cateringbetrieb Kaiserwetter in 2009, startete sie in 2011 zusammen mit Charles von Abercron das Beauty Start-Up Glossybox. Ihr neuestes Unternehmen ist der Eventlocation-Marktplatz Event Inc. Mit nun 40 Mitarbeitern ist es Marktführer in Deutschland und Österreich, im Mai 2014 ging es online. Event Inc hilft Event-Entscheidern, die geeignete Location für ihr Event zu finden.  

Exklusiv gibt die Seriengründerin zehn Tipps und Tricks, die man bei der Existenzgründung im Hinterkopf behalten sollte.

1. Tipp: An sich selbst und seine Idee glauben

Sind sie zu 200% von Ihrer Idee überzeugt? Am besten nur dann gründen, denn es wird genug Momente geben, in denen Zweifel aufkommen, und man dann die Hartnäckigkeit braucht, weiter zu machen.

2. Tipp: Lernen Sie ihr Produkt kennen

Lösen Sie ein Problem für irgendjemanden? Bieten Sie demjenigen einen signifikanten Mehrwert? Und wenn ja, ist er bereit, dafür zu zahlen?

3. Tipp: Buchempfehlungen

Ein paar Bücher lesen, aber nicht zu viele: “The Art of the Start”, Guy Kawasaki (Praktische Hilfe). Auch interessant: from Zero to One, Peter Thiel; Three Feet from Gold (Lechter & Reid) und dann branchenspezifische Lektüre.

4. Tipp: Hilfestellung annehmen und realistisch bleiben

“Ich weiß, dass ich nichts weiß”: Das heißt, realistisch sein, worin man gut ist und keine Hilfe braucht. Bei allem anderen nach den Besten in dem Feld suchen und sich helfen lassen. Ich sage mittlerweile, dass es für alles jemanden gibt, der besser ist als ich und mit etwas Glück findet man diese Person auch.

10 Tipps für Existenzgründer von Janna Schmidt-Holtz_TB

10 Tipps für Existenzgründer, Selbststaendigkeit.de

5. Tipp: Budgetierung

Planen Sie Reserven ein und seien Sie realistisch mit der Finanzierung. Wenn Zahlen nicht Ihre große Expertise sind, unbedingt von jemandem beraten lassen.

6. Tipp: Finanzierung

Holen Sie sich Investoren und Unterstützer an Ihre Seite, denen Sie vertrauen können und die genau wie Sie an Ihre Vision glauben. Jemand mit mehr Erfahrung kann Ihnen viele Fehler ersparen.

7. Tipp: Team ist alles

Finden Sie mindestens 1-2 Leute, die genauso an die Idee glauben und ihr letztes Hemd für das Start-Up geben würden wie Sie. Bezahlen Sie einen Teil in Form von Anteilen oder Boni – fair & erfolgsabhängig.

8. Tipp: Fokussieren Sie sich

Definieren Sie ganz spezifisch, worin Sie am besten sein wollen und fokussieren Sie sich darauf. Beispiel Amazon: Wollte erst der beste Online-Buchladen sein und hat sich dann erst erweitert. Je genauer und spezifischer die Definition, desto weniger kann man sich in anderen Ideen verlieren.

9. Tipp: Kräfte und Energien einteilen

Setzen Sie Ihre Energien nachhaltig ein. Fast alle Businesses brauchen mindestens drei Jahre, um erfolgreich zu sein – Also nicht alles im ersten Jahr ausgeben, um in Jahr zwei und drei ausgebrannt zu sein. Ferien und freie Wochenenden sind wichtig, nicht nur um Erholung zu bekommen, sondern ab und zu auch die nötige Distanz, um gute Entscheidungen zu treffen.

10. Tipp: Fehler akzeptieren

Fehler sind große Geschenke, von denen man viel lernt. Viele meiner Tipps kommen auch noch aus Erkenntnissen und Fehlern, die ich mit meinem dritten Start-Up gemacht habe. Die deutsche Kultur, wie die japanische, sieht Fehler und Versagen als Schwäche und entwürdigend an. In Amerika ist das anders. Da gehören Niederlagen zum Leben mit dazu. An der Stanford University gibt es mittlerweile schon Kurse zum Thema: “Failure”.


Weitere hilfreiche Beiträge

Was ist der Meisterbrief? Der Meisterbrief ist im handwerklichen Bereich die höchste Qualifikation, die man erreichen kann. Sie bescheinigt, dass Sie Mehr lesen...

Selbstständig ohne Meister: Ist das im Handwerk möglich?

Vorbereitungen treffen Bevor man das Geschäft anmelden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Zunächst muss eine Idee vorhanden sein, die auch Mehr lesen...

Sich jeden Traum verwirklichen

Vorwort: Selbstständige mit finanziellen Vorsorgelücke Die Steueroptimierung ist ein wichtiger Bereich der Selbstständigkeit. Dieser Bereich gerät immer wieder in den Diskurs, Mehr lesen...

Steueroptimierte Selbstständigkeit: Strategien und Tipps für Unternehmer
Jetzt mit Roul Radeke, dem Autor dieses Beitrags vernetzen:

Roul Radeke ist Gründer und Geschäftsführer von Selbststaendigkeit.de. Das Onlineportal bietet Existenzgründern und Unternehmern News aus der Gründer- und Unternehmerszene, hilfreiches Wissen für die Gründung und Führung von Unternehmen, geförderte Existenzgründungsberatung (AVGS-Coaching) sowie digitale Produkte für die Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Artikel und mehr direkt in Ihr Postfach!
  • Unverzichtbares Gründerwissen
  • Wertvolle Tipps für Selbstständige
  • Exklusive Angebote für Ihr Business
* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Success message!
Warning message!
Error message!