schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Xing erfolgreich nutzen".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Xing erfolgreich nutzen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Gründertipps > Kühlzellen in der...
Kühlzellen in der Gastronomie

Kühlzellen in der Gastronomie – Basiswissen für die Erstanschaffung


Wer in der Gastronomie als Selbständiger durchstarten will, hat schon bei der Businessplanung viel zu bedenken und zu beachten. Wenn das richtige Objekt gefunden und angemietet, das Konzept erstellt und die Finanzierung gesichert ist, geht es an die nicht weniger aufwendige und wichtige Ausstattung des Betriebs. Unverzichtbar sind dabei hochwertige Kühlmöbel wie Getränkekühlschänke, Tiefkühlschrank oder Kühlvitrinen.

Eine gute Kühlzelle kaufen – was gibt es zu beachten?

In der Gastronomie und im Lebensmittelgewerbe hat absolute Frische bei allen angebotenen und verarbeiteten Lebensmitteln absolute Priorität. Hier steht Funktionalität an erster Stelle, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten. Die Konstruktion sogenannter Kühlzellen sorgt dafür, dass die Lebensmittel einerseits bestens gekühlt und anderseits platzsparend und übersichtlich verstaut sind. So wird das benötigte Kühlgut schnell gefunden und unnötige Öffnungszeiten und Wege in der Kühlzelle vermieden. Je nach Bedarf und Platz gibt es Kühlzellen in Größen von Großkühlschränken bis hin zu kleinen begehbaren Kammern.

Kühlzellen in der Gastronomie, Kühlzellen, Gastronomie, Gastronomie Erstanschaffung, Kühlzellen Erstanschaffung

Kühlzellen in der Gastronomie – Basiswissen für die Erstanschaffung, fotolia.com/id/142144358©Ignatyev Grigory

Wie groß muss die neue Kühlzelle sein?

Um die zur Gastronomie passende Kühlzelle mit Kühlaggregat zu installieren, sollte man zunächst eine möglichst realistische Vorstellung davon haben, welche Lebensmittel künftig in welchen Mengen wie lange gekühlt werden sollen. Entscheidet man sich für eine zu große Kühlzelle, fallen unnötige Unterhaltskosten an, eine zu kleine Kühlzelle verursacht später Mehrkosten durch Nachkäufe.

Das Kühlaggregat als Herz der Kühlzelle

Das Herz jeder Kühlzelle ist das Kühlaggregat, das in verschiedenen Varianten auf dem Markt zu finden ist. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Split-Kälteaggregaten, Huckepack-Kühlaggregaten und Stopfer-Kühlaggregaten. Die Unterschiede zwischen den Kältemaschinen liegen hauptsächlich beim Einbau und bei der Leistungsfähigkeit, die Entscheidung für eines der genannten Aggregate hängt aber auch vom Volumen des Kühlraums ab. Kühlaggregate können an der Decke oder an der Seitenwand angebracht werden. Bei der Planung und vor der Montage sollte man sich aber auch überlegen, welche Lebensmittel gelagert werden und wie oft der Kühlraum im Arbeitsalltag begangen werden wird.

Der perfekte Standort für die neue Kühlzelle

Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt ist auch die Wahl des richtigen Standorts für die neue Kühlzelle. Dabei muss man bedenken, dass die Türen einen gewissen Schwenkbereich haben und vor der Kühlzelle mindestens noch 1 bis 1,5 Meter Platz frei bleiben muss. Nicht außer acht gelassen werden sollte darüber hinaus auch, dass Aggregate Geräusche machen – nicht ideal, wenn das Kühlaggregat mit monotonem Brummen die Nachbarn oder die Gäste stört. Besonders geräuscharme Aggregate sorgen dafür, dass die Kühlzelle nicht zu einem Störfaktor wird.

Profil Christian Friedrich

Christian Friedrich

Christian Friedrich beschäftigt sich seit seinem Studium intensiv mit den Bereichen Online-Marketing, eCommerce, Fair Trade Handel, Ökonomie und Politik.


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern