schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden
ehrenamtliche tätigkeit, wodanaz, kleine kochen groß, ehrenamtlich arbeiten, kochen für kleinkinder, kochen für kinder, ehrenamt berlin

Ehrenamtliche Arbeit: auch für Gründer wichtig!


Als Startup hat man jede Menge Sorgen: Klappt die Finanzierung für die nächsten Monate? Wie stelle ich ein vernünftiges Marketing mit meinen begrenzten Mitteln auf? Wie kann ich meine – wenn auch wenigen – Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue motivieren? Mit diesen Problemen schlägt sich jedes junge Unternehmen herum. Warum sollte man sich also auch noch zusätzlich mit ehrenamtlicher Arbeit beschäftigen? Weil es gut tut und das Unternehmen weiter bringt!

wodanaz online-plattform,  plattform für unternhemen, plattform für veranstalter, plattform für freiberufler, network für gastronomie, network für hotellerie, network für veranstaltungsbranche

Ehrenamtliche Arbeit: auch für Gründer wichtig, selbststaendigkeit.de

Wen unterstützen?

wodanaz wurde im Sommer letzten Jahres gegründet, die Plattform ist Anfang dieses Jahres online gegangen und schon für den Herbst ist eine große Benefizveranstaltung unter unserer Federführung geplant. Für Kleine kochen groß – next Gastrogeneration haben wir nicht einfach irgendeines der vielen förderungswürdigen Themen gewählt, sondern uns ein Anliegen ausgesucht, dass sowohl uns am Herzen liegt, als auch unsere eigentliche Zielgruppe betrifft.

Auf unserer Plattform treffen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus Gastronomie und Hotellerie, um gemeinsam an der Zukunft zu arbeiten. Personalentwicklung und Weiterbildung spielen daher für uns per se eine sehr große Rolle.

Daher möchten wir bei der Veranstaltung die Branche schon ganz am Anfang unterstützen und gleichzeitig, jungen Menschen, die derzeit in sozialen Einrichtungen leben, Hilfe beim Start ins Berufsleben leisten: indem wir ihnen die Branche zeigen, sie mit potentiellen Ausbildern in Kontakt bringen und ihnen damit effektiv beim Karrierestart helfen.

Wie findet man Mitstreiter?

Nachdem wir uns entschieden haben, für wen unsere Aktion gedacht ist, ging es daran, Mithelfer und Unterstützer zu suchen. Für Kleine kochen groß brauchen wir einige Sponsoren, denn effektiv können wir selbst keinerlei Geld hineinstecken, sondern nur unsere Energie und Arbeitszeit zur Verfügung stellen. Und das haben wir gemacht!

wodanaz online-plattform,  plattform für unternhemen, plattform für veranstalter, plattform für freiberufler, network für gastronomie, network für hotellerie, network für veranstaltungsbranche

Mit unserem Engagement und der guten Idee konnten wir einige große Sponsoren wie die ADLON Holding oder die Hamberger Berlin Großmärkte GmbH & Co. KG für unsere Idee begeistern, die nun mit Sach- und Geldleistungen den guten Zweck unterstützen. Andere Unternehmer merken schnell, wenn man Feuer und Flamme für das Projekt ist und honorieren dies durch ihre Mithilfe. Also: Keine Angst haben, um Hilfe zu bitten!

Was haben wir davon?

Wir können unsere Idee, die sich dank unseres Produkts vornehmlich online abspielt, auch außerhalb des Internets verwirklichen. Damit machen wir eben auch offline auf uns aufmerksam. Dank des Engagements, dass man bei so einem Projekt an den Tag legt, kriegt auch die Öffentlichkeit schnell Wind davon.

Ihr überzeugt auch die Menschen, die von euren Aktionen profitieren und mit euch zusammenarbeiten, von euch, von eurem Biss und eurem Engagement. Außerdem kann man durch die Wahl des richtigen Themas, auch seine eigentliche Zielgruppe ansprechen und ihr einen Mehrwert liefern.

Und am allerwichtigsten: Ihr verliert bei allen Businessplänen, beim Micromanagement und der Investorensuche nicht den Blick auf das Wesentliche: euch, eure Vision und – so pathetisch es klingt – die Gesellschaft voran zu bringen.

Profil Nils Neusüß

Nils Neusüß

Nils Neusüß arbeitet als Online-Redakteur bei wodanaz. Auf der Plattform treffen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus Gastronomie, Hotellerie und der Veranstaltungsbranche. Neben den Punkten Personalentwicklung und Personalrecruiting ist der Informationsbereich ein wichtiger Schwerpunkt des Netzwerks. Über den Blog informiert wodanaz regelmäßig über Neuigkeiten der Branche, führt interessante Interviews und veröffentlicht spannende Reportagen.


Neuen Kommentar schreiben

Pflichtangaben

Teilen

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern