schließen

Sind Sie Gründer oder Unternehmer?

Dann melden Sie sich heute noch gratis zu unserem Gründer- oder Unternehmer-Newsletter an. So erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Unternehmertipps und profitieren von kompakten News aus der Gründer- und Unternehmerszene sowie hilfreichem Wissen für Ihre Selbstständigkeit.

Kostenlos dazu gibt es eines von zwei Ebooks. Sie haben die Wahl zwischen "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" oder "Präsentieren wie Steve Jobs".

Gründer Newsletter

Sie wollen gründen? Einfach zum kostenlosen Gründer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "In 27 Schritten Ihr Unternehmen gründen" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Gründer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Unternehmer Newsletter

Sie sind schon selbstständig? Einfach zum kostenlosen Unternehmer Newsletter anmelden und das gratis E-Book "Präsentieren wie Steve Jobs" erhalten

  • Sie erhalten mindestens einen Unternehmer-Tipp pro Woche
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
  • Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden

Business Inkubator

Das Inkubatorenmodell: Ein Brutkasten für Startups.

Was sind Inkubatoren?

Inkubatoren sind Einrichtungen, die Startups auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen. Ursprünglich stammt der Begriff des Inkubators aus der Medizin und bezeichnet einen Brutkasten für Frühgeborene. Aus medizinischer Sicht werden mit Hilfe eines Brutkastens kontrollierte Außenbedingungen für den Wachstumsprozess geschaffen. Im übertragenen Sinne hat ein Inkubator bei der Existenzgründung für die Unternehmensgründer dieselbe Funktion.

Traditionell sind Inkubatoren öffentlich geförderte Einrichtungen oder Institutionen. Diese treten häufig als Gründungszentren in Erscheinung. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Beratung der Startups. Darüber hinaus werden weitergehende Leistungen erbracht, wie das Bereitstellen von Mietflächen und Büroräumen bis hin zu vollständiger Büroausstattung oder komplexen Service- und Dienstleistungspaketen.

Die Finanzierung erfolgt als Wirtschaftsfördermaßnahme; nach erfolgreichem Aufbau des Startups fließen die investierten Mittel indirekt zurück.

Klassische Venture Capitals treten mittlerweile vermehrt als Inkubatoren auf. Zu den bekanntesten gehören Rocket Internet, Team Europe Ventures oder Hanse Ventures. Neben der Bereitstellung finanzieller Mittel für Startups, unterstützen Inkubatoren, im Unterschied zur klassischen Venture Capital Gesellschaft, Gründer mit einem operativ tätigen Expertenteam. Auf diesem Weg wollen Inkubatoren sicherstellen, dass das Gründungsvorhaben erfolgreich umgesetzt wird.

Wesen eines Inkubatoren Investments

Die Investitionen in Startups finden regelmäßig in der frühen Entstehungsphase statt. An diesem Punkt können die Inkubatoren noch richtungsweisende Entscheidungen beeinflussen und somit den Erfolg des Gründungsvorhabens beeinflussen.

Die Expertenteams übernehmen dabei komplexe Aufgaben, die traditionell in den Verantwortungsbereich der Unternehmensgründer fallen, etwa die Entwicklung des Geschäftsmodells sowie der Unternehmensstrategie. Daneben unterstützen die Inkubatoren die Startups mit Ihrem Netzwerk und Ihren Kontakten.

Sowohl das zur Verfügung gestellte Know-How als auch das Netzwerk sind erprobt, da das Geschäftsmodell der Inkubatoren darauf beruht, ständig in neue Startups zu investieren und erfolgreiche Unternehmen am Markt zu etablieren.

Aufgrund der intensiven Unterstützung steigt die Erfolgswahrscheinlichkeit des Geschäftsmodells. Das lassen sich die Inkubatoren entsprechend bezahlen. Die durch die Gründer abzutretenden Unternehmensanteile fallen hierbei häufig größer aus als bei der Finanzierung über klassische Venture Capitals oder Business Angels.

Kennen Sie bereits den Unterschied zwischen Inkubatoren und Acceleratoren? Falls nicht, dann lesen Sie hier weiter.

schließen

Sind Sie bereits selbstständig oder wollen Sie es werden?

Dann holen Sie sich hier Ihr kostenloses Ebook für Gründer oder Unternehmer ab.

Gratis Ebook anfordern