schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Selbstständigkeit

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
Selbststaendigkeit.de > News > News / Interviews > Flatlock - leicht, kompakt...
Flatlock, Benjamin Blatter, Juan Blatter , flatlock-skisafe.com

Flatlock - leicht, kompakt und sicher


Bekanntermaßen ist es schwer, einen passenden Diebstahlschutz für Ski und Bike zu finden. Entweder ist das Schloss klein, instabil und bietet wenig Schutz, oder es ist groß, schwer und unhandlich. Flatlock verbindet die wesentlichen Merkmale eines guten Diebstahlschutzes. Leicht, kompakt und trotzdem stabil und sicher!

Benjamin, wie ist die Idee zu Flatlock entstanden?

Seit Jahren steckt der Erfindergeist in mir und ich tüftle regelmäßig an verschiedenen Projekten. Der Grundbaustein für die Idee wurde jedoch tatsächlich auf der Skipiste gelegt. Meine damaligen Arbeitskollegen erlaubten sich einen Streich, indem Sie meine neuen, teuren Ski versteckten und mich in dem Glauben ließen, sie seien gestohlen worden. Anschließend machte ich mir Gedanken, warum kaum ein Skifahrer seine Ski vor Diebstahl schützt, während sie unbeaufsichtigt vor einer Hütte stehen. Die Antwort war schnell gefunden, denn es gab schlichtweg kein gutes, effektives Skischloss. Lediglich umfunktionierte Allzweckschlösser, für die es sich nicht lohnt, Geld auszugeben. Also beschloss ich selbst einen Diebstahlschutz für Ski zu entwickeln, woraus Flatlock Skisafe entstand. Nach unzähligen Anfragen nach einem leichten und kompakten Fahrradschloss stand dem Flatlock Bikesafe somit ebenfalls nichts mehr im Weg.

Was waren Deine größten Herausforderungen in der Startphase?

Zu Beginn war schwer, die passenden Lieferanten bzw. Partner zu finden und die einzelnen Komponenten für die Produktion zu koordinieren.

Hast Du von Anfang an Geld verdient oder gab es auch richtige Durststrecken?

Aller Anfang ist schwer! Das sind auch meine Worte, die ich jedem mit auf den Weg gebe, der ebenfalls ein Unternehmen gründen möchte oder sich selbstständig machen will. Aber hier ist es wichtig stark zu bleiben und durchzuhalten. Das zeichnet meiner Meinung nach Unternehmer aus! Willensstärke! Wer mit Ehrgeiz und Mut sein Start-Up führt kann auch Durststrecken überwinden, die es bei mir natürlich am Anfang auch gab.

Hast Du sofort Vollzeit gegründet?

Da ich erst 22 Jahre alt bin und an der Universität Stuttgart mein Maschinenbaustudium absolviere, arbeite ich nicht Vollzeit. Ich versuche deshalb Studium und Selbstständigkeit souverän unter einen Hut zu bekommen, was mir bisher gut gelingt.

Wer ist Deine Zielgruppe?

Zielgruppe von Flatlock sind sämtliche Ski- und Fahrradfahrer. Über Online-Plattformen wie z.B. Facebook und Instagram können wir zielgerichtet unsere Kundengruppen ansprechen und für unseren Webshop werben.

Was ist das Besondere an Deinem Startup?

Flatlock vereint Merkmale und Eigenschaften, nach denen viele Ski- und Fahrradfahrer suchen. Einen Diebstahlschutz, der sich dadurch kennzeichnet, leicht, kompakt und trotzdem sicher und stabil zu sein. Unser Hauptaugenmerk lag von Anfang an auf Größe und Gewicht. Dies zu kombinieren und trotzdem einen robusten Diebstahlschutz zu entwickeln zeichnet uns aus und ist unser Markenzeichen.

Flatlock, Benjamin Blatter, Juan Blatter , flatlock-skisafe.com

Flatlock - leicht, kompakt und sicher, flatlock-skisafe.com

Wo siehst Du Dich und Dein Startup in 5 Jahren?

Da Flatlock noch ein sehr junges Unternehmen ist, ist vorerst wichtig, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, die Reichweite und somit auch den Verkauf zu steigern. Unser Bestreben ist es in Zukunft mit Versicherungen und Skiverleihen zu kooperieren, sowie zu erreichen, dass Flatlock einen festen Platz in Sportgeschäften findet und ebenso bei einem Großteil der Ski- und Fahrradfahrer zur Standardausrüstung gehört.

Herzlichen Dank für das Interview! Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns jetzt schon darauf Neues von Dir zu hören!

Logo Flatlock

Flatlock

Startup: Flatlock - Der ultraleichte Diebstahlschutz für Ski & Bike

Gründer: Benjamin Blatter & Juan Blatter

Homepage: www.flatlock-skisafe.comwww.flatlock-bikesafe.com


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

Top Empfehlungen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern