Home » News » Organisation » Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein

Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein

Aktuell schicken viele Unternehmen die eigenen Angestellten ins Homeoffice. Das ist praktisch, denn viele Arbeiten lassen sich mühelos auch von zu Hause aus erledigen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von mehr Flexibilität im Arbeitsalltag. Hard-, Software und eine sichere Datenverbindung muss der Arbeitgeber bereitstellen. Für die Einrichtung des Arbeitsplatzes sind die Angestellten selbst verantwortlich. Unsere praktischen Tipps helfen bei der Arbeitsplatzgestaltung in den eigenen vier Wänden. Funktionalität und Design gehen dabei Hand in Hand. Schließlich gelingt effektives Arbeiten vor allem dann, wenn Arbeitsorganisation und Arbeitsplatzgestaltung den eigenen Wünschen entsprechen.

Clevere Tipps für ein funktionales Homeoffice mit Wohlfühleffekt

COVID-19 hat die Meeting-Kultur weltweit grundlegend verändert hat und neue Arbeitswelten erschaffen. Um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und von Zuhause aus arbeiten zu können, sollte das Homeoffice vom restlichen Wohnbereich klar getrennt sein. Ist das räumlich nicht möglich, helfen Möbelstücke als Raumtrenner. So sorgen Sie für Struktur am Arbeitsplatz und behalten stets den Überblick. Reflektieren Sie, welcher Arbeitstyp Sie sind und wählen Sie den passenden Ort für den Schreibtisch aus. Ein Platz in Fensternähe ist ideal, wenn der Blick aus dem Fenster inspirierend wirkt. Personen, die sich davon eher ablenken lassen, können den Arbeitsplatz beispielsweise in einer Nische im Flur oder Wohnzimmer einrichten. Dadurch wirkt der Arbeitsplatz kompakt und ist vom restlichen Wohnbereich abgetrennt.

Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein

Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein, Bildquelle: Selbststaendigkeit.de

Wichtigstes Möbelstück: Der Schreibtisch

Am Schreibtisch erledigen Sie den Hauptteil Ihrer Arbeit. Je nach Tätigkeit sollte dieser wichtige Platz alle Anforderungen erfüllen. Egal ob Sie sich für ein modernes, klassisches oder minimalistisches Design entscheiden: Der Schreibtisch sollte genügend Platz für technische Geräte und Freiraum zum Arbeiten bieten. Sie arbeiten häufig am PC und benötigen mehrere Bildschirme? Dann sollte der Tisch genügend Platz für Technik, Ablagefläche und ausreichend Arbeitsraum bieten. Mit praktischen Bildschirmhalterungen lässt sich der begrenzte Platz effizienter nutzen. Der Schreibtisch sollte eine Tiefe von mindestens 80 cm haben. Auch heute wird noch nicht jeder Arbeitsprozess digital bearbeitet. Wer viel mit ausgedruckten Dokumenten und Papieren arbeitet, sollte Ablageflächen bei der Arbeitsplatzgestaltung einplanen.

Ideal ist ein ergonomischer Schreibtisch, der sich den eigenen Bedürfnissen anpasst. An höhenverstellbaren Schreibtischen kann immer mal wieder im Sitzen oder Stehen gearbeitet werden. Die Vielfalt an Stilen, Farben und Materialien ist groß. Praktische Elemente wie Tafeln und Whiteboards an der Rückwand unterstützen Sie dabei, To-Dos im Blick zu behalten oder kreative Ideen zu visualisieren. Der Schreibtisch bringt Struktur in den Arbeitsalltag. Genügend Ablageflächen und Stauraum sorgen dafür, dass die Arbeitsutensilien schnell bei der Hand sind. Ein ergonomischer und höhenverstellbarer Schreibtischstuhl ermöglicht ein bequemes Arbeiten von Zuhause aus – ob im Haupt oder Nebenverdienst. Ist der eigene Schreibtischstuhl unbequem, kann das für Rücken- und Nackenschmerzen sorgen.

Perfekt organisiert mit genügend Stauraum

Der Platz in der eigenen Wohnung ist begrenzt. Der vorhandene Platz für Stauraum sollte möglichst clever genutzt werden. Kleine Rollcontainer und niedrige Schränke lassen sich mühelos platzsparend unter dem Schreibtisch platzieren. Sie bieten Stauraum für Arbeitsutensilien, Papiere und Ordner. In hohen Schränken lassen sich Ordner und Unterlagen sinnvoll verstauen. Außerdem sind diese Möbelstücke ein idealer Raumtrenner, wenn kein extra Raum für das Büro vorhanden ist. Das praktische am Homeoffice: Sie entscheiden selbst, welche Möbelstücke und welchen Einrichtungsstil Sie bevorzugen. Ein kühler und steriler Bürostil ist kein Muss. Mit cleveren Tipps und Lösungen können Sie sich Ihr Büro hier auch von Staples gestalten lassen.

Von zuhause arbeiten: So richten Sie Ihr Homeoffice ein

Arbeitsplatzgestaltung nach eigenen Wünschen, Bildquelle: Selbststaendigkeit.de

Die richtige Beleuchtung für den Arbeitsplatz

Bei der Wahl der Beleuchtung geht es nicht nur um Helligkeit und energiesparende Leuchtmittel. Die passende Beleuchtung wirkt Ermüdung entgegen und leuchtet den Arbeitsplatz richtig aus. Deckenleuchten bzw. Hängeleuchten erhellen den gesamten Raum und sind ideal für den Arbeitsplatz. Eine Schreibtischlampe sorgt für gezielte Helligkeit direkt am Arbeitstisch. Lichtfarbe und Lichttemperatur wirken sich auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit aus. Leuchtmittel in Neutral- und Tageslichtweiß sind ideal für den Arbeitsalltag. Diese Lichtfarbe wirkt sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus. Warmweiße Leuchtmittel hingegen sorgen für Entspannung.

Homeoffice mit Stil für mehr Produktivität

Langweilig war gestern. Grauer Teppichboden und Lamellenvorhänge gehören definitiv der Vergangenheit an. Funktionale und stilvolle Büromöbel sind mittlerweile in vielen Büros Standard. Warum sollte das im Homeoffice anders sein? Wissenschaftlich Studien belegen, dass Angestellte produktiver arbeiten, wenn Sie sich besonders wohlfühlen. Stilvolle Deko-Elemente erzeugen eine angenehme Arbeitsatmosphäre und erhöhen den Wohlfühleffekt. Bilder, Gemälde oder Kunstdrucke verschönern kahle Wände und verleihen dem Arbeitsraum ein angenehmes Ambiente. Zimmerpflanzen sorgen für Lebendigkeit. Weitere Deko-Elemente verleihen dem Homeoffice einen persönlichen Touch. Der Wohlfühlfaktor will sich nicht einstellen? Dann ist vielleicht eine komplette Umgestaltung eine gute Idee. Bereits die Wandfarbe kann das eigene Empfinden beeinflussen. Weiße Wände mit farbigen Akzenten, sanfte Pastelltöne oder dezente Naturtöne erzeugen eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Doch keine Sorge, nicht immer ist eine komplette Renovierung notwendig. Auch das Umstellen von Möbelstücken und einzelne Deko-Elemente können Wunder wirken. Hören Sie auf Ihre Intuition und Kreativität, um den eigenen Arbeitsplatz individuell zu gestalten.

Semra Dindas

Semra Dindas ist als freiberufliche Texterin und Autorin tätig. Sie studierte Internationale Betriebswirtschaft in Wien und verfasst heute maßgeschneiderte Webtexte, Ratgeber und wissenschaftliche Texte. Ihr Fachwissen liegt in den Bereichen Unternehmensgründung, Marketing, Finanzierungen, Recht, Geschäftsideen und alles rund um das Thema Selbstständigkeit. Seit 2020 ist sie für Selbststaendigkeit.de tätig und veröffentlicht wöchentlich Beiträge für das Onlineportal.