schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

News

rechnungswesen-portal.deMittwoch, 6. Juli 2016

Sucht ein Mitarbeiter im Außendienst arbeitstäglich die Betriebsstätte seines Arbeitgebers auf, dann liegt dort auch seine regelmäßige Arbeitsstätte.

Künstlersozialkasse, Sozialversicherung für Künstler, Sozialversicherung für Publizisten,
Von Angela WosylusMittwoch, 6. Juli 2016

Zum Schutz der selbständigen Künstler und Publizisten wurde die Künstlersozialkasse (KSK), ein Geschäftsbereich der Unfallversicherung Bund und Bahn, mit Sitz in Wilhelmshaven geschaffen.

smartsteuer.de/blogMittwoch, 6. Juli 2016

Moin Moin von der Steuerbrücke! Und, wie hat euch die Idee des Getting-Things-Done-Prinzips gefallen?

Haufe RechnungswesenMittwoch, 6. Juli 2016

Welche Angaben muss eine Rechnung an einen Geschäftspartner in der Schweiz enthalten? Was sind die Unterschiede zu den Rechnungsangaben, die in Deutschland Pflicht sind? Was gilt bei Barbelegen?

Berliner Kuss, Alkohol Berlin
selbststaendigkeit.deMittwoch, 6. Juli 2016

Berliner Kuss ist ein erfrischend roter Wodka Feige Shot. Er ist abgefüllt in 20 ml Flaschen mit einem Alkoholgehalt von 20 %.

e-recht24.deDienstag, 5. Juli 2016

Viele Internetuser informieren sich nicht nur mittels der „klassischen“ Medien über aktuelle Ereignisse, sondern nutzen auch journalistische Blogs.

onlinemarketing.deDienstag, 5. Juli 2016

Kim Christin Becker ist als erfolgreiche Influencerin zur Agenturseite gewechselt.

marktding.deDienstag, 5. Juli 2016

„Schöpferische Zerstörung ist die Basis für Innovation, unternehmerisches Wachstum und Wohlstand“, so sinngemäß die Wirtschaftsphilosophie von Joseph A.

e-recht24.deDienstag, 5. Juli 2016

Vergleichende Werbung ist nach dem Wettbewerbsrecht nur in Grenzen erlaubt. Gerade bei eBay finden Sie aber häufig Beschreibungen "Wie Rolex" usw.

Seiten

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern