Home » News » Interviews » Pflanzen gießen wird jetzt „smart“ mit växt

Pflanzen gießen wird jetzt „smart“ mit växt

Das Startup växt entwickelt ein smartes Device, um Pflanzen richtig zu gießen. Das Produkt kann seit dem 18. April auf Kickstarter vorbestellt werden.

Welchen Tipp würdest Du anderen Gründern geben?

Fokusiert euch auf die Kunden und habt keine Hemmung diese sofort in die Entwicklung mit einzubeziehen. Dies hilft euch nicht nur dabei das richtig Produkt zu entwickeln, sondern erleichtert auch den Markteintritt, wenn ihr diese als Botschafter gewinnt.

Was waren Deine Top Learnings bei der Unternehmensgründung?

Wir haben gemerkt, dass uns wir mit Befragungen zum Produkt an die Grenzen weiterer Erkenntnisse gestossen sind. Vor allem was das Thema Zahlungsbereitschaft angeht. Deswegen haben wir uns für eine Kickstarter-Kampagne entschieden. Jetzt müssen die Menschen wirklich Geld auf den Tisch legen.

växt.de, växt, Sebastian Ballweg, Ante Hamersmit, Kai Ondratschek, Fabian Popp

Växt Co-Founder Sebastian Ballweg, växt.de

Was ist Dein Geschäftsmodell?

Ein ganz normales Erlösmodell. Wir wollen den växt im Paket mit 3 Sensoren im Handel für 49,90€ (UVP) zukünftig platzieren. Ob wir einen eigenen Web-Shop aufbauen steht noch offen.

Wer ist Deine Zielgruppe und wie erreichst Du sie?

Wir wollen unterschiedlichste Menschen ansprechen. Gemeinsamen haben diese, dass sie keinen grünen Daumen haben. In den Bereichen Home & Lifestyle und SmartHome sehen wird das größte Absatzpotential.

Wie ist die Idee zu växt entstanden?

Jeder im Team 5 Namen auf einen Zettel geschrieben. Dann haben wir Punkte für alle Namensvorschläge vergeben. Herausgekommen ist dabei „växt“. Das bedeutet auf schwedisch Pflanze und hat eine spielerische Note im Deutschen. Zeitbedarf für die Namensfindung: 15min. Das war wirklich „Lean“.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und växt zu hören!

växt

Startup: Die smarte Steuereinhat växt sagt dir wann und wie viel du deine Zimmerpflanzen gießen sollst. Växt ist intuitiv zu bedienen und lernt von deinem Verhalten. Växt macht die Pflanzenpflege kinderleicht. Ganz ohne Expertenwissen. Gründer: Sebastian Ballweg, Ante Hamersmit, Kai Ondratschek, Fabian Popp