schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Marketing > Die vielfältigen...
Kundengewinnung

Die vielfältigen Möglichkeiten der Kundengewinnung


Ist das eigene Unternehmen erst einmal gegründet, ist das wichtigste Ziel, Kunden zu gewinnen und diese langfristig zu binden. Doch der Weg dahin ist lang und steinig. Harte Arbeit und Qualität sollte dabei natürlich an erster Stelle stehen, doch es gibt noch ein paar weitere Kniffe, wie die Kundengewinnung etwas beschleunigt werden kann. Je nach Branche ist dabei ein gesunder Mix aus Online- und Offlineaktivitäten gefragt. Wer sich zu sehr auf einen Bereich verlässt, der schließt bereits von vornherein einen gewissen Teil möglicher Kunden aus. Betreiben Sie Marketing auf den bekannten Social Media Plattformen, vernachlässigen Sie allerdings auch nicht das persönliche Zusammentreffen mit Kollegen und möglichen Käufern Ihrer Produkte, z.B. auf Messen, Märkten oder anderen Infoveranstaltungen. Nutzen Sie alle Möglichkeiten zur erfolgreichen Kundengewinnung, die sich Ihnen bieten und die heutzutage so vielfältig sind wie nie zuvor.

Die Bedürfnisse der Kunden kennen

Bevor ein Unternehmen den Markteintritt vollzieht, muss es genau wissen, was seine Zielgruppe ist. Deren Interessen können sich allerdings im Laufe der Zeit immer wieder verändern. Deshalb sollten Sie ständig den Markt im Auge behalten. Versuchen Sie immer auf dem neuesten Stand zu sein, was die Interessen Ihrer Kunden anbetrifft. Daraufhin können Sie laufend Ihr Angebot optimieren und Interessenten einen Mehrwert bieten. Die Informationen erhalten Sie, indem Sie jederzeit in direktem Kontakt zu Ihrer Zielgruppe stehen. Das gelingt z.B. durch eine gute E-Mail-Software oder ein Web-Controlling-System, die aufzeigen, welche Produkte in Ihrem Newsletter oder welche Seiten Ihres Webauftritts wirklich interessant sind und regelmäßig angeklickt werden.

Wecken Sie das Interesse möglicher Interessenten

Sie müssen sich vergegenwärtigen, dass nicht die Zielgruppe zu Ihnen kommt, sondern Sie auf die Zielgruppe zugehen müssen. Das geht natürlich sehr einfach und schnell per Briefkastenwerbung, E-Mail oder Telefon und diese Wege sollten Sie auch nutzen. Doch besonders effektiv ist die persönliche Ansprache. Hier haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten der Kommunikation. Sie können einfach Passanten in der Fußgängerzone ansprechen, was aber mit Sicherheit nicht so zielführend ist wie z.B. ein Stand auf einer Fachmesse. Sind Sie dort unterwegs, bietet es sich an, nicht nur Infomaterial zu verteilen, sondern möglicherweise auch Werbeartikel wie z.B. USB-Sticks, Kugelschreiber aller Art oder Feuerzeuge zu verschenken. Das hat den positiven Effekt, dass die Werbemittel nicht direkt im nächsten Papierkorb landen und vielleicht auch in Zukunft immer wieder genutzt werden. Das schafft im Idealfall eine immer wiederkehrende Erinnerung an Ihr Unternehmen.

Kundengewinnung

Online Geschenke verteilen

Die Strategie der Werbegeschenke funktioniert selbstverständlich auch online. Daten und Informationen über mögliche Kunden sind ein wichtiges Gut im Netz. Nur so können Sie ein auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zugeschnittenes Angebot zusammenstellen. Um diese Informationen zu sammeln, können Sie unter den Usern ebenfalls Geschenkartikel verteilen, z.B. im Austausch für eine E-Mail-Adresse, einen ausgefüllten Fragenbogen oder als Beigabe zu einem gekauften Produkt. So haben alle Beteiligten einen Mehrwert aus dieser Transaktion. Gleichzeitig können auf USB-Sticks z.B. auch weiterführende Informationen zu neuen Angeboten oder exklusiver Content gespeichert werden. Gleiches kann auch als Gegenwert für nützliche Infos bereitgestellt werden. Achten Sie aber darauf, dass die Artikel, die Sie verschenken zu Ihrem Unternehmensimage passen, da die Nutzung der Geschenke immer mit einer einprägsamen und passenden Marke verknüpft werden soll. Im Optimalfall nutzen Sie zwar passende Werbegeschenke zu Ihrem Unternehmen, aber grenzen sich dabei von der Auswahl der Mitbewerber ab.

Für guten Service sorgen

Der erste Eindruck zählt. Haben Ihre Werbemaßnahmen Früchte getragen und potenzielle Käufer sind auf Sie aufmerksam geworden, ist ein guter Service gefragt. Nur wer sich gut beraten fühlt, der schließt seine Transaktion auch ab und wird vor allem zu einer Rückkehr bewegt. Fühlen sich die Menschen missverstanden oder im Stich gelassen, werden sie auch nicht wieder auf Ihre Angebote zurückgreifen. Wichtig ist dabei die direkte Kommunikation. Es muss immer ersichtlich sein, wer der Ansprechpartner ist und wie er erreichbar ist. Sparen Sie zudem nicht an Produktbeschreibungen, die das gesamte Sortiment detailliert schildern, damit am Ende so wenig Fragen wie möglich offenbleiben. Ein direkter und ehrlicher Kundenkontakt sollte freundlich, schnell, flexibel und unbürokratisch sein. Haben Sie Sonderaktionen, sprechen Sie nur die dafür in Frage kommende Zielgruppe an. Alle anderen können sich sonst von zu viel uninteressanter Werbung vor den Kopf gestoßen und überfordert fühlen, sodass sie jegliche Anzeigen automatisch aussortieren.

Kunden dauerhaft zur Rückkehr motivieren

Konnten Sie die Kundengewinnung zunächst erfolgreich abschließen und genügend Publikum auf Ihre Produkte aufmerksam machen, heißt es die Käufer langfristig an sich zu binden und immer wieder zur Rückkehr zu bewegen. Weisen Sie sie immer wieder auf neue Angebote hin, die zu den bereits getätigten Käufen passen, vermeiden Sie allerdings Spam. Eine persönliche Ansprache in regelmäßigen Abständen ist allerdings äußerst zielführend. Da nicht alle Strategien ständig funktionieren, sollten Sie sich auf Rückschläge gefasst machen. Das darf Sie allerdings nicht von Ihrem Ziel abbringen. Überarbeiten Sie immer wieder Ihre Taktik und passen Sie die Strategie den aktuellen Entwicklungen an. Dann steht Ihrem dauerhaften Erfolg nichts mehr im Weg.

Profil Bernd Maier

Bernd Maier

Jahrgang 1963. Seit 1992 selbständig. Grafik Designer. Werbeagentur.

Seit 2005 Import und Vertrieb von technischen Werbeartikeln auf www.usb-sticks.de

Prägende Mitwirkung bei der Einführung von USB-Sticks als Werbeartikel. Diverse Patente und Gebrauchsmuster.
Über 30.000 abgewickelte Aufträge. Marketingorientiertes Handeln.


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern