schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > Gesundes Essen nach Hause:...
eatclever Gründer, eatclever Gründer Mohamed Chahin, eatclever Gründer Robin Himmels, eatclever Gründer Marco Langhoff, eatclever founder, eatclever builder

Gesundes Essen nach Hause: Das Startup eatclever bietet eine Alternative zu Pizza und Co. und will weiter wachsen


Das Startup eatclever  entwickelt gemeinsam mit Ernährungsexperten nur gesunde Gerichte und vertreibt sie exklusiv über Partnerrestaurants. Seit 2015 hat eatclever ein Netz aus Lieferpartnern in zwölf deutschen Städten aufgebaut. Mit aktuell sechs Mitarbeitern, über 15.000 Kunden und 30.000 ausgelieferten Gerichten, hat sich eatclever im Lieferdienstsegment etabliert. Wir haben mit Mohamed Chahin, Mitgründer von eatclever über Lieferdienste in Deutschland, gelebte Visionen und die aktuelle Crowdinvestingrunde auf Companisto gesprochen.

Lieferdienste in Deutschland boomen – was ist an euch anders?

Ganz klar unser Produkt. Nicht nur, dass wir als erster überregionaler Lieferdienst ausschließlich auf gesundes Essen setzen und dieses auch noch zu konkurrenzfähigen Preisen anbieten, sondern wir schaffen mit dem eatclever-Geschäftsmodell auch eine echte Win-Win-Situation für unsere Endkunden sowie die teilnehmenden Partnerrestaurants.

Wie funktioniert eatclever?

chinesische Pfanne von eatclever, gesundes essen bestellen, gesunden essen liefern lassen, lieferservice gesundes essenBei uns können Kundinnen und Kunden aus dreissig gesunden Gerichten auswählen. Diese gibt es in den Kategorien Low Carb, High Protein, Vegetarisch oder Vegan. Wir geben bei jedem Gericht an, welche Zutaten drin sind und welche Nährwerte die Mahlzeiten haben. Vertrieben werden eatclever-Gerichte exklusiv über die Partnerrestaurants. Das Besondere bei uns ist auch, dass wir die Mahlzeiten mit Ernährungsexperten entwickelt haben. Das ist uns sehr wichtig.


Das klingt, als sei eure Geschäftsidee auch eine persönlich gelebte Vision?

Absolut – wir ernähren uns selbst schon seit Jahren gesundheitsbewusst. Gleichzeitig kennen wir uns bestens im Markt für Lieferdienste aus, und haben uns schon länger gefragt wieso eigentlich niemand überregional gesundes Essen liefert. Denn das Problem, das wir selbst hatten, haben auch andere: Man hat neben der stressigen Arbeit keine Zeit zu kochen, möchte aber gerne gesund essen. Unsere Vision ist es also, gesundes Essen genauso leicht verfügbar zu machen wie es schon heute für Fastfood zutrifft. Dafür steht eatclever.

Welche Herausforderungen hattet ihr bisher zu bewältigen– und was könnt ihr anderen Gründern raten?

Jedes Geschäft hat seine eigenen Herausforderungen, bei uns stand die gleichbleibende Qualität von der ersten Minute an im Fokus. Als Gründer können wir sagen, dass es wirklich das Wichtigste ist, ein Team zu haben auf das sich jeder verlassen kann, und dessen Mitglieder dieselben Werte teilen. Man muss an einem Strang ziehen.

Wer sind eure bisherigen Investoren und wie soll es weitergehen?

Wir konnten vor zwölf Monaten zwei namhafte Investoren gewinnen. Einerseits der Hoffnungsträger für Otto: Tarek Müller, Gründer und Geschäftsführer von ABOUT YOU und EDITED.de, sowie Stephan Kolle (Kolle Rebbe), Gründer und Geschäftsführer einer der führenden digitalen Agenturen Deutschlands. Wir sind als überregionaler Lieferdienst mittlerweile in zwölf Städten aktiv. Zurzeit führen wir eine Crowdinvestingrunde auf Companisto durch, weil wir in weitere Städte expandieren möchten. Wir wollen in ganz Deutschland und später auch im Ausland gesundes Essen für alle liefern lassen

Wo findet man noch mehr Informationen über euch?

Natürlich auf unserer Homepage oder auch in unserem aktuellen Video vom Companisto Pitch:

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir und eatclever zu hören!

Logo eatclever

eatclever

Startup: eatclever wurde 2014 in Hamburg gegründet. Eatclever entwickelt gemeinsam mit Ernährungsexperten nur gesunde Gerichte und vertreibt sie exklusiv über Partnerrestaurants. Seit 2015 hat eatclever ein Netz aus Lieferpartnern in zwölf deutschen Städten aufgebaut. Mit aktuell sechs Mitarbeitern, über 15.000 Kunden und 30.000 ausgelieferten Gerichten, hat sich eatclever im Lieferdienstsegment etabliert.

Gründer: Mohamed Chahin, Robin Himmels und Marco Langhoff

Homepage: www.eatclever.de


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern