schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > B’n’Tree. Mit jeder Reise...
B’n’Tree Gründer

B’n’Tree. Mit jeder Reise Bäume pflanzen – kostenfrei


B’n’Tree ist ein süddeutsches Startup, welches sich kein geringeres Ziel gesetzt hat, als die Welt zu retten. Zur Umsetzung pflanzt B’n’Tree Bäume. Diese helfen nicht nur im Kampf gegen den Klimawandel, sondern kreieren auch Lebensraum für bedrohte Tierarten sowie Arbeit für bedürftige Kommunen. Das Tolle: Nutzer pflanzen Bäume via B’n’Tree komplett gratis! Mit jeder Hotelbuchung, welche auf der website bedandtree.com beginnt, wird mindestens ein Baum gepflanzt – ohne jegliche Kosten für den Nutzer.

B’n’Tree klingt echt super. Wie genau funktioniert das für die Nutzer?

Das ist extrem simpel: Einfach auf www.bedandtree.com deine Lieblingsbuchungsplattformen (z.B. booking.com, Expedia, Hostelworld oder TripAdvisor) auswählen und dein Hotel buchen. Wir kümmern uns um den Rest.

Das Tolle daran: Du musst uns noch nicht einmal vertrauen! Wir fragen dich nicht nach persönlichen Daten oder Kreditkartendetails. Buchung und Zahlung werden mit der Buchungsplattform deiner Wahl abgewickelt, so, wie du es gewohnt bist, in der Sprache, die dir am Liebsten ist. Alles Weitere passiert im Hintergrund, ohne, dass du irgendetwas dazu tun musst.

Am Besten, du speicherst dir die Website in deinem Browser und deinen Notizen ab, damit du sie jedes Mal zur Hand hast, wenn du einen Wochenendausflug oder eine Reise buchst. Es kostet dich nichts, und die Welt dankt es dir.

Oh ja, mehr, als gedacht. Wir haben bereits über 11,500 Bäume auf 3 Kontinenten gepflanzt, über 100 Arbeitstage für bedürftige Menschen vor Ort kreiert, und erhalten Buchungen von 5 Kontinenten! Das ist echt erfreulich.

Besonders ermutigend für uns ist aber, zu sehen, wie positiv das Konzept weltweit aufgenommen wird.  Die Leute teilen es auf ihren sozialen Netzwerken, schicken E-Mails an ihre Freunde, und diskutieren es sogar mit ihren Chefs – viele Firmen nutzen B’n’Tree bereits für sämtliche Geschäftsreisen! Ist natürlich auch klasse für das Firmenimage...

Warum habt Ihr Euch fürs Bäume pflanzen entschieden?

Bäume sind m.E. wahre Wunderwaffen. Sie absorbieren CO2 und schützen vor Landerosion. Sie bieten Lebensraum und Nahrung für exotische und gefährdetete Tierarten. Und das Pflanzen der Bäume kreiert nachhaltige Arbeitsplätze für lokale Kommunen. Inzwischen gehen alle Kinder unsere Mitarbeiter zur Schule, da die Eltern ein gesichertes Einkommen haben!

Somit helfen Bäume Mensch, Tier und dem Planeten. Umfassender kann man es sich nicht wünschen.

Starke Sache. Wie kann man Euch am Besten unterstützen?

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuallererst solltest du B’n’Tree natürlich selbst nutzen, für all deine Reisen und Hotelbuchungen. Du darfst uns gerne auf Facebook und Instagram folgen.

Natürlich darfst du auch gerne deinen Freunden und deiner Familie von uns erzählen. Noch besser: Deinem Chef bzw. Deinen Mitarbeitern. Je mehr Leute ihre Buchung bei bedandtree.com beginnen, desto besser.

Falls du obendrauf noch interessante Kontakte hast, zum Beispiel zur Presse, Bloggern, Influencern etc, dann sag‘ denen und uns gerne Bescheid. Wir freuen uns stets, unser Netzwerk zu erweitern, und Wege zu finden, wie alle ihr Business vorteilhaft bewerben können.

Chris, welchen Ratschlag würdest Du anderen Startups geben?

Machen.

Heutzutage kann man sich problemfrei in Tipps, Tricks, Interviews, Ratgebern, Büchern, Blogs und Webseiten verlieren, die einem alle beibringen, wie man das perfekte Startup in Windeseile hochzieht. Solange man aber nicht die Ärmel hochkrempelt und tatsächlich was tut, wird nichts passieren.

Mein Tipp: Durch Fehler lernen. Einfach mal anfangen, auch, wenn man noch nicht genau weiß, wie es nach dem ersten Schritt weitergeht – das findet man dann ganz schnell raus, sobald jener nächste Schritt ansteht.

B’n’Tree Gründer

Der B’n’Tree Gründer Chris Kaiser, bedandtree.com

Was waren Deine Top 3 Learnings?

  • Reden. Mit allem und jedem. Anfangs dachte ich, wenn ich allen von meiner Idee erzähle, klaut mir die einer. Das kann schon auch sein, aber davor schützt dich nichts und niemand. Doch je mehr Leuten du von deiner Idee erzählst, desto mehr Leute begeistern sich dafür, und möchten dir helfen. Ohne Netzwerk geht gar nichts.
  • Tun. Anfangs wollte ich alles perfekt machen, bloß keine Fehler erlauben. Doch ohne Fehler kommt man nicht vorwärts. Man ist dann wie blockiert – denn den perfekten Weg gibt es nicht.
  • Genießen. Man muss seinen Fortschritt genießen. Man ist nicht nach 3 Monaten Millionär, aber man sollte auch die ersten 100 Facebook-Fans feiern, die ersten 20 verkauften Produkte, das erste veröffentlichte Interview. Nur so bleibt man motiviert. Du befindest dich auf einer spannenden Reise – genieße sie.

Wer ist Deine Zielgruppe und wie erreichst Du sie?

Jeder, der gerne reist, ist bei B’n’Tree willkommen. Solange du schon mal ein Bett auf booking.com gebucht hast, einen Flug auf Expedia, oder eine Tour bei TripAdvisor recherchiert, dann schau vorbei! Wie gesagt, es kostet dich absolut nichts, und du machst ganz nebenbei die Welt zu einem besseren Ort.

Da Reisende ihre Erlebnisse gerne teilen, findet ihr uns auf Facebook (facebook.com/1click1tree) und auf Instagram (instagram.com/clickatree). Wir versorgen euch mit erstklassiger Reiseinspiration, motivierenden Neuigkeiten und Erfolgsbotschaften aus der ganzen Welt sowie wöchentlichen flashbacks, in denen wir über 30 Jahre Reiseerlebnisse mit euch teilen.

Werdet Teil einer reisebegeistertern Community, denen die Welt nicht egal ist!

Wer noch mehr möchte, meldet sich auf unsere Website bedandtree.com zu unserem kostenlosen Newsletter an.

Wie löst Du Problem von B’n’Tree?

Früher: Zig Blogartikel lesen, YouTube Videos schauen, und mich dann von den Weiten des Internets solange ablenken lassen, bis ich das Problem vergessen hatte.

Heute: Einfach mal probieren. Oder Leute anschreiben / anrufen, von denen ich glaube, dass sie mir helfen können. Inzwischen habe ich mir ein internationales Netzwerk an Menschen aufgebaut, die mir stets hilfreich zur Seite stehen. Und wenn der Angerufene mal nicht weiter weiß, kennt er/sie meist jemanden, der weiterhelfen kann.

Wie ist die Idee zu B’n’Tree entstanden?

Seit über 10 Jahren arbeite ich inzwischen im Tourismus, seit 2012 im engen Kontakt mit Elefanten in Thailand. Da diese wundervollen Tiere immer weniger Lebensraum zur Verfügung haben, musste eine Idee her, wie man den Wald wieder aufforsten kann.

Dank meiner Kontakte im Tourismus war die Idee mit B’n’Tree geboren – und ebenfalls dank dieser Kontakte verbreitete sich das Konzept auch wie ein Lauffeuer über sämtliche Kontinente. (Okay, die Antarktis fehlt noch. Kennt da vielleicht jemand jemanden?)

Was ist das Einzigartige an B’n’Tree?

Bäume pflanzen an sich ist kein neues Konzept. Die Verknüpfung mit Hotelbuchungen allerdings schon. Bislang konnte man entweder einen Baum selbst pflanzen (das kostet Zeit) oder sich einen kaufen (das widerum ist teuer).

Ein Teil der Inspiration kommt von der Suchmaschine Ecosia, welche ihre Werbeeinnahmen ins Bäume pflanzen investiert. Da dachte ich mir: Mit Hotelbuchungen geht das sicherlich auch.

Und siehe da: Es funktioniert in der Tat. Sogar besser als gedacht. Dass ich von Anfang an so viele große Onlineplattformen mit an Bord bekommen würde, hätte ich nicht erwartet. Aber so ist man dank seines Netzwerks und seiner Partnerschaften auch möglicher Konkurrenz gleich ein paar Meilen voraus.

Bäumepflanzen B’n’Tree, Bäume pflanzen B’n’Tree

Bäumepflanzen schafft Arbeitsplätze für lokale Gemeinschaften und Lebensraum für exotische Tierarten, bedandtree.com

Hast Du von Anfang an Geld verdient oder gab es auch richtige Durststrecken?

Da B’n’Tree als Nebenprojekt begann, habe ich stets auf organisches Wachstum geachtet, und nie mehr Geld investiert, als ich verdient habe. Die Hauptinvestition ist also Zeit. Und da B’n’Tree mir Spaß macht, die Welt verbessert, ich viele tolle Leute kennenlerne und obendrein noch extrem viel lerne – da wüsste ich nicht, wie ich meine Zeit besser investieren könnte.

Hast Du Dich sofort Vollzeit selbstständig gemacht?

Nein. Ich bin noch immer 12 Tage im Monat für ‚meine‘ Elefanten in Thailand tätig. Den Rest der Zeit investiere ich in B’n’Tree.

Wie sieht aktuell Deine Arbeitswoche aus?

Das ist extrem unterschiedlich. Ich verbringe viel Zeit am Computer, mit Emails, Kalkulationen, auf der Suche nach neuen Partnerschaften, und zum Gedankenaustausch mit anderen Menschen sowie der Koordination der Freelancer, welche bei B’n’Tree mitwirken.

Ich reise aber auch sehr viel, bin auf Konferenzen oder treffe mich mit Unterstützern und Mentoren im realen Leben.

Nebst dessen ist mir nach wie vor wichtig, mein soziales Leben nicht komplett an den Nagel zu hängen. Wenn Freunde Hilfe beim Umzug brauchen oder es sie nach einem kühlen Bier und einem guten Gespräch dürstet, sage ich selten nein.

Wo siehst Du Dich und B’n’Tree in 5 Jahren?

Diese Fragen finde ich eher albern, da niemand die Zukunft vorhersehen kann, und ich vor einem Jahr nicht den Hauch einer Ahnung gehabt hätte, wie unfassbar B’n’Tree in dieser kurzen Zeit durch die Decke steigt.

Sollte es so weiter gehen, haben wir bis 2023 1 Million Bäume gepflanzt, und dürfen uns dann als „Treellionnaire“ bezeichnen. Haha.

Aber hey – meistens kommt im Leben alles anders, und zweitens, als man denkt. Deshalb lebe ich den Moment, erfreue mich des bisherigen Erfolges und gebe alles, dass bis Ende dieses Jahres noch ein paar tausend Bäume in die Erde kommen.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und B’n’Treezu hören!

B’n’Tree Logo

B’n’Tree

Unternehmen: Jedes Mal, wenn du ein Bett buchst, pflanzen wir einen Baum. GRATIS!

Einfach auf bedandtree.com deine Lieblingsbuchungsplattformen auswählen und dein Hotel buchen. Wir kümmern uns um den Rest.

Gründer: Chris Kaiser

Aufgewachsen in Kamerun, Tanzania & Deutschland, seit 12 Jahren regelmäßig auf Welterkundungstour. Seit über 10 Jahren im Tourismus tätig, hat bereits auf 5 Kontinenten dieser Erde gelebt und gearbeitet.

Homepage: bedandtree.com


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern