schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > Schicht für Schicht zum Erfolg
zweikampf schienbeinschoner, schienbeinschoner individuell, bernstein 3d, bernstein innovation, zweikampf, kleine schienbeinschoner, welche schienbeinschoner tragen profis, schienbeinschoner fußball

Schicht für Schicht zum Erfolg


Bernstein Innovation hat sich als erste Anlaufstelle im Bereich des Selektiven Laser Sinterns (SLS) positioniert und beschäftigt sich mit der Verarbeitung von Spezialmaterialien, der Fertigung vollfunktionaler Bauteile für die industrielle Anwendung sowie der Entwicklung 3D-gedruckter Consumerprodukte. Mit ZWEIKAMPF hat Bernstein Innovation einen 3D-gedruckten Schienbeinschoner entwickelt. Dieser kann durch 3D-Scans individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. ZWEIKAMPF ist ein wunderbares Beispiel dafür, was wir und der 3D-Druck zu leisten im Stande sind.

Jakob, was ist Dein wichtigster Tipp für andere Startups?

Seine Vision nicht aus den Augen zu verlieren, dran zu bleiben und auch, wenn man manchmal vor schwierigen Entscheidungen steht, nicht gleich aufzugeben, sondern an sein Ziel zu glauben. 

Wie ist der Name ZWEIKAMPF entstanden?

Bei der Suche nach einem passenden Namen haben wir uns viele Gedanken gemacht, waren schon beim Japanischen und Englischen. Irgendwann stellte sich unsere Projektmanagerin Viktoria die Frage: Wobei braucht man Schienbeinschoner am öftesten? Und das ist nun einmal im Zweikampf – auch wenn das im ersten Moment hart klingt. 

zweikampf schienbeinschoner, schienbeinschoner individuell, bernstein 3d, bernstein innovation, zweikampf, kleine schienbeinschoner, welche schienbeinschoner tragen profis, schienbeinschoner fußball

Schicht für Schicht zum Erfolg, zweikampf.com

Wer ist Deine Zielgruppe und wie erreichst Du sie?

ZWEIKAMPF richtet sich an Profispieler und Hobby-Athleten, das macht für uns keinen Unterschied. Mittlerweile haben wir uns in der Branche einen Namen gemacht, Profi-Legionäre wie der ehemalige Schalker und ÖFB-Teamkapitän, Christian Fuchs oder Stefan Maierhofer tragen ZWEIKAMPF auf dem Feld. Der Markt wächst. Unsere Zielgruppe erreichen wir über gezieltes Online und Social Media Marketing, sowie Empfehlung und die steigende Bekanntheit in der Branche, auch Auszeichnungen wie der Plus X Award tragen zum Erfolg bei. 

Hast Du Dich sofort Vollzeit selbstständig gemacht? 

Ich wurde sozusagen in das Unternehmertum hineingeboren und habe von Anfang an, seit der Gründung von Bernstein Innovation im Februar 2014, von der großen Erfahrung meines Vaters profitieren können. Damals hatten wir die Vision als „bester“ 3D-Druck-Dienstleister am Markt zu sein. Diese Vision verfolgen wir bis heute, wobei unser Fokus ganz klar darauf ausgerichtet ist, Bester und nicht Größter Player zu sein. Dass das von Anfang an viel Einsatz und Aufwand benötigt, versteht sich als Start-up-Gründer von selbst. 

Wie setzt sich das Team bei Bernstein Innovation zusammen? 

Grundsätzlich sind wir bei Bernstein Innovation sehr breit aufgestellt und beschäftigen mittlerweile rund 15 Leute, vom Designer bis zur Controllerin. Dabei kommt der Start-Up-Charakter nie zu kurz, denn schließlich sind wir alle spezialisierte Generalisten. Jeder macht das, wofür er gerade gebraucht wird, das zeichnet uns schließlich auch aus. Das Durchschnittsalter unseres Teams ist mit etwa 30 Jahren sehr niedrig – eben typisch Start-Up. Das Thema 3D-Druck macht zudem als zukunftsträchtige Technologie die Personalsuche relativ einfach, Infrastruktur ist zum Glück auch bereits vorhanden.

Was ist Dein Geschäftsmodell?

zweikampf schienbeinschoner, schienbeinschoner individuell, bernstein 3d, bernstein innovation, zweikampf, kleine schienbeinschoner, welche schienbeinschoner tragen profis, schienbeinschoner fußballDas Geschäftsmodell von Bernstein Innovation ist sehr klar: Wir haben uns als erste Anlaufstelle im Bereich des Selektiven Laser Sinterns (SLS) positioniert und sind innerhalb kurzer Zeit zu einem der führenden Anbieter Europas avanciert. Wir richten unseren Fokus dabei auf die Verarbeitung von Spezialmaterialien, die Fertigung vollfunktionaler Bauteile für die industrielle Anwendung, sowie die Entwicklung 3D-gedruckter Consumerprodukte. Die Idee von 3D-gedruckten Schienbeinschonern schwirrte mir schon länger im Kopf herum, denn Fußball begleitet mich schon mein ganzes Leben lang, erst als Spieler in der Oberösterreichischen Auswahl und dann als Hobby während meines Sportmanagement-Studiums. Ausgangspunkt für die Entwicklung von ZWEIKAMPF war dann eine chronische Knochenhautentzündung in beiden Schienbeinen. Ich versuchte Schienbeinschoner zu finden, die durch ihre perfekte Passform den Druck auf die entzündeten Stellen mildern sollten. Leider war diese Suche vergebens. Aus dieser Not heraus entstand die Idee von individuell, an den Athleten angepasste Schoner, basierend auf 3D-Scans und 3D-Druck. 

"ZWEIKAMPF ist ein wunderbares Beispiel dafür, was wir und der 3D-Druck zu leisten im Stande sind", zweikampf.com

Wie sieht aktuell Deine Arbeitswoche aus? 

Wir konzentrieren uns derzeit auf mehrere Geschäftsfelder gleichzeitig und versuchen überall so effizient wie möglich zu arbeiten und unsere zeitlichen Ressourcen einzusetzen. So kommt es, dass kein Tag dem anderen gleicht und man Anfang der Woche noch nicht weiß, wie sie endet. 

Wo siehst Du Dich, Bernstein Innovation und ZWEIKAMPF in 5 Jahren?

Die 3D-Druck-Branche ist wahnsinnig schnelllebig. Es vergeht kein Tag an dem nicht eine neue Entwicklung, ein neues Verfahren oder ein neues Material auf den Markt kommt. Mein vorrangiges Ziel ist es unser „Schiff“ so erfolgreich wie möglich durch die Wellen zu steuern, wo uns die Strömung dabei hinträgt, davon lasse ich mich gerne überraschen. 

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Euch und Bernstein Innovation und ZWEIKAMPF zu hören!

Logo Zweikampf

Bernstein Innovation / ZWEIKAMPF

Startup: Bernstein Innovation ist ein 3D-Druck-Unternehmen mit Sitz in Linz, Oberösterreich. Mit der Erfahrung und Fachkompetenz des Vater-Sohn-Gespanns, Klaus und Jakob Schmied, gegründet und geführt, hat sich das innovative Unternehmen als erste Anlaufstelle im Bereich des Selektiven Laser Sinterns (SLS) positioniert und ist innerhalb kurzer Zeit zu einem der führenden Anbieter Europas avanciert. Bernstein Innovation richtet seinen Fokus auf die Fertigung vollfunktioneller und –funktionaler Bauteile für die industrielle Anwendung sowie die Entwicklung von 3D-gedruckten Consumerprodukten. Als erstes Unternehmen der Welt stellt Bernstein Innovation dabei nicht das Produktionsverfahren „3D-Druck“ in den Mittelpunkt, sondern begreift 3D-Druck als ganzheitlichen Prozess. 

Gründer: Klaus und Jakob Schmied

Homepage: www.bernstein-innovation.comwww.zweikampf.com 


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern