schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > „Findet kreative Antworten!...
Gründerin Lena

„Findet kreative Antworten!“ – das Motto von Lena Schaumann


Lieber die eigene Gründung als eine bloße Nachfolge – das war die Devise der 28-jährigen Kasslerin. Lena Schaumann wollte sich selbst einen Namen machen in der Möbelbranche und 2018, vier Jahre nach der Gründung von Lumizil, ist sie definitiv nicht mehr nur die Tochter von und hat wertvolle Tipps für Jung-Gründer.

Was ist Dein wichtigster Tipp für Jungunternehmer, die gerade selbst gegründet haben?

Lasst euch nicht verunsichern! Hört euch die vielen Ratschläge an und nehmt sie auf, aber entscheidet euch dann bewusst dafür oder dagegen – mein Bauchgefühl hat mir öfter geholfen, als man denkt. Außerdem ist es sehr gut für die eigene Orientierung, wenn man sich bewusst Vorbilder und Mentoren sucht. Jedoch lautet hier die Devise „weniger ist mehr“, denn sonst kann man schnell den Fokus verlieren. Mein letzter Tipp hat mir persönlich besonders stark geholfen: Stellt euch ein Team zusammen, das für die Sache brennt! Denn es gibt viele Leute, die vielleicht gut auf die Position passen und den perfekten Lebenslauf haben, aber das entscheidende Kriterium sollte am Ende immer sein, dass die Person mit ganzem Herzen bei der Sache ist.  

Was waren Deine 3 größten Herausforderungen in der Startphase?

  • Die erste Herausforderung war auf jeden Fall das passende Team zu finden, das voll und ganz hinter meinem Projekt stand – das war elementar für den Start.
  • Außerdem musste ich lernen, mich nicht mit anderen Startups und ihren Erfolgen zu vergleichen, denn das lenkt von der eigentlichen Sache ab. Man sollte zwar Vorbilder haben, aber zeitgleich nicht die eigenen Ziele aus den Augen verlieren und sich vor allem nicht gegenseitig bewerten.
  • Aber die größte Herausforderung war es, auf alle „Neins“, die einem bei der täglichen Arbeit begegnen (und das sind einige in einem jungen Start-up!), eine kreative Antwort zu finden. Denn neue Denkweisen anzugehen und alte Strukturen aufzubrechen, darum geht es schließlich beim Gründen. 

Online-Shop für Lampen, Lumizil Lampen, Lampe online bestellen, Lampen Onlineshop, Möbel Onlineshop Lumizil, Lumizil Homberg, Lumizil Korbach

Die Lumizil Gründerin Lena Schaumann, lumizil.de  

Was muss ich mir unter Lumizil vorstellen?

Der Multichannel-Möbelhandel: Wir verbinden mit dem stationären Handel und dem digitalen Onlineshop zwei Welten in einer für den Kunden optimalen Art und Weise. Das ist unser Ziel. Wir möchten den stationären Möbelhandel unterstützen und die Digitalisierung der Branche vorantreiben. Und all diese Grundsätze in Lumizil vereinen. 

Wer ist Eure Zielgruppe und wie erreicht Ihr sie?

Unsere Zielgruppe sind in erster Linie natürlich alle Menschen, die einrichtungs- und onlineaffin sind.  Die meisten Lumizil-Fans sind Frauen im Alter zwischen 28 und 50. Wir versuchen unsere Kunden über viele Kanäle mit Inspiration zu versorgen. Zum einen sind wir breit im Bereich Social Media aufgestellt und fokussieren hier Instagram und Pinterest. Außerdem legen wir viel Wert auf unsere PR-Arbeit und schalten auch über Google Werbung. Natürlich haben wir auch einen eignen Newsletter, der unsere Kunden mit den aktuellsten Trends und Angeboten versorgt.  

Wie löst Du das Problem mit einem Lager?

Wir haben kein Lager und wollen unsere Mittel auch bewusst nicht in den Bau eines Lagers stecken. Daher ist unsere Lösung: Dropshipping direkt vom Lieferanten. Anfangs war das nicht so einfach, denn viele unserer Lieferanten waren mit der Lösung nicht einverstanden, aber nach einigen Gesprächen haben wir ihnen alles erläutern können. Hier hat sich das hartnäckige dranbleiben gelohnt, denn noch heute versenden wir fast ausschließlich über Dropshipping.

Euer Programmierer ist damals drei Tage vor dem Livegang ausgefallen, was habt Ihr gemacht?

Die Kurzversion: Wir mussten den Livegang verschieben. Ein neuer Programmierer hat sich dann eingelesen und wir konnten dann zum Glück ein wenig verzögert Lumizil live schalten. Daraus ziehen wir auf jeden Fall das Learning, dass Backups immer gut sind.

Was hat Dich bewogen Lumizil zu gründen?

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie man den eingestaubten Möbelmarkt digitalisieren kann. Ich wollte, als ich gestartet bin, nicht einfach einen Onlineshop für Möbel Schaumann machen, sondern eine andere Strategie musste her. Dabei wollte ich zwar dem Familienunternehmen verbunden bleiben, aber gleichzeitig selbst gründen und mein eigenes Konzept auf die Beine stellen. In meiner Auslandszeit in Australien kam mir dann die Idee zu Lumizil – sprich, erst einmal die Leuchten-Abteilung in einen Onlineshop umzufunktionieren. Und bei einem Glas Wein wurden dann etliche Begriffe notiert von Lumen über Domizil woraus schlussendlich 2014, dann die Marke Lumizil entstand.

Was ist das Besondere an dem Startup Lumizil?

Das Besondere an Lumizil ist auf jeden Fall, dass wir via Multichannel-Strategie arbeiten. Wir sind einer der größten Lampenonlineshops und wir versenden die Ware bereits innerhalb von 24 Stunden direkt vom Hersteller. Auf unserem Blog gibt es spannende Insights und beispielsweise auch How-to-Videos, die zeigen, wie man eine Lampe richtig ausrichtet und anbringt.  

Hast Du von Anfang an Geld verdient oder gab es auch richtige Durststrecken?

Nein, ich habe nicht direkt von Anfang an Geld verdient. Und auch heute gibt es immer mal wieder die sogenannten „Durststrecken“, denn die Sommermonate sind im Allgemeinen immer eher schwierig und wir investieren momentan bewusst auch noch viel in Lumizil. Im Winter macht es dann aber umso mehr Spaß.

Hast Du Dich sofort Vollzeit selbstständig gemacht?

Ja, allerdings habe ich von Beginn an immer begleitend kleinere Projekte im Familienunternehmen meines Vaters übernommen.

Wie sieht aktuell Deine Arbeitswoche aus? 

Momentan arbeite ich zwischen 50 und 80 Stunden in der Woche, je nachdem was gerade bei uns ansteht. Ich pendle viel zwischen Kassel und Berlin, unseren beiden Standorten, und arbeite somit häufig von unterwegs. Ich lege viel Wert darauf, mich mit meinen Mitarbeitern auszutauschen und kreative Ideen zu sammeln, daher setzen wir uns alle regelmäßig zum (Bullshit-)Brainstorming zusammen.

Wo soll Lumizil in 5 Jahren stehen?

Wir werden auf jeden Fall deutlich gewachsen sein und unser Produktportfolio wird ebenfalls breiter sein. Wahrscheinlich werden wir in fünf Jahren schmunzeln über unseren Shop aus 2018. Natürlich sehe ich uns auch finanziell noch besser aufgestellt mit weiterhin Platz für Innovationen und modernen Ideen.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und Lumizil zu hören!

Logo Lumizil

Lumizil GmbH

Unternehmen: Lumizil ist einer der schnellsten und größten Online-Shops für Lampen in Europa. Seit letztem Jahr findet man dort auch Kleinmöbel und Accessoires. Das Berliner Start-up revolutioniert den Kaufprozess durch ganz genaue Filtereinstellungen im Onlineshop sowie einen schnellen Kundenservice und Versand. In begehbaren Onlineshops im Möbelhaus Schaumann Kassel, in Korbach und in Homberg, werden Lampen ausgestellt, die vor Ort mitgenommen werden oder in vielen Varianten über von Lumizil bereitgestellte iPads bestellt und innerhalb von 48 Stunden ausgeliefert werden können. 

Gründerin: Lena Schaumann

Homepage: www.lumizil.de


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern