Home » News » Interviews » Five S – So planen Sie Ihren Personaleinsatz ohne Cloudzwang

Five S – So planen Sie Ihren Personaleinsatz ohne Cloudzwang

Five S hat eine Software zur Schichtplanung und Personalverwaltung entwickelt. Das Besondere daran: auch Firmen, die nicht in der Cloud arbeiten wollen, können mit dieser Software ein Netzwerk zum Personalmanagement erstellen. Der Five S Gründer M. Eng. Sebastian Schwarz hat mit uns über die Höhen und Tiefen der Selbstständigkeit und über sein Geschäftsmodell mit Five S gesprochen.

Was ist Dein wichtigster Tipp für Jungunternehmer, die gerade selbst gegründet haben?

Da sich mein Unternehmen fast ausschließlich auf die Onlinevermarktung stützt, geht mein Tipp auch in diese Richtung. Viele neue Startups geben Unsummen für eine glanzvolle Website aus. Viel wichtiger als eine glänzende Oberfläche ist aber eine saubere Umsetzung der Grundlagen. Wer von Anfang die IT-Sicherheit in sein Projekt integriert kann sich viel Geld und Ärger sparen.

Was waren Deine 3 größten Herausforderungen in der Startphase?

5 S Founder Sebastian Schwarz, 5 S Gründer Sebastian Schwarz, 5 S Builder Sebastian Schwarz

Five S Gründer M. Eng. Sebastian Schwarz

Die größte Herausforderung war und ist zweifelsfrei die Zeit. Da bei mir alles aus einer Hand kommt, d. h. Softwareentwicklung, Website-Erstellung und Marketing mache ich selbst, hat man durchgängig zu wenig Zeit. Zumal ich mein Unternehmen im Nebenerwerb betreibe.

An Platz zwei und drei steht eindeutig die Suchmaschinenoptimierung. Dieses Problem würde sich leicht durch die Investition einer höheren fünfstelligen Summe dauerhaft lösen lassen. Dies widerspricht aber dem Konzept „Alles aus einer Hand“. Ich habe mir zum Ziel gesetzt mein Unternehmen selbst an die Spitze zu bringen und beschäftige mich daher eingehend mit der SEO-Problematik.

Was ist Dein Geschäftsmodell?

Ich habe eine Software zur Schichtplanung und Personalverwaltung entwickelt. Dieses Modell ist an sich weder spektakulär, noch neu. Das Besondere an meiner Software ist, dass durch ein integriertes Servermodul auch Firmen ein Netzwerk zum Personalmanagement erstellen können, die auf Grund Ihrer Infrastruktur nicht auf Cloud-Dienste zurückgreifen können. Als Beispiel seien hier Krankenhäuser und Produktionsbetriebe genannt, die meist sicherheitsbedingt über keinen durchgängigen Internetanschluss verfügen.

Wer ist Deine Zielgruppe und wie erreichst Du sie?

Wie bereits oben genannt, richtet sich meine Software an kleinere bis mittelgroße Betriebe, die im Schichtbetrieb arbeiten und besondere Anforderungen an Ihre IT-Infrastruktur haben. Die Software kann aber auch klassisch als Einzelplatzlizenz betrieben werden.

Wie ist die Idee zu Five S entstanden?

„Five S“ entstand als Akronym aus der offiziellen Firmenbezeichnung „Sebastian Schwarz Secure Software Solutions“.

Was ist das Besondere an Deinem Startup Five S?

Das Besondere an meinem Startup ist die ausdrückliche Abkehr von Cloud-Diensten, die in diesem Geschäftszweig von allen als Allheilmittel angepriesen werden. Cloud-Dienste sind nachweislich in großen Teilen unsicher und genügen nicht den Ansprüchen der europäischen Datenschutzreform, die ab diesem Jahr greift. Hier biete ich meinen Kunden die Sicherheit, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit sicher verschlüsselt innerhalb Ihres Betriebs verbleiben und trotzdem komfortabel abrufbar sind.

dienstplan erstellen mit 5 S, urlaubsplan erstellen mit 5 S, Personalplanung erstellen mit 5 S, arbeitszeiterfassung mit 5 S

Die Software von Five S im Einsatz

Hast Du von Anfang an Geld?

Ich befinde mich derzeit noch in den ersten Monaten und könnte momentan noch nicht davon leben.

Hast Du Dich sofort Vollzeit selbstständig gemacht?

Nein, das Unternehmen ist so konzipiert, dass ich es in der Aufbauphase in Teilzeit betreiben kann.

Wie sieht aktuell Deine Arbeitswoche aus?

Nachdem ich nach meiner beruflichen Tätigkeit nach Hause komme, verbringe ich den Abend mit meiner Frau und meinem Kind. Nachdem das Kind im Bett ist widme ich mich dem Aufbau meines Startups.

Wo siehst Du Dich und Five S in 5 Jahren?

Als bodenständiges Unternehmen mit einem soliden Kundenstamm, das Wert auf Sicherheit und Qualität legt.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und Five S zu hören!

Five S

Startup: Five S – Entwicklung und Vertrieb von „Phobos And Deimos Suite“, einer Software zur Personalplanung und –Verwaltung, die sich bewusst von der Cloud verabschiedet und neue Wege geht. Gründer: M. Eng. Sebastian Schwarz