Home » News » Marketing » Entscheidungshilfe: Website selbst erstellen oder Agentur beauftragen?

Entscheidungshilfe: Website selbst erstellen oder Agentur beauftragen?

Die Website ist mehr als nur eine Online-Visitenkarte. Sie präsentiert Produkte und Services, erhöht die Sichtbarkeit im Web und bündelt Marketingaktivitäten. Mit einer individuellen Gestaltung lassen sich die USPs des Unternehmens kommunizieren. Gründerinnen und Gründer stehen vor der wichtigen Entscheidung, die Website selbst zu erstellen oder mit professionellen Werbeagenturen zusammenzuarbeiten. Im Beitrag erfahren Sie mehr zu beiden Möglichkeiten.

Das Potenzial einer hochwertigen Website nutzen

Wer die Website von erfahrenen Online-Agenturen erstellen lässt, profitiert von Expertenwissen und professioneller Unterstützung. Gemeinsam wird ein detailliertes Konzept erarbeitet und umgesetzt. Mit Baukastenprinzipien kann mittlerweile jeder ohne tiefgründiges Wissen eine Website erstellen. Der praktische Nebeneffekt: Man lernt dazu und setzt sich mit Themen wie Content-Kreation und Suchmaschinenoptimierung auseinander. Checkdomain bietet interessante Abo-Pakete mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Wer die Websiteerstellung in professionelle Hände geben möchte, kann den Webservice zum vereinbarten Festpreis in Anspruch nehmen.

Auch heute gibt es noch zahlreiche Unternehmen, die keine Webpräsenz haben. Die Realisierung einer eigenen Internetseite sollte schnellstmöglich umgesetzt werden, da viel Umsatzpotenzial verschenkt wird. Suchmaschinen wie Google machen Angebote vergleichbar und bringen Transparenz in der Informationsflut. Mehr als die Hälfte der Suchanfragen sind mit einer Kaufabsicht verbunden. Käuferinnen und Käufer informieren sich vorab über Unternehmen, deren Dienstleistungen und Produkte. Image, Websitegestaltung und Bewertungen anderer Kundinnen und Kunden beeinflussen die Kaufentscheidung. Während der Existenzgründung ist die Website das Kernstück sämtlicher Marketingaktivitäten zur Kundengewinnung und Imagebildung. Wenn Inhalt und Optik stimmen, gelingt erfolgreiches Online-Marketing. Logo, Bildmaterial, Content und Design sollten stimmig und professionell sein, damit eine Marke mit Wiedererkennungswert aufgebaut werden kann. Suchmaschinenoptimierung, Linkbuildung und gezielte Google Ads Kampagnen erhöhen die Reichweite und Sichtbarkeit.

Entscheidungshilfe: Website selbst erstellen oder Agentur beauftragen?

Entscheidungshilfe: Website selbst erstellen oder Agentur beauftragen? Bildquelle: Stock Images by Depositphotos

Websiteprojekt selbst umsetzen mit dem Baukastenprinzip

Die praktischen Systeme bieten eine Vielzahl an Layout-Vorlagen für die Websitegestaltung. Per Drag-and-Drop-Editor sind Elemente schnell platziert ohne technisches Wissen oder Programmierkenntnisse. Die selbst kreierte Internetseite entsteht direkt im Browser. Sie wählen aus den Abo-Modellen das Angebot, das all Ihre Anforderungen erfüllt. So entsteht aus standardisierten Elementen eine individuelle Website mit kleinem Budget.

Vor dem Start sollte eine Zielgruppen- und Marktanalyse vorgenommen werden. Ein Blick auf gelungene Internetseiten anderer Anbieter liefert Inspirationen für das eigene Webprojekt. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Unternehmen, die Baukastensysteme anbieten. Wer unsicher bei der Auswahl ist, vergleicht Funktionsumfang, Speicherplatz, individuellen Gestaltungsspielraum, Service und Kosten. Kalkulieren Sie laufende Kosten und investierte Arbeitszeit ein, um herauszufinden, ob sich das Konzept für Ihr Unternehmen langfristig lohnt. Auf dem Markt gibt es auch kostenlose Homepage-Baukästen. Empfehlenswert sind diese eher für Homepages im Hobby-Bereich. Diese Anbieter finanzieren sich über Werbeeinblendungen, was für Unternehmenswebsites unprofessionell wirkt.

Unternehmenswebsite schnell und kostengünstig erstellen

Dank der intuitiven Bedienung lassen sich einfache Websites ohne großen Zeitaufwand erstellen. Viele Anbieter der Baukastensysteme haben hilfreiche Services im Portfolio. In den etwas preisintensiveren Abos gibt es Tools, die bei der Suchmaschinenoptimierung und Content-Erstellung unterstützen. Ausreichend Speicherplatz, optisch ansprechende Templates und Schnittstellen zu Newslettersystemen oder Social-Media vereinfachen das Online-Marketing. Komplexere Websites und Shopsysteme nehmen mit dem Baukastenprinzip mehr Zeit in Anspruch. Die kostengünstige Alternative ist ideal für den Start im Online-Marketing. Anbietersupport, technische Aktualisierungen und Sicherheitsupdates sorgen für ein optimales Umfeld. Nachteilig sind die begrenzten Individualisierungs- und Designmöglichkeiten. Kenntnisse im Online-Marketing sind erforderlich, damit das Webprojekt per Baukastensystem gelingt.

Professionelle Website von Online-Agenturen

Wer eine individuelle Webpräsenz erstellen möchte, entscheidet sich für die Zusammenarbeit mit einer Agentur. Designerinnen und Designer entwerfen Websites, die einmalig sind und in Hinblick auf Technik und Funktionalität überzeugen. Die Inhalte werden im individuellen Design und mit einer durchdachten Marketingstrategie ins Netz gebracht. Ein Experte an Ihrer Seite behält neben der Optik die technische Umsetzung samt User Experience (UX) und User Interface (UI) im Blick. Eine intuitive Nutzung, eine hohe Benutzerfreundlichkeit, Darstellungen für mobile Endgeräte und SEO-Aspekte werden bei der Planung und Umsetzung berücksichtigt. Grundlage für das Webprojekt ist eine umfangreiche Zielgruppenanalyse, um die Inhalte genau auf die potenziellen Kundinnen und Kunden abzustimmen. Agenturen bieten einen hilfreichen Blick von außen. Unternehmerinnen und Unternehmer sind meist auf die eigene Branche und Produkte fokussiert. Sie denken nicht daran, dass Außenstehende andere Informationen benötigen. Online-Agenturen arbeiten diesen Aspekt genau heraus.

Agentur gestaltet maßgeschneiderte Websites

Ausgefallene Designs und ungewöhnliche Features entstehen in Zusammenarbeit mit Online-Agenturen. Dazu gehören beispielsweise die Entwicklung eines CMS-Systems mit Buchungstools, nicht standardisierbaren Online-Formularen oder mit komplexen Konfigurationstools für individualisierbare Produkte wie Möbel. Wenn Sie langfristig mit einer Agentur zusammenarbeiten möchten, profitieren Sie von Expertenwissen in Bezug auf SEO, SEM und SEA. Ein Launch oder Relaunch einer Internetseite ist kostenintensiver als die eigene Erstellung per Baukastensystem. Die Kosten sind geringer, falls Sie die Website bzw. das CMS selbst mit Texten und Inhalten befüllen. Die Zusammenarbeit für Projekte wird vertraglich festgehalten. Für Hosting und regelmäßige Aktualisierung entstehen laufende Kosten. Änderungen und Aktualisierungen können nicht selbst vorgenommen werden. Das ist ein Nachteil für Personen, die gern eigenständig arbeiten. Dieser Aspekt kann auch ein Vorteil für Gründerinnen und Gründer sein, die den Arbeitsbereich outsourcen und auf fachkundige Unterstützung und den Blick von außen setzen möchten.

Wer die Website von einer erfahrenen Online-Agentur erstellen lässt, profitiert von Expertenwissen und professioneller Unterstützung. Gemeinsam wird ein detailliertes Konzept erarbeitet und umgesetzt. Einige Agenturen wie zum Beispiel Checkdomain bieten interessante Abo-Pakete mit unterschiedlichem Funktionsumfang an. Wer die Websiteerstellung in professionelle Hände geben möchte, kann den Webservice zum vereinbarten Festpreis in Anspruch nehmen.

Passende Variante von den Zielen abhängig

Homepage-Baukästen sind eine attraktive Möglichkeit für Unternehmen mit kleinem Budget. Der Arbeitsaufwand des DiY-Prinzips sollte trotz der einfachen Bedienung nicht unterschätzt werden. Lassen Sie sich Zeit bei der Anbieterauswahl, schließlich sollten die Rahmenbedingungen zu Ihren Wünschen passen. Wer komplexe und individuell gestaltete Websites umsetzen möchte, sollte sich auf das Expertenwissen von Online-Agenturen verlassen.

Semra Dindas

Semra Dindas ist als freiberufliche Texterin und Autorin tätig. Sie studierte Internationale Betriebswirtschaft in Wien und verfasst heute maßgeschneiderte Webtexte, Ratgeber und wissenschaftliche Texte. Ihr Fachwissen liegt in den Bereichen Unternehmensgründung, Marketing, Finanzierungen, Recht, Geschäftsideen und alles rund um das Thema Selbstständigkeit. Seit 2020 ist sie für Selbststaendigkeit.de tätig und veröffentlicht wöchentlich Beiträge für das Onlineportal.