schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > Wie FEATVRE die Suche nach...
Dirk Bartels, Dirk Bartels Gründer

Wie FEATVRE die Suche nach guten Dokumentarfilmen erleichtert


FEATVRE ist der digitale Programmführer für die besten Dokumentationen, Reportagen und Non-Fiction Beiträge im Netz. Auf der Website und den Apps spricht die FEATVRE Redaktion Empfehlungen für hochwertige Angebote nationaler und internationaler Online-Mediatheken aus. Alle Beiträge werden durch die Redaktion nach qualitativen Maßstäben ausgesucht, mit Schlagworten verlinkt und täglich mehrfach aktualisiert. Der Personalisierung-Service hilft dank zielgenauen Empfehlungen und Merklisten-Funktion beim Auswählen und Verwalten der eigenen Lieblings-Videos.

Was ist Dein wichtigster Tipp für andere Jungunternehmer?

Besonders wichtig ist, dass man verdammt viel Leidenschaft für die Idee bzw. das Produkt mitbringt. Wer nur Dollarzeichen in den Augen hat, wird längst nicht so viel erreichen. Außerdem sollte das Produkt idealerweise einen Lösungsansatz für ein gegenwärtiges Problem bieten, den es so derzeit noch nicht auf dem Markt gibt.

Dirk Bartels, Dirk Bartels Gründer

Der FEATVRE Gründer Dirk Bartels,featvre.com

Was waren Deine 3 größten Herausforderungen in der Startphase?

  1. Gute Köpfe zu finden ist das A und O. Wenn man Pech hat, verkaufen sich die Leute zunächst gut und entpuppen sich im Laufe der Zusammenarbeit doch eher als Enttäuschung. Aber das ist der Worst-Case. Wir haben wirklich tolle Leute im Team, die für FEATVRE brennen.
  2. Als sich FEATVRE noch im Aufbau befand, war es schwierig, Sender und Mediatheken auf uns aufmerksam zu machen und als Kooperationspartner zu gewinnen. Das war und ist jedoch essentiell für unseren Service. Mittlerweile sind sie über unsere Arbeit dankbar, weil wir kostenlosen Traffic auf ihre Seiten schicken. Wir bringen die Interessen der Leute mit den Anbietern innen zusammen und fungieren als eine Art Markplatz.
  3. Wir sind ein kleines Team mit vielen guten Ideen, aber beschränkter Zeit. Die Priorisierung von Aufgabenist für uns eine tägliche Herausforderung.

Was muss ich mir unter FEATVRE vorstellen? 

Die Fernsehgewohnheiten haben sich durch Streaming radikal verändert. Es gibt ein riesiges Video-Angebot, welches sich im Netz direkt anschauen lässt – und zwar wann, wo und wie man will. Wir haben erkannt, dass dieser Wandel auch Schwierigkeiten mit sich bringt: Durch das Überangebot der Mediatheken und durch die hohe Anzahl von Videos mit niedriger Qualität fällt es dem Nutzer schwer, die passende Auswahl für sich zu finden. Hier setzen wir an, denn wir bringen Qualität und Orientierung in Dein Fernseh- bzw. Streaming-Erlebnis – und haben deshalb FEATVRE gegründet. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, Dein Fernseh-Erlebnis außergewöhnlich und persönlich zu machen. Unsere redaktionellen Empfehlungen sollen inspirieren, informieren, klüger machen – und Dich dabei natürlich auch noch unterhalten.

Wer ist Eure Zielgruppe und wie erreicht Ihr sie?

Zu unserer potenziellen Zielgruppe zählt jeder, der gerne Dokus guckt oder Streaming nutzt. Unsere Themen reichen von Kunst über Politik bis zu Wissenschaft, Natur, Reise und vielem mehr. Wer wissenshungrig ist, ist bei uns genau richtig - ganz egal aus welcher Altersgruppe. Neben der Website und den Apps können die Nutzer unsere Doku-Empfehlungen auch per E-Mail oder über Facebook, Twitter, Instagram, Flipboard oder Upday erhalten.

Wie ist die Idee zu FEATVRE entstanden?

Unsere Marke „FEATVRE“ lehnt sich an die journalistische Darstellungsform „Feature“ an, die sowohl Merkmale von Reportagen als auch von Dokumentationen aufweist. Bei einem Feature werden mithilfe einer bildhaften Erzählweise faktenuntermauerte Schlüsse gezogen. Genau das bekommen unsere Zuschauer bei uns zu sehen! Das „TV“ im Namen schafft einen Bezug zum Medium „Fernsehen“, welches sich in den letzten Jahren durch Streaming radikal verändert hat.

Was macht FEATVRE zu etwas Besonderem?

Unsere Streaming-Empfehlungen umfassen ausschließlich Dokumentarfilme, Reportagen und weitere Non-Fiction Videos, wie beispielsweise Konzertmitschnitte. Spielfilme und Serien sind explizit nicht vertreten. Dank FEATVRE muss der Nutzer nicht mehr in den einzelnen Mediatheken nach Dokus suchen, die ihn interessieren. Wir haben über 50 Quellen und tausende unterschiedliche Themen im Angebot. Alle Videos werden durch die FEATVRE Redaktion nach qualitativen Maßstäben ausgesucht, mit Schlagworten verlinkt und täglich mehrfach aktualisiert. Unser Personalisierungs-Service hilft, dank zielgenauen Empfehlungen und Merklisten-Funktion, beim Auswählen und Verwalten der eigenen Lieblings-Videos. So warnen wir unsere Nutzer z.B., wenn ein Video seiner Merkliste nur noch wenige Tage verfügbar ist.Wir sind also kein Blog, sondern eine richtige „Recommendation Engine“, wie wir gerne sagen.

FEATVRE digitale Programmführer, Dokumentationen, Reportagen, Non-Fiction Beiträge, Dokumentarfilme, die besten Dokus, die neuesten Videos

Die neuesten Videos und Themen auf FEATVRE, featvre.com

Wie sah es zu Beginn mit der Finanzierung Eures Startups aus?

Finanziert haben wir uns vor allem durch Bootstrapping. Dadurch konnten wir uns bisher unsere Unabhängigkeit bewahren. Mit Markus Kerber, dem Ex-Hauptgeschäftsführer des BDIs, konnten wir außerdem einen bedeutenden Angel Investor für uns gewinnen. Wir arbeiten nach dem Prinzip „Build.Grow.Monetize.“ In unseren ersten Jahren lag der Fokus vor allem auf der technischen Umsetzung und dem Test, ob das Produkt am Markt gefragt ist. Nachdem wir uns eine stabile Nutzerschaft aufbauen konnten, befassen wir uns seit diesem Jahr vermehrt mit Finanzierungsansätzen. Dazu zählen z.B. Partnerprogramme mit Sendern und Werbung. Zusätzlich bauen wir momentan ein Subskriptionsmodell auf. Das heißt, Du kannst dir für 3€ im Monat ein Abo holen und damit die Arbeit der Redaktion unterstützen und siehst keine Werbung mehr.

Hast Du Dich sofort Vollzeit selbstständig gemacht?

Wir begannen zunächst als Mondschein-Projekt. Ich war Vollzeit als Produkt-Leiter in einem großen Unternehmen tätig und widmete mich FEATVRE ausschließlich an den Abenden und am Wochenende. Seitdem die Prototype-Phase abgeschlossen ist, arbeite ich jedoch nur noch gelegentlich als Berater und konzentriere mich hauptsächlich auf FEATVRE.

Wo soll FEATVRE in 5 Jahren stehen? 

Wir streben danach, Europas größte Plattform für Video-Streaming im Non-Fiction Bereich zu werden und damit eine echte Alternative zu den sehr unterhaltungs-lastigen Anbietern zu sein. Zudem möchten wir den Sendern – sowohl den öffentlich-rechtlichen Anbietern, als auch den privaten Mediatheken oder unabhängigen Doku-Produzenten – die Möglichkeit geben, ihre Inhalte über FEATVRE an den Nutzer zu bringen.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und FEATVRE zu hören!

Logo FEATVRE

FEATVRE

Unternehmen: FEATVRE ist ein digitaler Programmführer für die besten Dokumentationen, Reportagen und Non-Fiction Beiträge im Netz. Gegründet wurde das Startup mit Sitz in Babelsberg im Jahr 2015. Seitdem hält die FEATVRE Redaktion täglich Ausschau nach den besten Dokus und liefert Streaming-Tipps zu Deinen Lieblingsthemen.

Gründer: Dirk Bartels und Heiko Haenler

Homepage: www.featvre.com


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern