Home » News » Marketing » Local SEO: Besonders interessant für kleine Unternehmen!

Local SEO: Besonders interessant für kleine Unternehmen!

03.07.2020 | Von Jens Steingröver

Haben Sie schon mal von Local SEO gehört oder es sogar schon für Ihr Unternehmen durchgeführt? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit! Sie können damit kostenlosen Traffic generieren und die Auffindbarkeit für Interessenten für dein Unternehmen in der eigenen Region steigern. In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, was Local SEO ist und welche Maßnahmen es gibt. Außerdem zeigen wir Ihnen als SEO Experte, was dabei für Kleinunternehmen am wichtigsten ist.

Was genau ist eigentlich Local SEO?

Mit Local SEO kann eine Internetseite so optimiert werden, dass diese in den lokalen Suchergebnissen von Google rankt. Diese Art von Suchergebnissen sehen Sie, wenn man z. B. nach einem Friseur, Anwalt oder Zahnarzt suchst mit einer Suchanfrage wie „Friseur + Ort“ (Beispiel: Friseur Dortmund). Diese Art von Suchergebnissen hat Google bereits im Jahr 2007 nach und nach eingeführt. Das macht Sinn, weil man als Suchender bestimmte Dinge immer in der eigenen Umgebung sucht. Wenn man gerade in Berlin ist und einen Bäcker sucht, dann möchte man in den Suchergebnissen keinen Bäcker aus München angezeigt bekommen. Entscheidend für ein gutes Ranking ist auch immer die Adresse des Unternehmens, diese sollte sich in der Nähe des Google-Nutzers (des Suchenden) befinden. Desto mehr Menschen sich also in der Umgebung des Unternehmens befinden, desto mehr Webseiten-Besucher können mit Local SEO erreicht werden. Es ist also ein großer Vorteil für Local SEO, wenn man ein Unternehmen in einer Stadt und nicht irgendwo auf dem Land hat, wo nur wenige Menschen leben. Sehr wichtig ist im Rahmen von Local SEO auch der Google My Business Eintrag, diese Einträge werden in einer speziellen Box immer besonders prominent angezeigt.

Begriffserklärung für Local SEO: Local steht für Regional oder Lokal. SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization (auf Deutsch = Suchmaschinenoptimierung). Ganz wichtig: Entscheidend für uns ist beim Local SEO immer Google, genauso wie bei einer allgemeinen Suchmaschinenoptimierung. Warum? Weil in den letzten Jahren über Google immer über 90% aller Suchanfragen in Deutschland eingegeben wurden. Das ist im deutschsprachigen Raum ein großer Vorteil, da wir uns auf eine Suchmaschine konzentrieren können.

Local SEO: Besonders interessant für kleine Unternehmen!

Local SEO: Besonders interessant für kleine Unternehmen!, Bildquelle: pixabay.com/de/photos/diagramm-grafik-finanzen-finanz-2785917/

Local SEO: Welche Maßnahmen gehören dazu?

Wir werden Ihnen jetzt alle erwähnenswerten Maßnahmen von Local Seo auflisten, jeweils mit einer kurzen Erklärung:

  1. Google My Business Eintrag: Der Google My Business Eintrag ist hilfreich um in Google Maps, Google Street View und in den Google-Suchergebnissen besser gefunden zu werden. Füllen Sie diesen zu 100% aus und pflegen Sie den Eintrag.
  2. Unternehmensdaten: Mit Unternehmensdaten meinen wir die Anschrift und die Kontaktdaten zu Ihrem Unternehmen. Wichtig ist, dass diese überall identisch sind in ihrer Schreibweise. Das sollte auf Ihrer Webseite, im Google My Business Eintrag und in anderen Branchenbucheinträgen so sein.
  3. Bewertungen: Für Ihren Google My Business Eintrag können Sie Bewertungen sammeln. Ein aktives Empfehlungsmarketing hilft auch dabei bessere Rankings zu erreichen.
  4. Links von lokalen Webseiten: Es ist sehr hilfreich, wenn Ihr Unternehmen einen Eintrag hat im Branchenbuch deiner Stadt oder Gemeinde. Außerdem gibt es oft auch regionale Zeitungen, die ein Branchenbuch anbieten.
  5. Onpage-Optimierung: Optimieren Sie auf der eigenen Webseite eine Seite für ein lokales Keyword wie z. B. „Friseur Dortmund“. Am wichtigsten sind die folgenden 10 Punkte:
    • Seitentitel (Keyword vorne einfügen)
    • Meta-Description (Keyword im 1. Satz einfügen)
    • h1-Überschrift (Keyword vorne einfügen)
    • Bild-Dateiname (1 Bild)
    • alt-Attribut (1 Bild)
    • title-Attribut (1 Bild)
    • In Unter-Überschriften (Keyword in etwa jede Dritte Überschrift einfügen)
    • leichte Keyworddichte = max. 2% (je nach Textlänge)
    • Bei Unterseiten Keyword in der URL (abcd.de/friseur-dortmund)
    • Fügen Sie die Adresse ein (am besten mit gleichen Ort wie im Keyword, wenn es passt)
  6. Branchenbuch-Einträge: Einträge in bekannte und seriöse Branchenbücher sind auch besonders gut für das lokale Ranking. Darauf sollte man nicht verzichten. Wir empfehlen jedem Unternehmen sich einmal bei den großen Anbietern anzumelden. Sehr gut sind auch Portale, die sich auf bestimmte Branchen konzentrieren, wie z. B. anwalt.de für Rechtsanwälte.
  7. Strukturierte Daten: Mit Code von schema.org können Kontaktdaten und Öffnungszeiten im Code ausgezeichnet werden. Falls Ihnen das zu kompliziert wird, empfehlen wir Ihnen, einen Experten dafür zu beauftragen. Die Daten können dadurch von den Suchmaschinen besser ausgelesen werden.
  8. Content: Wenn Sie eine Seite optimieren für ein lokales Keyword, dann ist es natürlich hilfreich, wenn es dazu guten Content gibt. Damit meinen wir Text (mindestens 300 Wörter pro Seite), Videos, Downloads und gute Bilder.
  9. Landingpages bei mehreren Niederlassungen: Wenn es für Ihr Unternehmen mehrere Niederlassungen gibt und nur eine Webseite, dann empfehlen wir, für jede Niederlassung eine Unterseite zu erstellen, mit der jeweiligen Adresse und den Kontaktdaten. Dann kann man für jeden Ort eine Seite optimieren und auch für jeden Ort einen Google My Business Eintrag erstellen und die jeweils passende Seite verlinken.
  10. Social Media: Die aktive Nutzung von Social Media kann auch positive Auswirkungen auf die Rankings haben.

Tipp: Es gibt nicht nur den Google My Business Eintrag, sondern auch Bing Places. Über Bing Places bekommen Sie natürlich nicht so viele Webseiten-Besucher, wie über Google, dennoch kann es sich lohnen, weil viele Unternehmen dort keinen Eintrag haben

Experten Tipp: Was ist am wichtigsten?

Damit Sie schneller vorankommen und nicht den Fokus verlieren, möchte ich Ihnen noch die wichtigsten Rankingfaktoren nennen. Die folgenden 4 Faktoren funktionieren am besten, das hat sich bei der Umsetzung von Projekten immer wieder gezeigt:

  1. Google My Business Eintrag mit Bewertungen
  2. Ort des Unternehmens
  3. Richtige Onpage-Optimierung
  4. Links von anderen Webseiten

Der Google My Business Eintrag sollte immer zu 100% ausgefüllt sein und gepflegt werden, also immer aktuell sein. Besonders wichtig für die Sichtbarkeit ist die richtige Kategorie und die Menge an Bewertungen. Auch sehr wichtig ist der Standort des Unternehmens, also die Adresse. Diese kann man natürlich in den meisten Fällen nicht optimieren. Es ist immer von Vorteil in der Nähe von möglichst vielen Menschen zu sein, dann werden auch meist mehr Menschen nach Ihnen suchen. Natürlich ist es in jeder Branche etwas anders. Eine Apotheke wird häufiger gesucht als ein Unternehmen das Folien herstellt. Bei der Optimierung einzelner Seiten auf einer Unternehmens-Webseite ist die richtige Onpage-Optimierung entscheidend. Optimieren Sie die oben genannten Faktoren, dann werden Sie am schnellsten Fortschritte machen. Auch wichtig dabei ist der Content. Außerdem sehr bedeutsam sind Links von anderen Webseiten. Hier empfehle zu Beginn 20 bis 30 Einträge zu machen. Danach können Sie einmal im Jahr oder alle 6 Monate prüfen, ob es neue Möglichkeiten in Form von Portalen gibt in Ihrer Region oder für Ihre Branche.

Schlusswort

Local Seo kann sehr viel Spaß machen und einen hohen Mehrwert für Unternehmen bieten, wichtig ist dabei allerdings auch Geduld. Rankings entwickeln sich meist über viele Wochen und Monate. In den seltensten Fällen erreichen Sie nach 2 Wochen bereits ein Seite 1 Ranking, dass Ihnen regelmäßig viele Anfragen bringt. Der große Vorteil ist, wenn Sie einmal ein Top-Ranking erreicht haben, dann kann es Ihnen ohne viel Arbeit kostenlos regelmäßig Kunden, Verkäufe und Anfragen bringen. Und das Ganze funktioniert dann meist auch sehr langfristig!

Jens Steingröver

Autor Jens Steingröver ist Inhaber der Internetagentur Webgipfel. Die Agentur besteht seit 2011 und bietet eine umfangreiche Dienstleistung zur Suchmaschinenoptimierung an für kleine und mittelständische Unternehmen.