Home » News » Marketing » Erfolgreiche Neukundengewinnung 2022 – Herausforderungen und Tipps

Erfolgreiche Neukundengewinnung 2022 – Herausforderungen und Tipps

Selbst die beste Geschäftsidee wird nicht erfolgreich sein, wenn zahlende Kunden ausbleiben. Nach einer erfolgreichen Gründung geht es daher in erster Linie darum, Kunden für die Produkte oder Dienstleistungen zu gewinnen. Dabei stehen vor allem die Zielgruppendefinition und die Auswahl geeigneter Marketingmaßnahmen im Vordergrund. Was sollte man im Jahr 2022 in diesem Zusammenhang berücksichtigen?

Gesetzliche Vorgaben beachten

Es gibt eine ganze Reihe Methoden, die sich für eine erfolgreiche Kundenakquise eignen. Zunächst einmal ist es aber wichtig zu wissen, dass in Deutschland sehr strenge Regeln in Bezug auf die Neukundengewinnung gelten, insbesondere im Hinblick auf „kaltes Kontaktieren“.

Die rechtlichen Vorgaben können dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen werden. Hintergrund dieser Vorgaben ist der Schutz von Verbrauchern vor „unzumutbaren Belästigungen“, vor allem Telefonwerbung (Kaltakquise), Spam-E-Mails und das unaufgeforderte Versenden von Newslettern an Privatpersonen ist untersagt. Wer gegen diese Vorgaben verstößt, muss mit potenziell hohen Geldbußen rechnen.

Erfolgreiche Neukundengewinnung 2022 - Herausforderungen und Tipps_HB und TB

Erfolgreiche Neukundengewinnung 2022 – Herausforderungen und Tipps. Bildquelle: Depositphotos.com

Berufsgruppen-spezifische Besonderheiten berücksichtigen

Welchen Weg man bei der Neukundengewinnung einschlägt, ist in vielen Fällen auch von der entsprechenden Branche abhängig. Für gewisse Berufsgruppen gelten zudem spezielle Regeln und teilweise gesetzliche Vorgaben, welche diesbezüglich berücksichtigt werden müssen.

Ein Beispiel für eine solche Berufsgruppe sind Anwälte, die um ihre Seriosität zu gewahren wesentlich zurückhaltender um Kunden werben, als es in anderen Branchen üblich ist. Darüber hinaus ist es Rechtsanwälten nach § 43b. 1 HS. BRAO (Bundesrechtsanwaltsordnung) nur erlaubt, sachliche Werbung zu betreiben. In vielen Fällen greifen Juristen daher auf Vermittler für Kundenkontakte zurück, um als Rechtsanwalt neue Mandanten zu gewinnen. Professionelle Vermittler finden hier Wege, die Gesetzes-konform sind und trotzdem einen ständigen Zufluss an Mandanten gewährleisten können.

Die Zielgruppe: „Know Your Customer“

Um die Neukundenakquise so effizient wie möglich zu gestalten, ist es zunächst einmal wichtig zu wissen, welche Wünsche, Bedürfnisse und Ansprüche die anvisierte Zielgruppe hat. Diese Ansprüche gilt es bestmöglich zu erfüllen, je besser man seine Zielgruppe kennt, desto effektiver kann man potenzielle Neukunden ansprechen.

In der Regel ist es so, dass potenzielle Kunden umso schwerer zu tatsächlichen Kunden werden, je komplexer das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung ist. Um Interessenten letztlich zu überzeugen, ist es wichtig, ihnen sämtliche Einzelheiten aufzuzeigen und zu erklären, welche Vorteile bzw. welchen Mehrwert diese erwarten können. Insgesamt können folgende Fragen helfen, die Zielgruppe effektiv anzusprechen:

  • Welche Vorteile bietet ein Produkt oder eine Dienstleistung den Kunden gegenüber den Angeboten von Mitbewerbern und Konkurrenten
  • Welche potenziellen Einwände könnten Verbraucher haben?
  • Wie lässt sich das Vertrauen potenzieller Kunden gewinnen?
  • Welche Begriffe geben Interessenten bei Google und Co. ein, wenn sie nach entsprechenden Produkten oder Dienstleistungen suchen?

Kreativität ist gefragt!

In vielen Fällen ist es bei der Neukundengewinnung in Unternehmen der Fall, dass sich bestimmte Herangehensweisen etabliert haben und nicht mehr hinterfragt werden. Was man aber „schon immer so gemacht“ hat, ist nicht immer die beste Methode. Wie bei allen Marketingmaßnahmen, gilt es, die Strategie auch bei der Gewinnung von neuen Kunden immer wieder an sich veränderte Gegebenheiten anzupassen und zu optimieren.

Es ist in jedem Fall ratsam, eingefahrene Wege der Neukundenakquise zu verlassen und sich neuen Möglichkeiten zu öffnen, insbesondere die sozialen Medien bieten hier viel Potenzial. Viele Unternehmen unterschätzen das Potenzial, welches sich durch die Nutzung von Facebook, Twitter, Instagram und Co. ergeben, wenn diese zum Zwecke der Neukundengewinnung eingesetzt werden. Weiterhin ist es zu empfehlen, eine Kundenmanagements-Software zu nutzen, um den Erfolg verschiedener Maßnahmen zu überprüfen. So lässt sich die Strategie langfristig monitoren, analysieren und vor allem optimieren.

Das Potenzial des Internets nicht ungenutzt lassen

Heute kommt kaum noch ein Unternehmen ohne eine Webseite aus. Diese kann nicht nur als digitale Visitenkarte eingesetzt werden, sondern auch für die Neukundengewinnung. Zunehmend mehr Verbraucher, insbesondere die jüngere Generation nutzen zunächst einmal das Internet, um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn die Unternehmenswebseite auf die passenden Suchbegriffe hin optimiert wird (Stichwort Suchmaschinenoptimierung), können potenzielle Kunden auf die Webseite geleitet werden und dort bestenfalls direkt zu Neukunden werden.

Auch Online-Marketing-Maßnahmen wie Google Ads bieten sich unter Umständen an, um neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus können selbstverständlich auch professionelle Vermittler Neukunden generieren, was meist mit einer hohen Akquisitionsquote verbunden ist.

Fazit

Unkonventionelle Ideen werden immer wichtiger, wenn es darum geht, Neukunden effektiv zu erreichen. Welche Maßnahmen und Instrumente zu diesem Zweck eingesetzt werden, ist immer stark von den jeweiligen Zielen abhängig. Im besten Fall, wenn potenzielle Kunden zu Neukunden werden und mit dem Produkt oder der Dienstleistung zufrieden sind, werden diese anderen von dieser positiven Erfahrung erzählen und das Unternehmen weiterempfehlen.

Semra Dindas

Semra Dindas ist als freiberufliche Texterin und Autorin tätig. Sie studierte Internationale Betriebswirtschaft in Wien und verfasst heute maßgeschneiderte Webtexte, Ratgeber und wissenschaftliche Texte. Ihr Fachwissen liegt in den Bereichen Unternehmensgründung, Marketing, Finanzierungen, Recht, Geschäftsideen und alles rund um das Thema Selbstständigkeit. Seit 2020 ist sie für Selbststaendigkeit.de tätig und veröffentlicht wöchentlich Beiträge für das Onlineportal.